Regenbogenbrücke > Tierhimmel

Paulina heißt jetzt Grizzly

(1/30) > >>

wanda:
http://www.animalhope-nitra.at/index.php?option=com_sobi2&sobi2Task=sobi2Details&catid=6&sobi2Id=2954&Itemid=26

Paulina hat ihr neues Zuhause in München in dem Gartenviertel Waldperlach gefunden.

Am 20. Juni habe ich mein kleines Chow-Chow (Mix) Mädchen von ihrer Pflegestelle in Wien abgeholt. Es war ein tränenreicher Abschied von dem lieben Pflegefrauchen und all den lieben Hunden, die dort aufgepäppelt wurden und "Paulinas" Freunde waren.

Die Fahrt dauerte lange, da wir noch über Vilshofen fuhren um ein kleines Beagle-Mädchen aus Nitra bei der Beagle-Nothilfe übergaben.

Spät nachts trafen wir dann in Paulinas/Grizzlys neuem Heim ein.

Uups, da gab es 14 Stufen hochzusteigen, da mußte ich natürlich Grizzly
hochtragen. Sie untersuchte die ganze Wohnung und fand es ziemlich oede ohne all den vielen Hundefreunden, die sie in Wien hatte.

Es gab so viel zu lernen und Grizzly sog alles Neue in sich auf. Nach 14
Tagen hat sie beschlossen, daß sie genug weiß und hat ihre Öhrchen irgendwo beim Gassi gehen verloren. Seitdem muß Grizzly an der Schleppleine gehen, denn sobald sie das Klick der Leine hört, kennt sie ihren Namen nicht mehr und sagt einfach "tschüss bis später" und ist weg.

Seit zwei Sonntagen gehen wir in die Hundeschule. Dort hat sich eine blinde Cocker Spaniel Hündin bei Grizzly angehängt und Grizzly führt das kleine Mädchen durch die Stunde.

Sie hat SITZ, PLATZ und BLEIB gelernt. Bloß das "ohne Leine laufen" klappt noch nicht.

Ansonsten stellt sie viel an, frißt die Tapete runter, fängt die Vorhänge und jagt den Papagei, klaut Socken und alles was runterfällt, beißt mich gerne in die Kniekehlen und ist gut für jeden weiteren Blödsinn.

Mittlerweile ist Grizzly sehr souverän und selbstbewußt und ich freue mich über jeden neuen Tag mit ihr.

Hier ein paar Fotos von Grizzly.

L.G.
Wanda

kleiner Kläffer:
Das ist ja eine selbstbewusste kleine Dame! Alles Gute für euer gemeinsames Leben  :D

Sonja:
Richtig hübsch ist sie geworden :) und dazu auch noch übermütig :rolleyes:, da wird sich ihr ehemaliges Pflegefrauli freuen :D

Rebekka:
Bitte mehr fotos!!!
als kind hatten wir auch einen chow-chow. meine eltern hatten sie (ximena) aus dem tierheim (sie hatte schwere innere verletzungen, da sie ständig wegen züchtungszwecken herhalten musste...) sie hat immer auf mich aufgepasst und meine mutter geweckt, wenn ich einen mucks gemacht habe.
(ich weiß: komisch. aber wenn ich an sie denke, spüre ich ihr fell in meiner hand... - vielleicht aber auch nur einbildung, da ich ja noch so klein war.)
aber bitte bitte fotos und berichte!!!! :O

Kascha:
Schön, von Paulina - pardon -  Grizzly zu hören :). Freu mich, dass es ihr so gut geht, das mit dem Kommen wird sicher auch noch werden... auf dem Foto im Wasser ist sie ja eh schon ohne Leine ;)

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln