Mehr denn je sind wir auf Eure Hilfe angewiesen und zwar wegen:

- vieler medizinischer Notfälle in der Slowakei
- Notfälle in Österreich für welche die notwendige medizinische Versorgung in der Slowakei nicht gewährleistet     werden konnte
- übervoller Zwinger mit teils herrenlos aufgefundenen, teils herzlos abgegebenen Hunden und Katzen
Stagnation in der Vermittlung

Die monatlichen Ausgaben für Futter und medizinische Grundversorgung sind sehr hoch, bedingt durch die hohe Anzahl an Schützlingen die wir retten konnten bzw. derer wir uns angenommen haben. Dazu kommen noch viele medizinische Notfälle, deren optimale Behandlung mit hohen Kosten verbunden ist.

Wir stellen Herz über Kopf - jedes Leben zählt für uns, jedes Leben ist für uns gleich viel wert und jedes dieser Leben versuchen wir zu retten so lange Hoffnung besteht.

Unter anderem haben wir in den letzten Wochen einige Hunde einer Zuchtauflösung aus Österreich übernommen. Einige der Hunde waren sehr krank und somit entstanden Tierarztkosten und Kosten für Medikamente in Höhe von einigen tausend Euro.

Somit verursachen die notwendige Grundversorgung und die Ausgaben für die Behandlung medizinischer Notfälle ein Ungleichgewicht an Einnahmen und Ausgaben.

Daher müssen wir, so schwer es uns fällt, um Geldspenden bitten.

In welcher Form dies möglich ist:

• Mit jedem Euro mehr auf dem Vereinskonto
IBAN: AT79 3239 5000 0093 0990
PayPal: https://www.animalhope-nitra.at/index.php/wie-helfen/spenden)

Spenden für die aus der Zuchtauflösung übernommenen Winzlinge (Verwendungszweck: Winzlinge)

Füllen eines halben, eines ganzen oder mehrere Näpfe (monatliche Unterstützung für Futterkosten) -> mehr Infos <<HIER>>

• Unseren Hilferuf teilen, weitererzählen, weiter schicken – einfach verbreiten!

Vielen Dank für Eure Unterstützung!


Nur wenn wir jetzt alle zusammenhelfen, und dabei ist auch die kleinste Spende ein großer Gewinn für uns, können wir es schaffen und das Gleichgewicht wieder herstellen, um die weitere Versorgung unserer Schützlinge zu gewährleisten und um unsere Arbeit erfolgreich fort zu führen.