Autor Thema: Tag der Regenbogenbrücke  (Gelesen 225 mal)

Offline julia1405

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 4.212
  • Geschlecht: Weiblich
Tag der Regenbogenbrücke
« am: 28. August 2020, 21:09:46 »
Heute ist Tag der Regenbogenbrücke...   :kerze:

Vielleicht wollen hier ja nochmal ein paar an ihre verstorbene Lieblinge denken... (egal ob Hunde, Katzen, Pferde, Meerschweinchen, Kaninchen, Schlangen, usw.)
Gerne mit Fotos und einer schönen Erinnerung, oder alles was auf dem Herzen liegt  :8:
Fay & Daisy & Matilda
:25: MISCHA

Wir werden in Ewigkeit nicht mehr gut machen können, was wir den Tieren angetan haben (Mark Twain)

Offline julia1405

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 4.212
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tag der Regenbogenbrücke
« Antwort #1 am: 28. August 2020, 22:15:33 »
Ich mach mal den Anfang...
Bei mir ist der Schmerz noch ganz frisch und bringt mich täglich an meine Grenzen... ich vermisse meine Seelenhündin Fay so sehr.
Jedes erste mal ohne sie tut besonders weh... der erste Spaziergang ohne sie, der erste Gang in den Garten ohne sie, das erste mal einschlafen ohne sie...

Und was mir auch sehr schwer gefallen ist, war das erste mal Rasenmähen... sie hat mich 6 Jahre lang bei jedem Rasenmähen begleitet. Sie ging neben mir her oder wartete bei den Stiegen bis ich fertig war. Gestern war es soweit... keiner saß bei den Stiegen, keiner wartete auf mich  :grave:

Das Foto entstand ein paar Tage vor ihrem Tod, so ist sie immer gesessen hat alles überblickt und auf mich gewartet
Fay & Daisy & Matilda
:25: MISCHA

Wir werden in Ewigkeit nicht mehr gut machen können, was wir den Tieren angetan haben (Mark Twain)