Animalhope Tierhilfe Nitra - Tierschutz Live Forum

Hunde-Forum => Endlich daheim => Thema gestartet von: dandy am 03. September 2013, 08:21:55

Titel: Winnie
Beitrag von: dandy am 03. September 2013, 08:21:55
Hallo!
Jetzt ist es passiert, Winnie ist eingezogen. In einer "Nacht und Nebel-Aktion" habe ich die kleine Winnie mit Vorinformation Chihuahua mit Patellarluxation als Pflegestelle mit Option Fixplatz übernommen. Winnie hat keine  Patellarluxation sondern ein massives neurologisches Problem und kann nicht gehen. Sie ist 2 kg schwer,  sehr lebenslustig, frißt wie ein Scheunendrescher, auch unter Dandys Maul aus seiner Schüssel :13: und verliert schon ihre Angst vor mir. Vor mir davonrennen (wie ein Wurliwurm, rennt nur vorne und zieht Hintergestell nach) ist aber sehr lustig und ihr neues Hobby. Dandy ist not amused, aber auch nicht gegen den Wurm. Jetzt heißt es abwarten, ob die  Therapie hilft und dann sehen wir weiter.
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dragonfly am 03. September 2013, 08:43:55
schön, dass du einem ermen zwutschgerl hilfst, ich drück die daumen, dass die therapie besserung bringt!

Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Giovanna am 03. September 2013, 17:55:24
alles Gute! Möge die Therapie gut anschlagen!
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: LElWan111 am 03. September 2013, 18:15:43
Auch ich drücke euch fest die Daumen, dass die Therapie erfolgreich ist... und dass Dandy sich auch an Winnies Anwesenheit gewöhnt und die beiden gut miteinander auskommen!
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Evamaria am 03. September 2013, 18:46:12
Auch von uns sind alle Daumen und Pfoten gedrückt, dass es der Kleinen bald besser geht! Fein, dass sie frisst und trotz ihrer Einschrenkung ein "Wurliwurm" ist!

lg

EvaMaria
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 04. September 2013, 09:54:43
Ganz zaghaft und ja nicht zu laut, man möchte ja nichts verschreien, sehe ich eine Besserung. Wenn man Winnie einbremst und sie erinnert, daß sie 4 Beine hat, dann stellt sie sich schon auf alle viere, hebt den Hintern in die Höhe und steht fast wie ein gesunder Hund. Aber dann überkommt sies, sie hats wieder eilig und robbt durch die Gegend oder läuft nur auf den Vorderpfoten. Wir trainieren auch schon die Streckmuskulatur und gehen gaaanz langsam, damit sie sich das Robben und Vorderlaufrennen abgewöhnt. Sie frißt noch immer wie eine Dogge und was mich sehr wundert, sie ist fast schon sauber. Unsere Hunde werden ignoriert, der große (schwarzer Schäfer) manchmal verbellt, fremde Hunde werden sehr argwöhnisch beobachtet und eher gefürchtet. Ich denke es wird ein langer Weg, ich hoffe, es bessert sich, sie ist ein toller kleiner Meerschweinchenhund. Gestern hat sie Dandys Dummy apportiert! Sie zeigt Lebensfreude und hat Spielen und Streicheln entdeckt.
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Martina am 04. September 2013, 10:32:18
Ein großes DANKE, Barbara auch von mir für deine Bemühungen um Winnie, die leider doch nicht "nur" die lt. Info angegebene Patella-Luxation hat.

Die Chi`s vom Züchter waren sicherlich jahrelang in kleinen Käfigen eingesperrt, vielleicht kommt Winnie`s Problem davon, dass sie einfach zu wenig Bewegung hatte und die Muskeln verkümmert sind.

Ich drücke wirklich ganz fest die Daumen, dass Winnie`s Zustand sich bessert und sie in absehbarer Zeit fröhlich durch die Gegend hüpfen kann, sie ist so eine lebenslustige kleine Maus.
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 21. September 2013, 15:08:48
Wir sind vom Urlaub zurück und nach zwei Wochen Nordsee kann ich nur sagen, Winnie ist Lebensfreude pur. Sie kann schon stehen, manchmal hüpfen (kommt sogar alleine in den Wohnwagen hinein), abhauen, den großen Buben das Fressen klauen, bellen, sich im Dreck wuzeln usw. Bilder kommen demnächst, wenn ich ein Bißchen Zeit habe. Montags gehts wahrscheinlich zum Röntgen, die Knie sind sicherlich auch nicht in Ordnung (wenns doch nur die Knie sind).
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Giovanna am 21. September 2013, 17:27:42
ja, das hört sich jetzt schon viel besser an! (http://www.gif-paradies.de/gifs/gemischtes/gute_besserung/gute_besserung_0006.gif) (http://www.gif-paradies.de)
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 24. September 2013, 08:04:19
Hier das erste "Fastkuschelfoto" meiner zwei Kröten.
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 26. September 2013, 09:35:08
Hurra meine Winnie kann operiert werden. Wir waren gestern bei Dr. Nowak, der über ihren "Gang" sehr gelacht hat und gemeint, so etwas habe er noch nie gesehen, das gehört dokumentiert. Die Operationen werden etwas aufwändiger, die Schienbeine müssen begradigt werden, verplattet und die Patella dann an ihre ursprüngliche Stelle gebracht. Winnie hat gute Chancen einmal normal gehen zu können. Aber das wird dann ca. 8-10 Monate dauern. Dann hat meine "Ratte" aber ihren "Armer Hund-Status" endgültig verloren. Am 16.9. gehts los, wenn wer Zeit hat, bitte Daumen halten.
Und ach ja, könnte man bitte diesen Thread in "Endlich daheim" verschieben, denn ich möchte daß es Winnie nie mehr schlecht geht, und da bin ich mir leider nur bei mir sicher. Danke dem Verein und Martina für alles, ihr seids echt super.
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: E.T. am 26. September 2013, 11:52:08

Und ach ja, könnte man bitte diesen Thread in "Endlich daheim" verschieben, denn ich möchte daß es Winnie nie mehr schlecht geht, und da bin ich mir leider nur bei mir sicher. Danke dem Verein und Martina für alles, ihr seids echt super.

 :41: :41: :41: :41: :41: :41: DANKE

Anni
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Sita am 26. September 2013, 12:09:24
danke  :53: :53: :53:
ich freu mich sehr fürs zwergerl und wünsche euch alles gute!!!  :54: :54: :54: :54: :54:

lg, melitta
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Leegraib am 26. September 2013, 12:29:52
Gratuliere, wieder ein "Pflegestellengewinner". :36:
Halte natürlich die Daumen für die Kleine. Alles Gute :53:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: GuNici am 26. September 2013, 12:59:39
freu mich total.für die "doch gute Prognose" dass.die.kleine Maus.doch operiert werden kann

Und natürlich.das.sie bei euch.bleiben.kann.:)
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Ilse am 26. September 2013, 15:41:19
Wir halten bestimmt Alle die Daumen!

Alles Gute der kleinen Maus!

Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Windhunde am 26. September 2013, 17:08:21
 :happy fourth: :happy fourth: :happy fourth:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Rosita/Chihuahua am 26. September 2013, 17:10:01
Alles Gute für die Kleine und es freut mich,dass sie schon ein zuhause gefunden hat  :kacsint2:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Jessika am 26. September 2013, 18:54:11
Gratuliere zum Zuwachs und selbstverständlich ist Zeit zum Daumendrücken  :54:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Fennek am 26. September 2013, 21:23:13
Das freut mich sehr !  :be happy: Gratuliere zum Zuwachs und alles Gute für die Operation.
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: glückliche hundemama am 26. September 2013, 22:05:07
Danke  :53: und gratuliere zum neuen Familienmitglied. Daumen und Pfoten werden gedrückt
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 26. September 2013, 23:19:56
Und jetzt endlich ein paar Urlaubsbilder:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Martina am 27. September 2013, 09:05:36
Hi, hi - der große schwarze Schäfer und die kleine Chi-Maus  :be happy: schüchtern scheint sie aber überhaupt nicht zu sein .

Alles, alles Gute für die OP - auch von uns werden Daumen & Pfoten gedrückt   :54: uuuuuuund herzliche Gratulation zu deinem neuen Familienmitglied, Barbara.
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Edith am 27. September 2013, 16:47:07
.....ich freu much soooo, dass das süße mäuslein mit euch seinen lottosechser gemacht hat. Sie hat ihr traumzuhause gefunden! Tolle bilder! Alles, alles gute für ihre op's!
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Jessy+Chilly am 27. September 2013, 20:57:58
 :54:für die Op werden Daumen gedrückt und ich freue mich das die kleine Maus bei euch bleiben darf :53:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 01. Oktober 2013, 10:18:05
Hallooo!
Ich bins, Winnie, manchmal auch Quendolyne genannt, oder Lady Quendolyne!
Bitte holt mich hier raus!! Bis jetzt gings ja, abgesehen von gebadet werden und gefühlten tausend Tierarztbesuchen, aber jetzt!!! Was soll ich Euch sagen? Ich werde erzogen (zumindest versuchens meine bedauernswerten "Nurzweibeiner"). Frauli sagt immer Winnie, du willst ein Hund sein, dann lauf selbst. Wenigstens muß ich nicht die gesamte 2 Stunden Abendrunde mit den Buben mitlaufen, denn wenn ich gaaanz arm schau, und vor allem zitter wie blöd, dann komm ich in die Tasche. Und wenn ich dann randaliere, weil da doch gute Gerüche draußen sind, und ich auch dort sein will, wo die Buben sind, dann gibts mich wieder raus. Aber stellt Euch vor, ich muß auch bei Regen selbst laufen! Frauli sagt dann: Winnie, du siehst, Freiheit hat auch ihre Nachteile. Sie sagt auch schön langsam brauch ich eine Leine, weil ich immer abhau! Von wegen, ich komm ja eh wenns mich ruft. Halt nicht gleich, aber Frau von Welt weiß doch wie sie heißt! Am Wochenende gehts dann "in den Wald". Die Buben sind dann so aufgeregt, daß ich mich auch gleich aufregen muß. Wald ist gut sag ich Euch. Die Gerüche! Und zum Fressen krieg ich auch nicht mehr unbegrenzt. Frauli sagt, jetzt seh ich schon annähernd wie ein Hund aus, also schluß mit Aufpapperln, wegen der Gelenke und so. Also bitte, kann mich jemand hier wegholen???
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Sundowner am 06. Oktober 2013, 11:08:34
Schöne Urlaubsbilder! Da hat sie mächtig viel Auslauf und noch dazu 2 Kumpels, die auf sie aufpassen.  :67:  Super Sache, viel Glück noch!
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Sakia am 06. Oktober 2013, 13:57:16
Hallo Winnie,
Du wirst sehen, dass selber laufen bei jedem Wetter hat auch seine schönen Seiten. Vor allem wenn du dich dazwischen auch mal in Der warmen Tasche ausruhen kannst.

Und das mit dem rationierten Futter wirst du auch noch hinkriegen ggg

Frau von Welt will doch laufen und nicht Rollen  - oder?

Gib deinen Zweibeinern und dir noch eine Chance  :kacsint2:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 16. Oktober 2013, 08:11:47
Wenn vielleicht heute der eine oder andere von Euch Zeit hätte ab 13,30 Uhr die Daumen zu drücken oder an Winnie zu denken, wäre ich Euch sehr zu Dank verpflichtet. Heute ist die 1.OP. Und ich hoffe, flehe zum Himmel, daß sie etwas bringt. Dr. Nowak ist zwar seeeehr zuversichtlich, aber ich bin doch skeptisch. Winnie lebt zwar einigermaßen gut mit ihrer Behinderung, aber auf Dauer geht  das doch auf die übrigen Gelenke (läuft meist nur mit den Vorderpfoten). Wir melden uns wieder, wenn ich sie wiederhabe.
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Sakia am 16. Oktober 2013, 08:27:55
Daumen, Pfoten und Tatzen sind gedrückt
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Ilse am 16. Oktober 2013, 08:41:45
Natürlich denken wir an euch! Alles Gute für die heutige OP
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Rosita/Chihuahua am 16. Oktober 2013, 08:51:27
Drücke auch gaaanz fest mit.... :clap:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: simba66 am 16. Oktober 2013, 13:51:49
Daumen und Pfoten gedrückt..... wir schicken viel positive Energie  :54: :54:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Sakia am 19. Oktober 2013, 21:21:12
kann man schon etwas sagen wie die OP verlaufen ist - war sie ein Erfolg?
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 20. Oktober 2013, 13:31:05
So, Winnie war am Mittwoch natürlich ganz daneben, auch am Donnerstag hat sie fast nur geschlafen, am Freitag wußte sie nicht, wohin mit dem jetzt geraden Hinterhaxerl und schön langsam setzt sie es ein. Gestern einmal kurz und heute schon öfters ist sie am operierten Bein gestanden. Meine Winnie ging auf drei Beinen - ich kann euch sagen, mir kamen fast die  Tränen. Natürlich knickt sie noch ein, natürlich schmerzt das Beinchen noch, ist auch noch geschwollen, aber es dürfte funktionieren. Sie kann es aktiv bewegen. Mit den überaus grauslichen Schmerztropfen haben wir auch schluß gemacht, jetzt gibts nurmehr eine halbe Tablette am Tag (mit Käse!) und ich muß mein Mädchen nicht mehr quälen. Wir gehen natürlich noch immer nur zum Pinkeln raus, wir wollen ja nichts überstürzen, aber ganz vorsichtig kann ich sagen, es sieht gut aus.  :113:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Sakia am 20. Oktober 2013, 14:55:45
Schön das bergauf geht mit der kleinen Maus

Alles gute weiterhin
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Ilse am 20. Oktober 2013, 17:13:21
Dr. Nowak ist auch sehr optimistisch! :))

Ist doch schön, wenn Winnie fast normal gehen kann! :113:

Alles Gute weiterhin!
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Giovanna am 20. Oktober 2013, 17:47:01
oh, wie schön! Wenn sie wieder das Gefühl bekommen hat, wie sie dieses Haxerl, das ja ihr gehört, "betätigen" kann, wird sie bald nicht mehr zu halten sein. Super, kleine Maus, gut gemacht! :113:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Edith am 21. Oktober 2013, 20:34:34
....suuuuper, freu mich über ihre Fortschritte, alles Gute weiterhin!!!
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 03. November 2013, 15:42:00
Meine Winnie ist fast nicht zu bremsen. Heute einmal ein Herbstphoto von gestern, wo sie wie jetzt immer, auf allen vieren durchs Leben geht. Leider meint Dr. Nowak, ich soll sie noch 3 Wochen bewegungsmäßig kurz halten, aber das fällt schon sehr schwer, möchte sie doch jetzt endlich die Welt erobern. Aber nach ein paar Minuten gehen heißt es schon wieder ab in die Tasche. Aber ich schwör euch, lange ist meine Quendolyne kein Tragehund mehr.
Das andere Photo zeigt unseren Floh bei der Kapitulation. Bis vor kurzem ging er dem komischen Winzling immer aus dem Weg, wechselte sogar das Zimmer, von liegenbleiben gar keine Rede. Vorgestern war meiner Prinzessin kalt, und da Dandy nicht zur Verfügung war, legte sie sich kurzerhand auf die "Floh-Heizdecke". Er war zwar nicht sehr glücklich, hat es aber zugelassen und blieb ruhig liegen. Schön langsam wächst das Rudel zsamm.
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: E.T. am 03. November 2013, 16:48:59
Tolle Entwicklung von Winnie, habt Ihr super hingekriegt  :6: :6: :6:. Und es ist immer schön zu sehen, wenn das Rudel zusammenwächst.
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Bidi am 03. November 2013, 22:17:25

Mahh, der Blick von der "Floh-Heizdecke" allein ist ja schon goldig ... schön das sich die Maus
ihre Welt erobert!  :be happy:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 07. November 2013, 09:10:49
Ich hätte da einmal eine Frage am Rand:
Da wir beschlossen haben, Wien den Rücken zu kehren und ein Haus zu kaufen, möchte ich wissen, ob ihr Erfahrungen mit Hundeklappen für große (Schäfer) und sehr kleine Hunde (Chihuahua) habt. Kann ein Chihuahua die Klappe für einen Schäfer überhaupt öffnen?
Erfahrungsberichte wären mir eine große Hilfe, Danke.
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Giovanna am 08. November 2013, 19:27:20
Ich hatte mal eine, die größte, die es gab (Dogge). Die gehn sehr leicht aufzudrücken, also, die die ich hatte, war an Scharnieren fixiert, die sich frei bewegten. Wenn der Kleine den Dreh raushat, kann er es bestimmt.
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 28. November 2013, 10:39:43
Lady Quendolyne pflegen auf Sametkissen zu ruhen bzw. wenn es sehr kalt ist, sich das schwarze Heizkissen namens Floh zu schnappen.
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Edith am 28. November 2013, 22:37:08
....danke für die Bilder, so Happyends sind einfach schöööööön - die kleine Maus hat bei euch wohl auch den Lottosechser ihres Lebens gemacht !!!! Danke, dass sie bei euch sein darf! Viele liebe Grüße Edith
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 20. Februar 2014, 09:20:59
Hallo zusammen!
Ich muß Euch jetzt was erzählen!
Jetzt, da wir ja in Haus mit Garten leben, haben meine Nurzweibeiner beschlossen, drei Hunde sind eine unrunde Zahl und seit gestern habe ich einen neuen kleinen großen Bruder. Er heißt jetzt Troll, ist ein Findling aus Ungarn und wird wohl sowas ähnliches wie ein Deutsch Kurzhaar. Im Moment ist er 4/5 Monate alt und noch recht "klein" (14 kg). Ich zeig ihm noch die Zähne, wenn er mir zu nahe kommt, da seine Bewegungen noch etwas unkoordiniert sind. Aber er akzeptiert es. Die Grundvoraussetzung, sagt meine Nurzweibeinerin. Also schön langsam wird das Rudel unübersichtlich. Aber egal. Solange die Verpflegung stimmt und wir uns gegenseitig das Futter klauen können paßt es.
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: _melanie_ am 20. Februar 2014, 09:46:34
Moi wie süß  :8: das ist ja ein herziges Kerlchen!
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: glückliche hundemama am 20. Februar 2014, 22:58:24
Herzlichen Glückwunsch zum Familienzuwachs. Er ist ja ein richtig süßer Bub.
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Edith am 22. Februar 2014, 18:08:23
....ein  süßer Kerl! Alles Gute weiterhin!!!!
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dackelbein am 22. Februar 2014, 19:34:55
Vier ist ein gute Zahl.  :kacsint2: Aber paß nur gut auf, Winnie, daß Dich der junge Riese nicht zusammentritt. :be happy:
LG
Brigitte
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 24. Februar 2014, 08:30:29
Keine Angst, keiner tritt auf eine Lady Quendolyne! Aber der "Kleine" ist wirklich noch sehr frech, will doch glatt mit mir spielen. Da muß ich ihm schon manchmal die Zähne zeigen - und das wirkt!

Und damit ihr seht, wie´s mir in meinem neuen Leben so geht, das erste Gartensonnenscheinwirsindvier-Photo:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: E.T. am 24. Februar 2014, 09:56:25
Danke für das Foto, und es ist ja geradezu witzig, wie der größere braunweiße  (ganz links)  Winnie beschwichtigt.
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 19. März 2014, 07:48:25
So der nächste OP-Termin steht fest, 1. April - und das ist kein Scherz. Haltet bitte die Daumen, daß das li. Bein genauso gut wird wie das re. und meine Winnie ganz normal laufen kann.
In der Zwischenzeit eine kleine Photodokumentation, wie Winnie dem "Riesenfloh" den Kauknochen abjuxt.
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Ilse am 19. März 2014, 08:44:41
Wünsche euch alles Gute für die 2. OP!

Auch Diese wird gelingen und dann kann Winnie ein total entspanntes, normales Leben führen! :))


Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Rosita/Chihuahua am 19. März 2014, 08:59:00
Alles Gute und es wird schon klappen...Daumen sind fest gedrückt !!!!
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: tina zippenfennig am 19. März 2014, 20:38:03

Wünsch der kleinen Chefin auch alles, alles Gute für die OP! :54: :54:
Wird bestimmt alles gut klappen und sie wird sich erholen und dann mit beiden Haxerln gesund und munter durchs Leben gehen!

Daumen werden am 1. April gedrückt für die süsse Maus,

liebe Grüße,
Tina
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Fennek am 19. März 2014, 21:23:45
Auch von mir alles Gute für die OP, drücke die Daumen!!!!
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Edith am 21. März 2014, 21:50:08
Alles gute auch von mir für die op! Es wird alles gut gehen! Und bei der pflege, die sie hat, wird sie sicher bald auf allen 4 durch die gegend laufen! Danke, dass sie bei euch sein darf! Vlg edith
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 04. April 2014, 07:32:32
Mit einem Kauknochen vergißt man auch die *böse, juckende* Naht und braucht für die Zeit keinen Trichter  :3:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: tina zippenfennig am 04. April 2014, 08:06:45

Hauptsache Winnie schmeckt´s!  :icon_e_smile:

Freut mich, dass bei der OP alles gutgegangen ist, jetzt kann es nur noch aufwärts gehen für die Maus! :113:

Trichter haben die Hundsis halt nicht so gerne, doch was sein muss, das muss sein! Ich hab bei unserer Miri den Ärmel eines langärmligen T-Shirts übers Haxerl gezogen und über dem Bauch festgemacht, aber all zu lang hat das nicht gehalten und musste immer wieder nachjustiert werden. Gott sei Dank heilen diese Wunden schnell!

Wünsch euch weiterhin alles Liebe und Gute,
Tina
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 22. Juli 2014, 09:01:05
Kinder, die Zeit vergeht! Winnie meldet sich wiedereinmal. Nun ist Normalität eingekehrt, Umzug mit Umbau ist abgeschlossen, Winnie erfolgreich operiert, geht wie wenns schon immer so gegangen wäre, springt ins Bett, wird rausgehoben, springt wieder rein, wird wieder rausgehoben usw. Winnie wird immer mehr zur Diva, kommt nur wenn sie will, frißt nur, wenns was gutes gibt, sonst vielleicht später, also ein richter Tussi-Hund (ist das genetisch?). Aber ich liebe diese kleine Tussi, wenn sie mich so richtig doof ansieht und wedelt. Schimpf ich sie, verkriecht sie sich und macht sich klein, und dann tut sie mir leid und alles ist vergeben und vergessen. Die Hunde haben Wien anscheinend schon vergessen, sind richtige Landeier geworden. Kennen keine Leine oder Beisskorb, genießen das Leben. Aber alle viere auf einem Foto geht nur mit Leckerlies.
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Ilse am 22. Juli 2014, 09:31:33
Hat sich ja Einiges bei euch getan! Ja, das Landleben hat schon etwas an sich! :be happy:

Ihr seid glücklich, die Hunde sind es, was will man mehr! :))

Darf ich Dr. Nowak ausrichten, dass es Winnie so gut geht! Er freut sich immer über Rückmeldungen!

Alles Gute euch weiterhin!
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Edith am 24. Juli 2014, 18:57:01
......das kann ich mir sehr gut vorstellen, dass deine Pfoten den 10.Bezirk nicht vermissen! Ich freu mich so für euch, dass ihr euer Traumzuhause gefunden habt, dass es allen Hunden so gut gefällt und dass die kleine Maus auf "allen Vieren" unterwegs ist!
Alles Liebe weiterhin wünscht euch
Edith
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 13. August 2014, 09:36:46
Eigentlich wollten wir gestern nur zum TA zum Tollwut-Impfen. Dann hab ich aber gemeint, Winnies Bauch sieht li. so komisch aus (mein Verdacht war ja gleich die Milz, ich sollte mir aber abgewöhnen, an irgendetwas zu denken). meinte der TA dann auch und hat den Bauch geschallt - sehr große Milz, homogen aber eben sehr groß. Zur weiteren Abklärung wurde gestern auch noch ein großes Blutbild gemacht und Ergebnis erfahre ich heute um 18,00 Uhr. Ich zähle die Sekunden - das könnt Ihr Euch sicher denken - und hoffe und hoffe und rede mir ein, es wird wohl nur irgendeine blöde Entzündung sein.
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Sakia am 13. August 2014, 09:57:14
Daumen und pfoten sind gedrückt, dass es michts ernstes ist
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Karin S. am 13. August 2014, 19:10:13
Wir wünschen euch auch alles Gute und hoffen auf eine gute Prognose. ..
Lg Karin und Co
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 14. August 2014, 06:53:27
Ok. Das Gute ist, das Blutbild ist wunderschön, keine Anämie, keine Leuko´s vermehrt, keine Entzündung, Leber, Niere... Spitzenwerte. Das Schlechte: wir wissen nicht was das ist. Die Milz sehr groß, Weichteilödem li., keine klin. Symptome (genauso gut drauf wie immer, fit, agil, ...). Meine TÄ tippt auf Verletzung und ich denke jetzt auch, dass Madame in meiner Abwesenheit versucht hat, auf irgendein Sofa oder einen Hocker zu springen und beinhart hinuntergeknallt ist, da sie nur mit den alten, gemütlichen Hunden allein ist, und der Junge separiert wird, solange er so ungestüm ist. In zwei Wochen ist Kontroll US ob die Milz noch weiter wächst, aber jetzt bin ich doch etwas entspannter. Madame entwickelt sich zum teuren Luxushund - aber wer braucht schon Geld?
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Karin S. am 14. August 2014, 12:20:08
....Geld?...da war doch mal was. ...warte, gleich fällts mir wieder ein. ..... :not:  leider. ..nix

Gott sei Dank nur eine kleine Hiobsbotschaft.  Hoffe, dass sich bis zum nächsten Termin alles wieder normalisiert hat! :54:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dackelbein am 14. August 2014, 12:43:15
Was tut man nicht alles für seine vierbeinigen Sparkassen.  :whistle: Hauptsache es geht ihnen gut. Drücke Euch die Daumen, daß sich der Milzbefund wieder normalisiert.  :54:
LG
Brigitte
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 19. September 2014, 07:35:37
So Urlaub ist vorbei (mit Wohnwagen und vier Hunden erst an die Ostsee und dann an die Nordsee). Alle wieder einigermaßen wohlbehalten zurück.
Uns hats wie immer gefallen, die Nordsee ist halt sehr hundefreundlich, und die Hunde lieben das Herumzigeunern mit dem WW.
Das Suchbild zeigt Winzigwinnie an der Ostsee!
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Martina am 20. September 2014, 21:41:16
Jö, schön wieder mal was von Winnie zu hören. Die Maus hat sich ja zu einem richtigen kleinen Globetrotter entwickelt.
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 28. Dezember 2014, 17:13:59
Ihre Ladyschaft Quendolyne  is not amused. Ich  hab sie echt gezwungen, einen blauen Winteroverall anzuziehen - damit ich sie im Schnee wiederfinde. Aber seht selbst. Die großen habens genossen, klein Winnie trottete sehr verdrossen mit und war froh, als wir wieder im warmen Haus waren. Aber Winter mit Schnee und Hundeherumtollen ist schon schön.
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 11. März 2015, 08:15:39
Ist es Lady Quendolyne im Garten noch zu kalt, wird halt enger mit Dandy gekuschelt  :thinking:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Rosita/Chihuahua am 11. März 2015, 08:37:36
Sooo süß deine kleine Winnie...die sind halt gescheite kleine Wesen,diese Chihuahuas... :8: :8: :8:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Maria Moe am 11. März 2015, 09:45:24
Moi ist das Kuschelfoto süß  :8:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 03. April 2015, 08:03:48
So, nach einigen Planungen, Änderungen, Dazwischenkommnissen steht jetzt endlich der Kastrationstermin für Winnie fest. Am 21. April ist es soweit. Bei meinem Tierarzt, da ich ihm voll vertraue. Ich bin auch froh, dass jetzt wieder ein Jahr seit der letzten OP und somit seit der letzten Narkose her ist, denn für den Winzighund ist so eine Narkose doch eine enorme Belastung - vor allem wenn sie so röchelt, wie sie röchelt bzw. grunzt und ich denke, dass somit in ihrem Nasen-Rachen-Kehlkopfbereich auch nicht alles so ist wie es sein sollte.
Aber was sein muß muß sein, denn auch drei kastrierte Rüden leiden, wenns heiße Weiber in ihrer Wohnung gibt - und Winnies Avancen wenn sie läufig ist, sind auch nicht ohne.

Also bitte am 21. 4. wieder ein bisserl an Winnie denken. Danke.
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Rosita/Chihuahua am 03. April 2015, 08:50:40
Ich will dir Mut machen...Ilvy und Milly wurden  kastriert, röcheln beide manchmal auch herum und haben die Narkose wunderbar überstanden..Ilvy hatte jetzt sogar nochmal eine Zahnreinigung in Narkose,weil ihre Zähnchen wieder ein Problem hatten und das Zahnfleisch ganz entzündet war..
Ich drück deiner Kleinen ganz fest die Daumen,du wirst sehen,alles wird gut ausgehen
lg Ilse  :8:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Giovanna am 03. April 2015, 19:07:34
mein Geburtstag! Das WIRD gut gehn!  :4: Drùcken euch die Daumen!
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Edith am 03. April 2015, 19:11:20
Alles Gute auch von mir!!! :54: :54: :54:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Hundesabine am 03. April 2015, 20:55:08
Ich drück euch auch die Daumen :54: Ich hab schon so viele Rüden kastrieren lassen, und noch nie ist etwas passiert. Wehleidig sinds halt schon, aber nach ein bis zwei Wochen ist alles vergessen. Am 21. 4 wird an euch gedacht :63: :54:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Martina am 04. April 2015, 11:43:47
Alles gute auch von mir für klein Winnie  :54:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: andy und sabine am 04. April 2015, 21:07:24
Da zitter und drück ich doch mal mit das die kleine Winnimaus alles gut übersteht und dann ruhe im Haushalt ist. Da wir ja selbst grad dieses chaos von läufigkeit mitmachen mit Shakira wird die kastra für euch danach viel ruhe bringen ....

Knuffig ist eure kleine ❤
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: julia1405 am 21. April 2015, 14:57:05
Kastration schon überstanden?
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 22. April 2015, 07:23:08
Alles überstanden. Winnie war gestern natürlich etwas daneben, hat aber dann abends gefressen (kein Wunder 1 ganzer Tag nüchtern!!!) und alles behalten. Lackirunde war natürlich kurz und dann gings ab ins Bett. Bei Bedauern, Streicheln, Betüdeln und vorsichtigem Interesse der Buben (die waren wirklich seeehr rücksichtsvoll, vorsichtig, mitfühlend, sogar unsere Naturkatastrophe Troll!) ist sie dann seelig entschlummert.
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: julia1405 am 22. April 2015, 07:27:25
Sehr schön.  :113:
Meine Hündin hat am Freitag Termin, hoffe dass da auch alles so problemlos funktioniert.  :42:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: andy und sabine am 22. April 2015, 10:33:43
Super das sie sich im kreis ihrer lieben erholen kann ........
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 04. Mai 2015, 12:01:12
So liebe Leute!
Der erste Camping-Urlaub heuer ist vorbei und endlich hat meine Nurzweibeinerin es geschafft, ein schöneres Foto von uns zu machen. Natürlich konnte ich es mir nicht verkneifen, die Zunge zu zeigen.
Leider war das Wetter nicht so toll, aber Dandy und ich wurden warm eingepackt (dem Opa hats leider auch schon gefroren) und ich hab dann gleich auf Dandy geschlafen (wie gewohnt, man will ja keine kalten Füße kriegen).
Also machts gut
Winnie
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Hundesabine am 04. Mai 2015, 18:37:51
Ur süß, wie die Beiden kuscheln :8: Nächstes mal suchts euch aber wärmeres Wetter zum campen aus :103:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: andy und sabine am 09. Mai 2015, 14:09:06
Winny könnt ein schwesterl von shaki sein ...am.besten einen hund zum schlafen aussuchen:)
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Edith am 09. Mai 2015, 18:48:57
.....die wissen, wo es sich gut und warm schlafen lässt!!!! Süße Fotos!
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Maila+Minnie am 10. Mai 2015, 07:21:55
So süße Fotos :115:
Da scheint doch glatt die Sonne :8:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 10. Mai 2015, 08:49:56
Winny könnt ein schwesterl von shaki sein ...am.besten einen hund zum schlafen aussuchen:)

Ja ich denke auch schon lange, dass Ihr die rauhaarige Vesion von Winnie habt. Und Eurer Rüde ist genauso gutmütig wie mein Dandy. Die Damen wissen schon, wie man es sich richtet. :pee:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 21. Juli 2015, 07:52:04
Klein Winnie weiß sich schon in Szene zu setzen. Gestern kommen wir heim - am Morgen noch alles in Ordnung, wir in die Arbeit, die Hunde im Hundehaus mit Auslauf - und wer kommt mir entgegen, Winnie mit schiefem, total verschwollenem Gesicht, das Auge hervortretend, die Nase verzogen.
Also wir mit den Hunden rausgegangen, die großen wieder ins Hundehaus, mit Winnie ab zum Tierarzt - eine eitrige Zahnfistel - gott sei dank "nur", also Antibiotika und Schmerzmittel und abwarten obs wieder wird oder Zahn raus muß. Winnie nimmts gelassen (nur hingreifen darf niemand) und freut sich ob der Extraportion Wurst mit Tabletten (und die großen stellen sich auch schon an um eine Wurst *ggg*).
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 22. September 2015, 20:34:00
So, wir sind wieder zurück vom Abenteuerurlaub (mit 4 Hunden und Wohnwagen durch Skandinaven). Winnie muß ja als Ex-Käfighund ihre Defizite an Erlebnissen aufholen. Winnie an der Ostsee, Winnie an der Nordsee, am Strand, in Schweden, in Dänemark und zum Schluß am Chiemsee zum Chillen. Was will Hund mehr.
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Rosita/Chihuahua am 22. September 2015, 21:56:18
Ohhhh..so schöne Bilder! Das hat der Kleinen sicher total gut gefallen..Ich freu mich,dass sie jetzt so ein tolles Leben bei euch hat :8:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: andy und sabine am 01. Oktober 2015, 14:20:02
Winni ist aber auch ne ganz süsse kleine Zuckepuppe ????
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: tina zippenfennig am 02. Oktober 2015, 00:17:25

So eine entzückende Puppe, wirklich herzallerliebst mit ihren großen Bodygards!

Ihr hattet sicher einen schönen Urlaub und eure Route war ganz nach meinem Geschmack :8:, ich hoff, wir kommen auch bald mal wieder nach Schweden! :63:

Alles Liebe für euch,
herzliche Grüße,
Tina
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 02. Oktober 2015, 07:11:09
Winni ist aber auch ne ganz süsse kleine Zuckepuppe ????

Vor allem wenn sie sich im Dreck wälzt (siehe 1. Foto, die andere Seite sah noch übler aus), was sie wie alles andere vom Dandy (die rote langharige Schönheit) gelernt hat. Was Dandy macht, macht sie auch, er hat ihr das "Hundsein" beigebracht: Graben, Wälzen, Katzensch... fressen, Katzen jagen (bis sie stehenbleiben  :whistle:). Sie liebt ihren Dandy ganz einfach heiß und inniglich.
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 12. Februar 2016, 07:25:16
Nachdem unsere Nurzweibeinerin jetzt 4 Wochen zu Hause ist und mit ihrer ramponierten Pfote nix machen darf außer spazierengehen, leisten wir ihr natürlich Gesellschaft,und danach wird geruht
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 12. Februar 2016, 07:30:32
ok anscheinend ist nicht nur die Pfote ramponiert, sondern auch ihr Hirn, jetzt gibt's die Fotos verdreht rein und kanns nicht mehr richtigstellen. Habt Erbarmen mit meinem Personal, ist halt auch nicht mehr die jüngste.
lg Winnie
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: andy und sabine am 12. Februar 2016, 08:32:24
Soooo herzig aber auch ????
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Renate058 am 12. Februar 2016, 09:25:35
Ach die kleine Winnie ist sooo herzig   :8:   Du hast so liebe Hunde !  Danke für die wunderschönen Fotos !

Alles Liebe und dir gute Besserung !
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 15. Februar 2016, 12:06:16
Hallo hier ist Winnie! Letztes Wochenende waren wir in unserer Hütte in der Stanz, Nurzweibeinerin meinte, wir müssen nach dem Rechten sehen. Was das heißt? Statt dass sie froh ist, dass das nasse, kalte Weiss wieder weg ist, fährt sie uns dort hin wo´s noch immer so weiss und kalt ist. Ich sag euch, die spinnt. Und die Buben auch. Die wutzeln sich im Schnee und tollen herum!
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Renate058 am 15. Februar 2016, 13:43:34
WOW so schöne Schneefotos   :be happy:     Winnielein  der Schnee ist doch schön und lustig  :be happy:

Von meinen Hundis mögen die Hälfte gerne Schnee, die anderen nicht.  Aber bald kommt ja der Frühling, liebe Winnie, da gibt es dann sicher keinen Schnee mehr   :be happy:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 03. März 2016, 07:27:20
Hey, hier wieder Winnie!
Na und? Wo bleibt er, der Frühling? Regen, Sturm, Schneefall! Und ich muß rausgehen! Jedes Mal muß ich mit! Aber nicht mit mir! Vorgestern hab ich Frauli ein Bisserl gschreckt, bin nur auf drei Beinen gelaufen. Was glaubt ihr, wie hysterisch die geworden ist, wo ich doch verdrahtete Knie habe. Aber ich hab mir wohl nur eine Kralle eingerissen oder so, hab in bisserl geblutet (1 Tropfen!) und war wie gesagt dreibeinig unterwegs. Mit Erfolg, ich mußte bei dem Wetter nur ganz ganz kleine Runden gehen  :silence:. Aber gestern waren wir bei der "Oma" und da gibt's immer so gute Sachen in der Küche und wenn alle, mein Rudel und Omas Hund in die Küche laufen, muß ich natürlich auch mit, und da hab ich dann vergessen, daß ich eigentlich arm bin und bin vierbeinig gelaufen  :tongue: - Endeffekt, ich muß wieder alle Runden mitgehen. Blöd gelaufen  :beee: !
lg Winnie
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: andy und sabine am 03. März 2016, 08:32:49
Ach Winnie .So klug hast du begonnen und dein Frauli ausgetrickst.  :113:Hoff Das Leckerlie hat sich gelohnt das du bei dem Wetter wieder mit marschierten musst
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 09. Mai 2016, 10:10:08
So, erste Ausfahrt mit Wohnwagen heuer ging an den Chiemsee. Am ersten Gruppenfoto bin ich nicht drauf, weil die großen zwar brav sitzen bleiben, aber ich keine Zeit dafür habe. Frauli musste mich an den Dandy anhängen, damit ich am Foto bin. Peinlich. Und wie ihr sehen könnt, war ich sonst nicht angehängt. Meine Nurzweibeinerin meinte, Winnie, ich will dir vertrauen können, beweis mir, dass du keine Leine brauchst. ..... Sie konnte darauf vertrauen, dass ich bei den Nachbarn war, wenn die gegessen haben. Nur die waren auch Hundebesitzer und haben´s nicht so krumm genommen. War recht chillig. Im See war ich natürlich nicht. Bin ja nicht blöd. Das Wasser war a... kalt. Am letzten Foto warten wir schon auf die Heimfahrt.
lg Winnie
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 20. Juli 2016, 07:03:14
Bei uns daheim scheint nicht nur am Himmel die Sonne. Sie lacht sogar als Smiley am Feld:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Hundesabine am 20. Juli 2016, 11:42:52
 :8: die Natur gibt so viel schönes her.  Ich genieße es auch täglich und geh mit so viel Freude durch die Felder. Und die Hunde haben auch immer ihren Spaß  :69: die Blumenlachen richtig ????danke für die Fotos  :53:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Renate058 am 20. Juli 2016, 12:38:41
WOW die Fotos von eurem Urlaub am Chiemsee und von den Sonnenblumen sind wunderschön   :))

Die Hundis schauen sehr brav aus, besonders die süße Winnie   :8:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 03. Oktober 2016, 08:31:18
Jetzt muß sich Winnie den Gemüsegarten mit jemandem teilen, den sie sehr suspekt findet. Aber ich finde sie schön:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 20. Oktober 2016, 07:48:37
Hey, Ihr da, hier ist Winnie! Ich muss Euch sagen, bei mir daheim sieht es aus wie in einem Lazarett, Dandy hatte ja eine OP (drei Knoten entfernt, gottseidank gestern Entwarnung, alles gutartig) und Floh laboriert wieder an seinem Dreizehenhaxen (eine haben´s ihm schon amputiert, weil der dauernd Entzündungen im Krallenbett und auch schon im Knochen hatte). Jetzt habens beide Trichter auf, damit sie nicht herumnagen und alles schlimmer machen. So und jetzt heißts ausweichen, wenn die mit ihren Tüten daherkommen. Meine Nurzweibeinerin stellt die Fotos ein, sind zwar grottenschlecht, weil mit Handy aber zeigen die derzeitige Situation. Beim Dandy seht ihr auch das Loch im Rücken, blau gefärbt vom Desinfektionsmittel. Nurzweibeiner meint, Dandy schimmelt  :tongue:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Petra-Hasi am 20. Oktober 2016, 22:33:54
Da wünsche ich euch eine gute Besserung,auf das alles gut Verheilt und keine OP mehr
nötig sein wird.
Du kleiner Wicht pass gut auf deine kranken Freunde auf und bring dich in Sicherheit wenn sie mit ihren
Trichtern die Gegend unsicher machen. :4:

und vergiss nicht gleich deinen Nurzweibeiner zu holen wenn es mal wo zwickt. :113:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Renate058 am 21. Oktober 2016, 01:20:38
Recht schnelle Besserung an die zwei Süßen !!!
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 02. Dezember 2016, 07:35:14
Letzte Woche war es wirklich a... kalt. Nurzweibeinerin hat noch schnell ein Schneefoto gemacht, denn wer weiß ob wir diesen Winter nochmal Schnee bekommen. Die Buben waren außer sich vor Freude, mir war nur kalt (trotz Mantel). Weiß nicht, warum sich die immer so freuen, wenns weiß wird, ich kann darauf verzichten. Nurzweibeinerin´s Mutter meint, ich habe jetzt schon mehr Mäntel, Pullover, etc. als sie, aber was soll´s, meine Nurzweibeinerin hat halt einen Hundezubehörvogel.
Liebe Grüße
Winnie
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Renate058 am 02. Dezember 2016, 10:28:27
Hallo Winnie, das sind aber sehr liebe Fotos von deinen Freunden und von dir   :))
Fast alle meine Hundis hassen kaltes, nasses Wetter, du bist nicht die Einzige   :))
Wie gut dass du so schöne Pullover und Mäntelchen hast, schaust sehr süß und hübsch damit aus   :8:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: andy und sabine am 02. Dezember 2016, 18:32:46
Winni , Winni ....ich bin die kleine Shaki und kann dich nur zu gut verstehen.
Heute morgen lief ich nach paar Metern trotz Pulli und Mantel zum Auto und versteckte mich darunter .Papa war wieder besorgt und steckte mich in die Jacke :kacsint2:
Im Auto mussten mich Benny und Akira wärmen ...Na zumindest für das sind sie zu gebrauchen! !

Zu Hause meinte Papa nur das er mich erst wieder bei Schönwetter mitnimmt  :wonder:

Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 10. April 2017, 07:30:39
Was für ein Wochenende:
Zuerst macht Troll den Kasperl (schaut ziemlich verrückt aus so verkehrt am Boden liegend, nicht wahr?)
Dann wird dem Floh sein Pelz ausgekämmt (dreinschaun tut er, als ob Nurzweibeinerin ihm die Haut abgezogen hat, so eine Memme).
Und zum Schluß spielen Dandy und ich Bremer Stadtmusikanten während Nurzweibeinerin im Rosengarten arbeitet (wir mußten als Wachhunde den Garten sichern  :shirty:).

So, wir wünschen eine schöne Karwoche, Eure Winnie.


Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Renate058 am 10. April 2017, 08:39:05
Oh mein Gott  wie süß deine vier Lieblinge sind !  :8:

Haha Winnie du spielst mit Dandy Bremer Stadtmusikanten   :be happy:

Troll hat sooo ein liebes, lustiges Gesichterl   :8:
Floh hat jetzt eine sehr hübsche Frühlingsfrisur!

Wir wünschen euch auch eine schönen Karwoche ihr Lieben   :))
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: andy und sabine am 10. April 2017, 08:43:03
 :24:War der Rasen feucht das Dandy nicht den Boden berühren wollte?...zuckersüss deine Wutzis❤
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 12. April 2017, 12:25:27
Liebe Sabine, Dandy liegt gerne auf erdigem Boden, nicht so gerne im Gras, was bedeutet, dass er sogar lieber zwischen und auf Rosendornen liegt, wenn dort nur Erde ist, oder er räumt ein Bisserl Gras weg, damit er in der Erde liegen kann  :beee:. Und Winnie mag keine kalten Fusserl, daher liegt oder sitzt sie auf irgendeinem zur Verfügung stehendem Hund oder Mensch  :eggs:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Renate058 am 12. April 2017, 14:19:58
 :be happy:  Winnie du bist ja eine sehr lustige kleine Maus    :be happy:   Ist ja wirklich eine Superidee sich auf einen Menschen oder Hundefreund zu legen, da bleiben die

kleinen Fussi warm    :be happy:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: andy und sabine am 12. April 2017, 14:43:52
Hatte mich verschrieben  :wonder:Meinte ja Winnie!!! Sie könnt Shakis Schwester sein  :whistle:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 24. Mai 2017, 11:03:28
Reklamation:

Als ich Winnie vor 4 Jahren bekam, war sie ein kleines, meist mutiges, oft jedoch auch verschrecktes, weißes bzw. fast durchsichtiges, dürres Klappergestell, das froh war, wenn es ein paar Schritte laufen konnte. Sie hat nix angestellt, war immer sauber und pflegeleicht. Vielleicht ein Bißchen geziert, wie Chihuahuas eben so sind. Und was hab ich jetzt????
Bitte kann ich die wieder zurückgeben? Das ist eine Wurzelsau und kein Tussi-Hund!  :tongue:
Aber da sieht man was auch ich nicht glauben wollte. Diese Handtaschenhunde sind echte Hunde aber in winzigklein. Gerade habe ich in einer Zeitschrift gelesen, das sind Konzentrate - und das trifft es vollkommen. Winnie saut sich ein, frißt Pferdeäpfel, kämpft mit den großen Brüdern um jeden Krümel und will alles nur nicht getragen werden - ich liebe meine kleine Sau (und ich konnte mich mit einem Bad für den Anblick und die Geruchsbelästigung rächen  :shirty:)
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Renate058 am 24. Mai 2017, 11:56:56
 :be happy:  wie schön dass Winnie jetzt bei dir so lebenslustig geworden ist   :be happy:

Hab auch einige sehr kleine Hunde, mein Zwergpinschermädchen Stella ist auch äußerst fröhlich und wälzt sich gerne in toten Regenwürmern   :not speak:     das Bad nachher mag sie gar nicht gerne.

Bei Maltesern hab ich interessante Erfahrungen gemacht ... Hopi, mein Malteserl im Rolli ist extrem temperamentvoll und ständig in Bewegung, hab aber auch zwei ruhige verträumte Maltesermädchen die sich sehr gerne herumtragen lassen   :be happy:

Viel Spaß und Freude weiterhin mit der lustigen hübschen süßen Winnie   :8:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 20. Juli 2018, 10:27:58
Hallo Ihr Lieben!

Hab mich schon lange nicht gemeldet, bin sehr beschäftigt. War vor zwei Wochen im Friaul auf Urlaub. Ich muß schon sagen: wunderschön, und die Italiener lieben Hunde. Dort ecken auch wir vier nicht an.
Wir waren viel wandern (ich manchmal in der Tasche, weil ich eine Blockade im Halswirbel hatte, die erst nach dem Urlaub durch die Chiropraktikerin eingerenkt wurde). Wir waren auch baden und ob Ihrs glaubt oder nicht, ich bin gar nicht wasserscheu. Nur hat meine Nurzweibeinerin vergessen, dass ich Wasser in der Menge ja nicht kannte und hat mir  nicht gezeigt, wie man da hineingeht. Aber am Tagliamento geht es so flach hinein und man sieht den Grund und da war es kein Problem mehr. Nur war das Wasser wirklich a... kalt. Da wurde sogar der alte Dandy wieder munter und hat angefangen zu spielen. Das hat die Nurzweibeinerin sehr gefreut, da sie sich schon Sorgen macht um ihn. Kein Wunder, der Schönling ist stocktaub und manchmal sogar schon desorientiert. Die großen Buben haben viel herumgetobt und abends waren wir dann ganz erledigt.

Aber jetzt sind wir wieder zurück und genießen das Leben zu Hause (Nurzweibeiner ist in Pension, das heißt, wir können den ganzen Tag Haus und Garten genießen).

Ich hoffe, Euch geht's auch so gut wie mir, liebe Grüße Winnie.
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Artischocke am 20. Juli 2018, 11:20:48
So schöne Fotos! Darf ich fragen, wo genau in Friaul ihr da wart? Schaut sehr nett aus, und immer gut zu wissen wo man mit mehr als einem Hund hinfahren kann  :4:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: York am 20. Juli 2018, 12:07:05
hallo .. schließe mich der Frage an: wo genau wart ihr da ... ich kenne Friaul eigentlich nur noch aus der Zeit als es keine Autobahn nach Italien gab und wir durch dieses Kanaltal gefahren sind.. ist aber gefühlte hundert Jahre her ... Tagliamento kenne ich eben in letzter Zeit nur aus Lignano, da meine Schwester ein Boot dort hatte und da ich die letzte August Woche mit Bina in Grado bin, wäre es eine Gelegenheit Friaul bei der Hin-oder Rückfahrt anzusteuern ... Bina steht jetzt nicht sonderlich auf Meer aber Fluss könnte ihr gefallen ... mir auf jeden Fall.

liebe Grüße
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 20. Juli 2018, 13:08:56
Campingplatz ai pioppi in Gemona del friuli.
Und @ York: Das Kanaltal ist unverändert und 1000 mal schöner als Autobahn.
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Artischocke am 21. Juli 2018, 20:49:27
Danke! Ist notiert und sehr überlegenswert!  :4:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: York am 23. Juli 2018, 11:12:20
danke... denke auch dass das Kanaltal wieder mal wert wäre befahren zu werden ... kannst Du mir bitte  nur noch sagen (bin mir nämlich nicht sicher ob mein Navi das so hinbekommt) wo ihr abgefahren seid, weil an sich komme ich ja von der A2... aber dann? gleich nach der Grenze irgendwo runter fahren?
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 02. August 2018, 10:00:26
Wir sind kurz nach Tarvis von der Autobahn runter.
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: York am 03. August 2018, 10:04:09
ok. danke ... also ich werde die letzte Augustwoche übers Kanaltal ... nach -  sagen wir mal so über 40 Jahren ... nach Grado fahren und die Bina darf ihre Fusserln im Tagliamento abkühlen ... aufs Meer verzichtet sie sowieso freiwillig.
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 14. März 2019, 18:47:57
Hallo ihr Lieben. Hab schon lange nichts mehr schreiben lassen. Mir geht's zur Zeit nicht gut. Laufe wieder dreibeinig. Habe Arztmarathon hinter mir und jetzt haben sich die Herrschaften darauf geeinigt, dass sich die Drähte/Implantate der damaligen OP´s gelockert haben und raus müssen. Nächsten Dienstag ist es soweit und ich muss wieder unters Messer. Haltet mir die Daumen, dass alles gut geht und das wirklich die Ursache des Problems ist. Meine Nurzweibeinerin ist schon jetzt ziemlich fertig. Muss wieder beruhigungskuscheln.
alles Liebe
Winnie
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: nina99 am 14. März 2019, 20:11:47
 :-* :-* :-*
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Artischocke am 14. März 2019, 20:24:39
Alle Pfoten und Daumen fest gedrückt!  :53:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Sita am 14. März 2019, 22:42:18
alles gute  :54: :54: :54: - daumen und pfoten werden gedrückt!
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Renate058 am 14. März 2019, 23:14:53
Ach arme kleine Winnie, das tut mir sehr leid dass es dir nicht gut geht.
Wir drücken am Dienstag alle Pfoten und Daumen !!!!!  Alles Liebe und Gute  :54:
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: York am 15. März 2019, 09:18:10
Hallo Winnie ... Bina und Tweety drücken Dir die Pfoten und ich die Daumen ... schau dass Du ganz schnell gesund wirst ... der Sommer kommt und da magst ja bestimmt wieder in den Urlaub fahren. Und wir waren in Friaul, allerdings nur durchgefahren bzw. essen gewesen .... aber es war jedenfalls netter als auf der Autobahn nach Grado.
Alles Gute !
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: dandy am 21. März 2019, 08:00:31
So, die OP ist übrstanden, hat über 3 Stunden gedauert und Winnie war die Nacht ziemlich arm, hat viel geweint. Jetzt geht's ihr schon besser, aber sie läuft noch immer dreibeinig. Ich bin mehr als ratlos. Die einzigen überbleibenden Erklärungen sind Arthrosen und Blockaden in der Wirbelsäule. Also Physiko. Ich hab aber nur mehr wenig Hoffnung.  :not: Aber Winnie scheints gar nicht so zu stören. Nachdem, was sie alles hinter sich hat, findet sie sich schnell mit einer Situation ab. Taffes Mädel. :be happy: :-*
Titel: Re: Winnie
Beitrag von: Christine216 am 21. März 2019, 10:11:17
Vielleicht hilft ihr collagile hab nur gutes gehört und gesehen darüber! Alles gute weiterhin  :-*