Autor Thema: 12 Jahre Nitra sind genug  (Gelesen 8961 mal)

Offline Sita

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 4.826
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 12 Jahre Nitra sind genug
« Antwort #60 am: 22. Januar 2022, 10:29:10 »
freue mich so sehr, dass Benita bei euch landen durfte - ein riesengroßes DANKESCHÖN an euch, es ist unglaublich, was ihr leistet!
sie hat schon so tolle fortschritte gemacht, es ist wunderbar, zu sehen, wie sich eure liebe und geduld lohnen  :115:
für die OP drücken wir alle daumen und pfoten, alles alles gute für euch und Benita  :54: :54: :54:
liebe grüße Melitta & Co.

Offline LindaC

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 707
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 12 Jahre Nitra sind genug
« Antwort #61 am: 22. Januar 2022, 15:35:48 »
Vielen vielen Dank,  dass ihr Benita zu euch geholt habt :41:

Sie hat wirklich den Jackpot geknackt  :113:

Offline tina zippenfennig

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 5.570
  • Geschlecht: Weiblich
  • Haben 2 Hunde von ATN und 2 Katzen
Re: 12 Jahre Nitra sind genug
« Antwort #62 am: 22. Januar 2022, 16:38:35 »

Auch von mir ein riesengroßes Danke  :53: :53:, dass ihr euch da drüber getraut habt und Benita zu euch geholt habt. Wirklich Hut ab vor eurer großen Tierliebe.

Es ist so schön zu sehen, welche Fortschritte sie bei euch macht. Dass das für euch sehr nervenzehrend ist, kann ich mir gut vorstellen.

Für Montag halte ich auch ganz fest die Daumen und wünsche Benita und euch, dass alles gut klappt und sie alles gut übersteht.

Ganz liebe Grüße, Tina
Tina, Katzen Stella und Schnecki, Chiron !
Betty, Lucky, Miri, Brisco und Nanouk und MausMaus für immer in unseren Herzen!

"Nur mit dem Herzen sieht man gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"

Offline nina99

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.028
  • Geschlecht: Weiblich
  • Emma
Re: 12 Jahre Nitra sind genug
« Antwort #63 am: 22. Januar 2022, 17:47:51 »
Alle Pfoten und Daumen sind gedrückt liebe Benita.. :8: :8:  :8:

Offline Lucy

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 7.099
  • Geschlecht: Weiblich
  • Lucy immer in meinem ♥️
Re: 12 Jahre Nitra sind genug
« Antwort #64 am: 22. Januar 2022, 19:20:34 »
Alle Pfoten und Daumen auch von uns gedrückt :54:
Carmen, Roman & Tina, unvergessen unsere Lucy, unvergessen unser Kater Sammy,unser Kater Leo und unsere Lili
Der Mensch ist nicht das Maß aller Dinge, sondern Leben inmitten von Leben, das auch leben will!
(Albert Schweitzer)

Offline betty

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 1.475
  • Geschlecht: Weiblich
  • Not without my dogs!
Re: 12 Jahre Nitra sind genug
« Antwort #65 am: 23. Januar 2022, 16:38:27 »
Liebe Sabine, eure großen Herzen und euren Mut kann man gar nicht genug schätzen - einfach großartig und wunderschön, dass ihr Benita aus ihrem Käfig in Nitra geholt habt!  :8: :53:

Ich wollte dich auch wissen lassen, was bei unserer Angstmaus Madlen geholfen hat, nachdem wir sie ein Jahr lang nicht berühren durften. Meine Tierärztin hat mir die Bachblüten Nr. 26 und 29 empfohlen, nachdem auch Clomicalm keine Besserung gebracht hat. Werden in der Apotheke mit Wasser gemischt und müssen deshalb im Kühlschrank aufbewahrt werden. 4 x am Tag 4 Tropfen täglich, ich habs ihr auf die frischen Schnittstellen von kleinen Stücken getrockneter Rindslunge geträufelt, die saugt schön auf.
Muss dazu sagen, ich bin SEHR skeptisch, was Homöopathie etc. anbelangt, aber nach ein paar Tagen merkten wir schon, dass Leni weit nicht mehr so gestresst war und viel mehr Nähe zugelassen hat. Hab ihr die Tropfen ca. drei Monate lang gegeben, heute können wir mit ihr bereits spazieren gehen, auch Ausflüge auf die Hundewiese liebt sie heiß.

Gottseidank scheint Benita ja gar nicht so extrem panisch zu sein, ihre Fortschritte sind ja unglaublich, aber wenn ihr das Gefühl habt, sie könnte Unterstützung brauchen, sind diese Bachblüten vielleicht einen Versuch wert. Sie können nicht schaden, und so ein Flascherl kostet ca. 6 Euro.

Weiterhin alles Gute mit Benita und Tausend Dank, dass sie bei euch sein darf!

 
 
Mit lieben Grüßen,

Renate

Offline andyundsabine

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.775
Re: 12 Jahre Nitra sind genug
« Antwort #66 am: 24. Januar 2022, 14:00:18 »
Betty , davon hör ich zum ersten Mal
Danke dafür.Werd ich versuchen

Heut war Benitas OP Tag.Im Vorfeld es ging gut aus👍
 
Nur davon wussten wir morgens nichts und da um 9 Uhr der Termin war fing es schon nervenaufreibend an.
Benita wehrte sich mit aller Kraft und es war kaum möglich sie in die Box zu bekommen.Als sie drinnen war bellte sie nicht sie schrie ,biss in die Box ,es war für einen  selbst kaum auszuhalten sie so verzweifelt  zu sehen😓
Benita vertraut mir ,ich darf fast alles machen und streicheln sowieso.Sie hängt Total an mir bin ich nicht da heult sie wie ein Werwolf.Leider auch weiterhin jede Nacht obwohl wir ihr alle Zimmer zeigten und sie offen stehen.Nachts haben wir Licht aufgedreht damit sie in alle Zimmer findet.Aber oben verfällt sie oft noch in Panik und die Hunde braucht sie bis heute nicht daher lebt sie lieber im Untergeschoss ( Zugang zu uns hat sie natürlich).Ihr vertrauen heut' morgen so zu verletzten tat mir in der Seele weh aber es musste gemacht werden😓 Während wir fuhren war ich die ganze Zeit bei ihr und redete auf sie ein .Sie war aber so ausser sich das sie ihre Decke zerfetzte und ich schon Angst hatte das die Box es nicht aushält.
Als wir endlich ankamen und es darum ging sie in Narkose zu bekommen wars für die Ärztin zu gefährlich.
Also ließen wir ihr Zeit und ich  konnte sie beruhigen .Als sie ruhig wurde hielt ich sie vorne und es ging dann Ruck Zuck und Benita schlief.Ich hab mir das Ausmaß im Maul angesehen und es war Zeit das es gemacht wurde.
Einige Zähne wurden nebenbei auch noch entfernt und in der Narkose hab ich ihr noch Unterwolle rausfrisiert.
Daheim angekommen war sie noch nicht munter und so wurde sie auch nicht hysterisch als die Augen aufmachte.
Sie hat schon gefressen und wir  waren auch kurz draussen .
Sie ist wirklich eine taffe Omi und da sie zu mir einen guten Zugang hat hoffe ich das sie bald lernt wie es ist in einer normalen Welt zu leben
https://youtube.com/shorts/lOQr5A8-Yt0?feature=share

« Letzte Änderung: 24. Januar 2022, 15:00:45 von andyundsabine »

Offline claudianet

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 2.865
  • Geschlecht: Weiblich
  • Claudia & die NitraFellnasen
Re: 12 Jahre Nitra sind genug
« Antwort #67 am: 24. Januar 2022, 14:44:21 »
Meine Güte ... das war offenbar ein richtig anstrengender Tag ... aber notwendig.

Hoffentlich erholt sie sich bald von der Narkose und wird dann ein schmerzfreies Leben genißen können.
Ich bin sicher, dass Eure Liebe und Fürosrge auch jetzt spürt  :8:

Immer wieder aufs Neue zeigt sich:
Ich lerne von unseren Tieren viel mehr, als sie von mir :-)

Offline andyundsabine

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.775
Re: 12 Jahre Nitra sind genug
« Antwort #68 am: 24. Januar 2022, 15:10:09 »
Claudia sie ist schon wieder fit 👍 Und heult Andy der bei ihr ist die Ohren voll 😁Nur wenn ich da bin ist Ruhe und so bin ich nachts zur Zeit wieder ordentlich beschäftigt 🥴

https://youtu.be/M4iWPYzWM0k

Offline marylou

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 738
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 12 Jahre Nitra sind genug
« Antwort #69 am: 24. Januar 2022, 15:40:33 »
Ich freue mich dass Benita nach der Narkose schon wieder so fit ist. Gott sei Danke hat sie die OP gut überstanden und kann jetzt in eine
schmerzfreie Zukunft blicken.
Sabine vielleicht versuchst du mal, wenn du nicht anwesend bist ein getragenes Kleidungsstück, am besten einen Socken an das Halsband
 oder Geschirr zu binden, so hat sie deinen Geruch bei ihr. Du kannst aber auch ein getragenes T-Shirt in ihr Körbchen legen.
Ich habe es selber schon bei Hunden gemacht und auch Hundefreunde von mir und es hat geholfen.

Zur Info : Socken nicht bei Welpen verwenden, da diese die Socken eventuell anknabbern und verschlucken könnten.

Offline Lucy

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 7.099
  • Geschlecht: Weiblich
  • Lucy immer in meinem ♥️
Re: 12 Jahre Nitra sind genug
« Antwort #70 am: 24. Januar 2022, 15:45:12 »
Schön, dass Benita nun den Eingriff hinter sich hat.....es muß wirklich sehr nervenaufreibend gewesen sein.
Ich bewundere dich und deinen Mann. Nun kann Benita vielleicht endlich zur Ruhe kommen.
Ich wünsche es ihr......aber noch viel mehr euch  :)

Wir haben von unserer TÄ in der Katzenpraxis für unsere Lilli, die eine zeitlang täglich auf die Couch gepinkelt hat CLOMICAL bekommen. Das ist eigentlich ein Mittel für Hunde. Wirkt aber auch bei Katzen. Lilli hat es sehr gut geholfen. Irgendetwas hat sie anscheinend gestresst. Das Medikament hat ihr da rausgeholfen. Sie hat nie wieder auf die Couch gepinkelt. Wir haben das Medikament sehr bald wieder absetzen können.
Vielleicht hilft es Benita auch aus dieser Stressspirale raus :54:
Carmen, Roman & Tina, unvergessen unsere Lucy, unvergessen unser Kater Sammy,unser Kater Leo und unsere Lili
Der Mensch ist nicht das Maß aller Dinge, sondern Leben inmitten von Leben, das auch leben will!
(Albert Schweitzer)

Offline claudianet

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 2.865
  • Geschlecht: Weiblich
  • Claudia & die NitraFellnasen
Re: 12 Jahre Nitra sind genug
« Antwort #71 am: 24. Januar 2022, 17:27:55 »
Claudia sie ist schon wieder fit 👍 Und heult Andy der bei ihr ist die Ohren voll 😁Nur wenn ich da bin ist Ruhe und so bin ich nachts zur Zeit wieder ordentlich beschäftigt 🥴

https://youtu.be/M4iWPYzWM0k

da höre ich genau: "Wo ist SIE " ? ? ?
Benita scheint ganz nah bei Dir "angedockt" zu haben  :71:
Immer wieder aufs Neue zeigt sich:
Ich lerne von unseren Tieren viel mehr, als sie von mir :-)

Offline tina zippenfennig

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 5.570
  • Geschlecht: Weiblich
  • Haben 2 Hunde von ATN und 2 Katzen
Re: 12 Jahre Nitra sind genug
« Antwort #72 am: 24. Januar 2022, 22:47:42 »

Wie schön, das die OP gut verlaufen ist und Benita schon wieder fit. Das Loch ist ja halbwegs groß, die arme Maus.

Vielleicht wollte sie auch deshalb nicht in die Box weil sie Angst hatte, das sie woanders hinkommt. Sie hat sich ja ganz besonders an dich, Sabine, gewöhnt und vertraut dir, da will sie ja keinesfalls wieder weg.

Alles Liebe und gute Besserung für Benita und für dich wieder Nächte, wo du schlafen kannst.

Liebe Grüße, Tina
Tina, Katzen Stella und Schnecki, Chiron !
Betty, Lucky, Miri, Brisco und Nanouk und MausMaus für immer in unseren Herzen!

"Nur mit dem Herzen sieht man gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"

Offline Pandora76

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 247
Re: 12 Jahre Nitra sind genug
« Antwort #73 am: 25. Januar 2022, 00:16:35 »
Schön das die OP gut verlaufen ist. Liebe Sabine du hast offensichtlich ihr Herz im Sturm erobert. Für euch muss das Mega anstrengend sein( vor allem das Geheule) aber für die alte Dame seid ihr ein Segen. Einfach nur großartig welche Geduld ihr aufbringt

Offline andyundsabine

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.775
Re: 12 Jahre Nitra sind genug
« Antwort #74 am: 25. Januar 2022, 03:28:14 »
Benitas Ausdauer zu heulen ist unglaublich,statt besser wirds immer schlimmer.War schon zwei mal im Garten damit die anderen Ruhe finden.
Ich hab wirklich alles versucht,Sie hat Pullover bei ihr mit die ich extra geschlafen hab wir haben ihr zylkene besorgt auf ein zweites Handy geredet und es ins Zimmer gestellt.
Ich lag auch lange bei ihr nur da werden die andere nervös da sie es gewöhnt sind bei mir zu schlafen.
Momentan zerrt es ganz schön.
Sie kommt gar nicht zur Ruhe ,mich wundert das sie nicht vor lauter Müdigkeit umfällt.

Wir haben sie immer wieder für paar Minuten gezwungen oben zu sein haben Türen zum Untergeschoss zugemacht.Habs auch jetzt raufgetan hab ein Bett von unten das sie kennt mit und hoffe das es ihre Lösung ist und wir alle wieder schlafen können


Video entstand gestern Abend,sie ist eh schon so mutig aber das gewisse fehlt noch das sie sich oben wohl fühlt
https://youtu.be/HStLL934wmU

Das Video entstand jetzt
https://youtu.be/5i9IukF0-Lk
« Letzte Änderung: 25. Januar 2022, 04:05:14 von andyundsabine »

 

atnadmin