Animalhope Tierhilfe Nitra - Tierschutz Live Forum

Katzen-Forum => Happy End => Thema gestartet von: bri+4Mädls am 23. September 2016, 21:41:07

Titel: Fallenkater Bärli
Beitrag von: bri+4Mädls am 23. September 2016, 21:41:07
Das ist Kater Bärli und sein kaputtes Bein, das morgen amputiert wird

(http://up.picr.de/26908961zr.jpg)

(http://up.picr.de/26908962gh.jpg)

Wir wissen nicht viel über den hübschen Burschen, außer, das er ein schlimmes und unglaubliches Schicksal hat. Es ist kaum zu glauben, wie es zu dieser Verletzung kam. Es ist so ungeheuerlich, dass seine Retter in Nitra noch schnell Fotos davon machten, bevor sie Bärli befreiten, um der Welt zu zeigen, wie brutal Menschen sein können - wie ich den Schuldigen am liebsten nennen würde, kann ich hier nicht schreiben und ich hoffe sehr, dass er dafür bestraft wird.

Da hat doch tatsächlich jemand an seinem Gartenzaun eine Schlagfalle befestigt - vielleicht, um eine Katze davon abzuhalten, in seinen Garten zu gacken - oder aus irgendeinem anderen hirnverbrannten Grund.

Ich bin sicher, wäre ein Kind in diese Falle gekommen und schwer verletzt worden, würde die Strafe dafür nicht lange auf sich warten lassen und heftig ausfallen und ich hoffe sehr, dass das Gesetz bei Bärli keine Ausnahme machen wird!!!

(http://up.picr.de/26908963xv.jpg)

(http://up.picr.de/26908964si.jpg)

Bärlis Bein muss amputiert werden und dann darf er hoffentlich schnell zu einer Pflegestelle, um sich von all dem zu erholen und bald ein glückliches Leben führen zu können.

Ich sage jetzt schon ein ganz herzliches DANKE an alle, die für seine Operations- und Behandlungskosten einen Beitrag spenden möchten - Verwendungszweck "Fallenkater Bärli"

Titel: Fallenkater Bärli
Beitrag von: julia1405 am 23. September 2016, 22:08:16
Oh Gott so ein armes Kerlchen.  :grave:
Das zeigt wieder, dass die meisten Menschen einfach zum kotzen sind (nett ausgedrückt)  :14:
Drücke die Daumen für die OP morgen! Kämpfe Bärli!  :8:
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Katzenmama am 23. September 2016, 22:10:37
Armes Katerchen!!! Wer rechnet denn mit sowas!!! Eine Falle am Gartenzaun!!!

Ich wünsche dir alles Gute für die OP morgen! Erhol dich gut danach! Ich drück dir die Daumen für ein liebevolles, kompetentes Pflegefrauli/Pflegeherrli!
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: bri+4Mädls am 27. September 2016, 07:20:12
Bärli hat die OP gut überstanden, ist aber noch sehr gestresst und dementsprechend unzugänglich - sicher merkt er bald, dass man ihm nichts Böses will und wird hoffentlich vermittelbar. Geduld ist angesagt

(http://up.picr.de/26946215wg.jpg)

Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Katzenmama am 27. September 2016, 10:20:10
Bist ja schon mal auf einem guten Weg Bärli-Kater!

Völlig klar, dass du gestresst bist. Erst die schlimme Verletzung, dann Spital und OP mit allem drum und dran. Da wäre auch eine Hauskatze einige Zeit durch den Wind! Hoffe du wirst bald gesund und findest ein gutes Plätzchen mit Freigang!

Alles Liebe,

Katzenmama

Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Henny am 27. September 2016, 17:56:19
Danke Bri, für die erfreuliche Info!  :be happy:
Das Verhalten erinnert mich sehr an unseren Schwarzen...  :nervous:
Wie ich den überrumpelt habe mußte er beim TA erst einmal in ein Netz um überhaupt sediert werden zu können. Er ist dann auch gleich dort geblieben zur Kastra, weil noch einmal hätte ich ihn nicht überrumpeln können. In den paar Tage, die er anschließend im Käfig verbracht hatte, hat er mir noch eine blaue Hand bis zum Ellbogen verpaßt weil ich sein Kisterl im Käfig reinigen wollte. Er hat dann aber recht bald erkannt daß die Zivilisation auch angenehme Seiten hat und gehört heute zu denen, die nicht einmal mehr den Garten verlassen. Wenn es regnet, will er gar nicht mehr raus. Kein Mensch hätte sich im Mai noch vorstellen können, daß der "Tintenklex" einmal so häuslich wird. Ich habe ihn zwar seither noch nicht wieder in eine Box gesteckt, aber aufheben und herumtragen ist kein Problem mehr.  :kacsint2:
Ich denke, irgendwann macht es "klick" und sie wissen zu schätzen ein Dach über dem Kopf und permanent eine volle Futterschüssel zu haben.  :enjoying:

Alles Gute dem Bärli!  :be happy:
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: bri+4Mädls am 11. Oktober 2016, 00:11:06
Bärli ist noch immer sehr scheu - kein Wunder, wenn man sieht, wie es ihm ergangen ist - auf der Seite gibt es auch ein Video davon

https://www.facebook.com/utuloknitra.sk/posts/350128601997487
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: MonikaE am 11. Oktober 2016, 11:32:00
Furchtbar!
Also ich wünsche dieser "Kreatur", die diese Falle gelegt hat, das ALLERSCHLECHTESTE hier auf Erden und danach!!!!

Bärli dir alles erdenklich Gute und ich wünsche dir so sehr, dass du es bald zulässt die Menschen auch anders kennenlernen!
Ferro hat da echt Tolles geleistet bei der Befreiung!
Wo ist Bärli jetzt eigentlich, in Nitra im Lager oder in einer Klinik?
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: MonikaE am 19. Oktober 2016, 14:15:47
Wie geht es Bärli liebe Bri? Verheilt seine Wunde gut?
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Henny am 31. Oktober 2016, 23:55:05
Jaaa, würde mich auch interessieren!
Ist er schon etwas zugänglicher geworden?
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: bri+4Mädls am 01. November 2016, 08:05:29
Gesundheitlich geht es Bärli gut, allerdings wird er nicht freundlicher - er ist eine "PERSÖNLICHKEIT" und lässt sich nicht leicht überreden.

Streicheln ist nur mit Handschuh und viel Mut möglich


(http://up.picr.de/27300860og.jpg)

(http://up.picr.de/27300861ij.jpg)

(http://up.picr.de/27300859ek.jpg)
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Katzenmama am 01. November 2016, 09:58:49
Ach du armes Würmchen!! Soooo viiiiieeeel Angst vor uns Menschen!!!!!

Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Henny am 01. November 2016, 14:04:05
Noch immer so eine starke "Persönlichkeit" ?!?!  X(

Steht sein Käfig eh in einem Raum wo sich "normale" Katzen aufhalten? Bei uns hat es immer besser funktioniert wenn der Käfig dort gestanden hat, wo sich das Leben abspielt und er von den "Normalen" abschauen kann. Zum Unterschied von Hunden, lernen die Samtpfoten ja auch durch Beobachtung.
Ich denke, es wäre wichtig auch die "Normalen" mit dem Handschuh zu streicheln, vor seiner Nase.
Er hat schon megaviel mitgemacht, aber irgendwann wird auch ihm "das Licht aufgehen" und er wird merken, daß Menschenhände nicht immer nur Gefahr bedeuten.

Wie tut er denn wenn man ihm die Futterschüssel rein stellt, geht er da gleich zum Angriff über oder gilt das Interesse schon auch ein wenig dem Futter? Ich kenne die Situation nicht, aber vielleicht bringt es etwas, wenn er nicht permanent Futter zur Verfügung hat, sondern gezielt gefüttert wird, vom ach so bösen Handschuh.
Habt's das Calm-Futter schon probiert? Es erzielt zwar nicht den Überdrüber-Erfolg, aber ein wenig entspannen tut es schon, könnte mir vorstellen, daß es bei ihm was bringt. Einen Versuch wäre es auf jeden Fall wert.
Wo befindet sich denn der Bärli jetzt? Möchte ihm ein Pakerl zusammen stellen, weiß aber nicht, an wen ich es schicken soll.  :35:

Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: bri+4Mädls am 13. Dezember 2016, 07:32:13
Leider ändert sich bei Bärli garnix - sobald man den Container betritt, hockt er versteinert in der Ecke und schlägt höchstens gegen das Gitter, wenn man zu nahe kommt :46:

Er scheint ein waschechter Streuner zu sein, der von Menschen überhaupt nichts hält

(http://up.picr.de/27703834qe.jpg)

(http://up.picr.de/27703835ly.jpg)

(http://up.picr.de/27703836li.jpg)

Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: andy und sabine am 13. Dezember 2016, 07:54:27
Man sieht an seinen drohenden Blick das es ihm zuwieder ist wenn sich wer nähert .????Dabei ist er so hübsch und man hätt das Bedürfnis ihm zu knuddeln ....
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: bri+4Mädls am 11. Januar 2017, 19:43:53
Juhuuu - unsere Geri hat sich drüber getraut und Bärli aufgenommen  :clap:

Nach einer Woche im neuen Extrazimmer mit Oberschmuserin Ventura beginnt er, langsam aufzutauen. Es gibt die ersten Fotos - wobei die Kamera bei den ersten mit Fernbedienung aktiviert wurde und das dritte zeigt ihn beim Schlafen - tiefenentspannt und sogar oben auf der Liegefläche

(http://up.picr.de/27986901xv.jpg)

(http://up.picr.de/27986902kp.jpg)

(http://up.picr.de/27986903mu.jpg)

das ist seine neue Freundin Ventura, die Bärli zeigen soll, das Menschen cool sind - auf dem Foto hat man auch einen guten Eindruck vom neuen Quarantänezimmer - Geri hat sich da viel einfallen lassen für ihre Katzen
(http://up.picr.de/27986904uf.jpg)

Und man staune - dieses Foto wurde mit Mensch im Raum gemacht  :be happy: Bärli ist schon wesentlich entspannter, hat sogar sehr hübsche Ohren und seine Vorderpfoterl sind gemütlich eingerollt
(http://up.picr.de/27986906uc.jpg)

Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: bri+4Mädls am 11. Januar 2017, 19:51:17
Auch Bärli hat eine Patin, die mit ihrer Patenschaft sicher einen guten Teil seiner OP-Kosten und für seine Versorgung abdecken wird, denn an eine Vermittlung ist voraussichtlich noch länger nicht zu denken

 :53: :53: :53: VIELEN DANK LIEBE ANGELIKA BUCHER
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Fennek am 11. Januar 2017, 20:45:26
Habe sein Schicksal länger verfolgt. Ich freue mich sehr für Bärli, dass er nun bei so einem tollen Platz leben darf und ganz langsam vielleicht doch Vertrauen fasst.
Vielen Dank!!!  :be happy: :be happy:
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Anna am 11. Januar 2017, 20:49:26
Unglaublich wie schnell Bärli Fortschritte gemacht hat !!!
DANKE liebe Geri dass du ihm die Chance gegeben hast sich endlich bewegen zu können und nicht mehr auf Angriff im Käfig sitzen zu müssen !!! Ich bin mir ganz sicher dass der Bub die Chance nützen wird und bald einmal begreifen wird dass auch menschliche Nähe und streicheln angenehm sein kann  :pee:
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: nuffl am 11. Januar 2017, 21:32:26
gut gemacht bub! nur weiter so.
ich versprech dir was: zuerst frisst du deinem pf aus der hand und kurz danach sie dir!  glaub mir, das klappt!
:)

das zimmer ist echt toll!!!!
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Katzenmama am 12. Januar 2017, 00:17:22
Das tut sooo gut zu sehen wie Bärli auftaut!  :8:  :8: Vielen herzlichen Dank an die Pflegestelle, die sich drübertraut!

Wie versteht er sich mit Ventura? Sie ist ein hübsches dreifärbiges Mädchen. Welches Schicksal hat sie erlebt?

Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Teufel9999 am 12. Januar 2017, 07:00:24
Schööönnnnn - hätte ich nicht so viele Hunde und Kater bei mir, hätte ich im ja eine Chance gegeben, aber bei mir wäre er nur arm gewesen - deshalb DAAAAAAAAAANNNNNNNNNNKKKKKKKKKKKKKKEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE!!!!!  :clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :113: :113: :113: :113:
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: geri8605 am 15. Januar 2017, 20:50:09
Bärli und Venture sind ein extrem gegensätzliches Gespann, aber bis jetzt funktioniert es noch ausgezeichnet.

Die beiden haben miteinander nicht viel am Hut aber sie tun sich auch nichts, tagsüber ist Ventura zu sehen - zwar auch nicht immer, aber wenn ich ins Cathouse geh steht sie parat und will ihre Streicheleinheiten - immer abwechselnd streicheln und fressen, das könnt sie stundenlang so machen, sie hat da echt Nachholbedarf.

Bärli liegt tagsüber immer entweder in der Schachtel oder direkt drunter in einer Kuschelhöhle und schaut uns zu.

(http://up.picr.de/28030710rx.jpg)

Die Schachtel hat auch seitliche Löcher die zuerst mit nem Handtuch abgedeckt waren und jetzt hab ich sie freigemacht damit er mehr von der Umgebung mitkriegt - und er schaut schon neugierig.

(http://up.picr.de/28030708hy.jpg)

(http://up.picr.de/28030709rm.jpg)

Auch wenn ich vor der Schachtel rumgeh oder mich ums Eck hinsetz bleibt er ganz ruhig und entspannt und hat sogar schon oft die Augen zu.
Heut konnt ich mich ned beherrschen und hab a Ballerl reinrollen lassen - es war ihm herzlich egal, beim nächsten Besuch hatte er es nach vorne geschoben :-)

Die Dunkelheit ist Bärlis Zeit. Kaum bin ich weg kommt er raus und macht sichs gemütlich und putzt sich ausgiebig.
 
(http://up.picr.de/28030711fn.jpg)

Fressen tut er nur sehr wenig aber er bewegt sich ja auch nicht viel.

(http://up.picr.de/28030706wj.jpg)

Aber er hat ein wunderbar gepflegtes Fell und ich freu mich schon soo drauf wenn ich das mal angreifen darf :-)
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Katzenmama am 15. Januar 2017, 21:48:21
Danke für deinen Bericht!
Weiterhin alles Gute und viel Geduld beim Warten auf's "Bärli streicheln dürfen"!  :115:
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Anna am 15. Januar 2017, 21:53:07
HUT AB vor solchen Pflegestellen wie Geri  :113:
Ich bin seit vielen Jahren auch "Katzenmama", hab u.a.  schon einige alte und  behinderte Katzen aufgenommen, nur Bärli wäre für mich definitiv eine "Nummer zu gross".
Ich finde es wirklich toll wie du alles vorbereitet hast, ihm alle Zeit der Welt gibst !
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: geri8605 am 15. Januar 2017, 22:03:44
Danke, mir hat der Bub einfach so leid getan und ich muss zugeben ich tu mir natürlich ein bisserl leichter mit meinem Cathouse, denn mein Notfallplan - falls er mit Menschen gar ned können hätt - wär so gewesen, ihn einfach im Cathouse wohnen zu lassen und ihm mit dem Katzentürl Zugang zum Garten zu geben. Mit meinen Katzen müsst er sich halt dann arrangieren, die hätten ihn schon erzogen :-) . Aber ich denk ned dass es soweit kommt.
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: claudianet am 15. Januar 2017, 22:35:05
euer "cathouse" ist wirklich unglaublich  :113:
wenn mein mann jemals seine sauna aufgibt, weiss ich, was sich daraus machen lässt  :71:

mit deinem bericht sehe ich wieder, was für ein "katzeneinfaltspinsel" ich geblieben bin, mit meinen eigenen beiden ganz "normalen" freigängern, "meinen" streunern, die bald nach der kastra wieder zu ihren "stammplätzen" durften und jenen, die aus krankheitsgründen in einem extrazimmer für gewisse zeit ruhe finden.

ich wünsche euch weitere freudige schritte auf dem weg "menschen sind cool" und halte daumen, dass bärli dann, wenn er meint, die zeit ist reif, seine menschen findet.
bis dahin ein ganz großes kompliment für dich geri und  :77:
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: geri8605 am 17. Januar 2017, 21:07:20
Bärli ist super!!
 
Nachdem meine Mutter heut Bärli und Ventura am Nachmittag besucht hat bin ich erst unüblich spät gegen 19 Uhr ins cathouse gegangen, ich hab vorher schon auf der cam gesehn dass Bärli aus seiner Schachtel heraussen ist und war neugierig wann er merkt dass ich komm.
Er hats gemerkt, aber er hat kein Ohrwascherl gerührt und ist einfach sitzen geblieben und hat mir beim Futter herrichten zugeschaut. Vorsichtig aber ohne Angst und ohne Angriff.

(http://up.picr.de/28049073ip.jpg)

nach ein paar Minuten wars ihm dann doch zuviel und er verschwand unter der Bank in seinem Versteck.

Ventura hat die ganze letzte Woche nur geruht, geschmust und gefressen aber langsam erwachen ihre lebensgeister, ganz minimal fängt sie an auf die Federangel zu reagieren und jetzt am Abend war sie zugleich mit Bärli ausn Versteck und geniesst die Aussicht. Das gabs auch noch nie.

(http://up.picr.de/28049075ua.jpg)

(http://up.picr.de/28049077cz.jpg)

Supertag heute :-)
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Mitzi am 17. Januar 2017, 21:31:27
Das Katzenzimmer ist ja super. Wahnsinn was du alles für die katzis machst. Vielen Dank
Ich hab auch so ein Zimmer...Nur für Hunde  :]
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: geri8605 am 19. Januar 2017, 07:02:15
ich bau halt gern rum und da hab ich die perfekte ausrede dafür  X(
aber egal ob hund oder katz, hauptsache man kümmert sich um die viecherl. ich bewundere leut die hunde aufnehmen wirklich weil das ist ja mit viel mehr arbeit verbunden, die katzis sind da ja einiges pflegeleichter
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Mitzi am 19. Januar 2017, 11:12:42
ich bau halt gern rum und da hab ich die perfekte ausrede dafür  X(
aber egal ob hund oder katz, hauptsache man kümmert sich um die viecherl. ich bewundere leut die hunde aufnehmen wirklich weil das ist ja mit viel mehr arbeit verbunden, die katzis sind da ja einiges pflegeleichter

Ich kann mich noch gut an meine zwei pflegekatzen erinnern 2012.... Von pflegeleichter war keine Spur, aufgrund des Stress haben sie lange Durchfall gehabt, Pilz den ich dann such gekriegt habe usw.... Viel mühsamer als mit den hunden.  :alas:
Bärli hätte ich ja auch meinem Freund geschickt weil ich ihn aufnehmen wollte...anfangs bekam ich nicht mal ne Antwort. Es sind ihm schon zuviele Tiere Zuhause.
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: geri8605 am 21. Januar 2017, 15:49:50
am mühsamsten fand ich bis jetzt die flöhe die mir ein Schatzerl beschert hat. soviel Bewegung im Bett war ich ned gewohnt :-)

aber zurück zum Thema Bärli:
Bärli hat gestern von einem unbekannten Gönner aus Rauchwart ein Fresspackerl bekommen :-) Derzeit hat eher Ventura was davon denn Bärli frisst nur ganz wenig und da nur Trockenfutter.

Danke an Unbekannt :-)

Inzwischen gabs keine wesentlichen Änderungen, tagsüber ist er irgendwo versteckt und abends kommt er raus, wenn ich dann komm hält er es grad 3 Minuten aus und dann ist er weg wie ein Blitz, aber er pfaucht nimmer und er schlägt nimmer her wenn ich in die Nähe komm.

Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: geri8605 am 29. Januar 2017, 22:44:38
Bärli kommt noch immer nur bei Dunkelheit aus seinem Versteck, aber er bleibt schon ganz gelassen wenn ich in der Nähe bin und traut sich sogar schon trotz mir die Augen zuzumachen.
Gestern ging er das erste mal neugierig in der hütte rum und hat sich bissi umgesehen

(http://up.picr.de/28171649ze.jpg)

(http://up.picr.de/28171650gy.jpg)

(http://up.picr.de/28171651ic.jpg)

(http://up.picr.de/28171652lr.jpg)

er ist so ein Knuddelbärli

(http://up.picr.de/28171653nz.jpg)


Mit Ventura gibts nach wie vor gar keine Interaktion, sie schaut zwar manchmal schon interessiert wenn sie ihn sieht, aber mehr regung gibts ned. Dabei ist sie soo superschmusig

(http://up.picr.de/28171721tg.jpg)
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Martina68 am 30. Januar 2017, 21:56:16
Wo hast du denn das tolle Katzen-Wohnzimmer reingebaut?
Na das ging ja schnell, dass Bärli nicht mehr mit der Pfote schlägt. Weiterhin alles Gute für euch!

Von unserem ehemals sehr scheuen, großen Kater Robin bekam ich über zwei Jahre lang täglich Pfotenhiebe und Gepfauche. Und von einem Tag auf den anderen war's damit vorbei, wie wenn man bei ihm einen Schalter umgelegt hätte, und er wurde mir gegenüber nach und nach zum Megaschmuser.
Das war nicht das erste scheue Katzentier, bei dem ich die Erfahrung machte, dass sich deren Verhalten von einem Tag auf den anderen völlig änderte.     
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: andy und sabine am 01. Februar 2017, 07:14:51
Die Gestaltung des Katzenzimmers ist ein Traum????Da wird auch Kater Bärli " munter"
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: geri8605 am 01. Februar 2017, 23:51:06
ja anscheinend bewährt sich meine ausgebaute Gartenhütte. Bärli wird immer munterer und neugieriger, ich bedräng ihn immer grad soviel, dass er mich zur Kenntnis nehmen muss, bei beiden von seinen Verstecken bleibt ein Abdeckbrett jetzt immer fix heraussen, damit er seine Umwelt nimmer so ignoriert.
wenn ich so 1 m von ihm entfernt sitz bleibt er schon richtig entspannt, dreht sich auch nach, schliesst die Augen oder putzt sich :-) ich freu mich so, dass er nimmer vor Angst zittert.
Er muss von Menschen schlechtes erlebt haben, mit einem Federstaberl kann ich ihn an der Nase kitzeln und er rührt kein Ohrwascherl, aber wenn ich meine Finger nur sichtbar an den Rand der Abdeckung leg wird er aufmerksam.
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: geri8605 am 27. Februar 2017, 23:32:43
Geduldigsein lohnt sich bei Bärli absolut.

ich hab mit Bärli eifrig geübt, er bekommt sein Trofu inzwischen einzeln Brockerl für Brockerl aus meiner Hand, a paar Tage hab ichs in seine Schachtel reinfallen lassen,

(http://up.picr.de/28449019gs.jpg)

dann hat ers schon aus meinen Fingern gepfotelt und seit ein paar Tagen frisst ers mir direkt aus den Fingern und knabbert dabei nur sanft an mir
Ich darf schon in sein Versteck reingreifen, nur mit streicheln ist noch nix.

(http://up.picr.de/28449020gx.jpg)

Er wird mutiger und er ist verspielt.
Ventura ist endlich aufgewacht und spielt seit einer Woche leidenschaftlich gern mit der Angel,

(http://up.picr.de/28449018gg.jpg)

und Bärli hat sich auch motivieren lassen und aus seiner Höhle heraus eifrig mitgekämpft  zuerst nur im Liegen hinterm Eingang versteckt,

(http://up.picr.de/28449022ha.jpg) (http://up.picr.de/28449023tr.jpg)


aber inzwischen kann er sich nimmer beherrschen und stürmt immer wiederzwischendurch raus ums Mauserl zu erwischen, schreckt sich dann ob seines Mutes und rennt blitschnell zurück ins letzte Eck um sich wieder zu verstecken aber nach 30 sekunden ist er schon wieder neugierig :-)

(http://up.picr.de/28449024al.jpg) (http://up.picr.de/28449025wd.jpg)

und ich konnte ihn doch tatsächlich schon 2x in ganzer Pracht sehn.

Ich hab nur Angst dass er durch die ganzen Fütterei zu dick wird und nimmer durchs Loch passt  :39:










Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Katzenmama am 28. Februar 2017, 00:14:22
Super wie toll sich Bärli entwickelt!  :113:  :113:

Gut, dass seine Neugierde erwacht ist! Das ist schon ein sehr gutes Zeichen!

Ventura ist soo hübsch!  :kacsint2:
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Fennek am 28. Februar 2017, 17:06:34
Großartig, wie sich Bärli entwickelt. Da kannst du mächtig stolz auf ihn und vor allem auf dich sein!  :be happy: :113:
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Mitzi am 28. Februar 2017, 21:38:33
Du machst das so toll.
Er ist wirklich ein Prachtkerl.
Weiterhin viel Erfolg
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Diana_N am 01. März 2017, 06:20:18
 :113: Suuupper !
Titel: Fallenkater Bärli
Beitrag von: MonikaE am 01. März 2017, 09:07:20
Ich bin begeistert was du für ein Paradies geschaffen hast  :41:

Danke liebe geri und Bärli weiter so - du bist ein so süßer Kater und ich wünsche dir so sehr dass du bald Vertrauen fasst und merkst dass es Menschen gibt die gut zu dir sind  :8:
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Henny am 15. März 2017, 16:42:22
Wie toll ist das dann, ein spielender Bärli!  :be happy:
Da wurde aber auch wirklich ein Katzenparadies geschaffen!  :41:
Bärli & Ventura wissen das auch zu schätzen...  :113:
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: geri8605 am 10. April 2017, 23:45:54
es gibt einiges neues zu berichten
Ventura ist vor 3 Wochen auf ihren Fixplatz ausgezogen und fühlt sich dort super wohl, Bärli war ein bissi fad alleine und daher hat er nach ein paar Tagen Tom und Jerry, 2 wunderschöne Schmusetiger zur Gesellschaft bekommen. So eine Zusammenführung hab ich auch noch nie erlebt- die beiden sind raus aus den Transportboxen und Bärli ist zum ersten hin und hat ihm ein Bussi gegeben, seitdem sind die 3 die dicksten freunde.
durch das viele Spielen und rumtoben- er steht den Tiggis um nix nach, ist Bärli sportlich und hochbeinig geworden.

(http://up.picr.de/28864481sp.jpg)
 
und viel weniger scheu, er schaut sich alles ab von den Tiggis und da die keine Berührungsängste haben wird er auch mutiger. An dem Tag an dem die beiden Stinker kastriert wurden war Bärli ganz traurig und hat sich nur verkrochen, am Nachmittag war dann seine Welt wieder mit einem Schlag in Ordnung

(http://up.picr.de/28864482xk.jpg)

und verspielt ist er sowieso, neuerdings rauft er auch gerne, da liegt er beim spielen ganz entspannt im Rascheltunnel oder mitten am Boden rum und versucht entweder das Mauserl oder einen Tiger zu fangen :-)

(http://up.picr.de/28864425vb.jpg)

(http://up.picr.de/28864426bx.jpg)

(http://up.picr.de/28864427iv.jpg)

Die Tiggis sind echt eine Wohltat, durch sie liebt er jetzt Nassfutter und zur begrüssung schmiegen sich alle drei um meine Füsse und lassen sich streicheln. jaaaa Bärli darf ich auch schon angreifen, zwar nicht so richtig offiziell, aber zur Begrüssung kommt er selber oder wenn er frisst- da kann ich ihn richtig knuddeln weil er so abgelenkt ist :-)
Tom und Jerry, die besten Freunde- Tom ist der mit dem weissen Schwanzspitzerl

(http://up.picr.de/28864428jd.jpg)

(http://up.picr.de/28864430qw.jpg)

ich bin soo glücklich dass das so perfekt abläuft
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Katzenmama am 11. April 2017, 00:16:44
Das ist ja echt toll, wie Bärli aufblüht durch die beiden Tiger!!!  :36:  :36:  :36:
Und dass er sie schon vermisst hat, als sie beim Tierarzt waren!!!

Katzen/Kater sind einander oft die besten Lehrmeister!!!
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Fennek am 11. April 2017, 08:29:42
Toll, das freut mich sehr!!!!  :be happy:
Wahnsinn, was er dank dir nun schon an Erfahrungen sammeln durfte.  :41:
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: puppipuhaly am 11. April 2017, 08:51:43
Ma, das Trio ist ja total lieb  :8: :8: :8: die haben sich gefunden! Da sollte dann am besten gleich jemand den perfekten Dreierpack nehmen!!! :clap:
Wie schön, dass Bärli dadurch solche Fortschritte gemacht hat :be happy:
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Katzenmama am 11. April 2017, 11:33:25
Find auch, dass man die 3 nicht mehr trennen sollte!
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Henny am 11. April 2017, 12:42:39
Der ganze Bärli in voller Pracht - soooooo schön !!!   :111:

Wer hätte sich gedacht, den Bärli jemals spielend mit Katzen oder durch den Rascheltunnel laufend zu sehen. Gut Ding braucht Weile, aber Bärli hat es bewiesen - es klappt auch mit total verängstigten Katzen!

Die Story mit den Bildern ist total süß. Danke Geri für deinen Einsatz und dein Cathous-Paradies, was sicher maßgeblich an dem raschen Fortschritt beteiligt ist.  :113:

Finde auch, daß die drei nicht mehr getrennt werden sollen.

Und ich sag's ja immer, die Tiger sind die Besten! :4:


Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: MonikaE am 11. April 2017, 13:31:29
Danke geri für deinen Einsatz und diese tollen Berichte  :113: Du hast da ja echt ein Paradies geschaffen!
Es ist soooo schön zu lesen wie Bärli auftaut  und die zwei Süßen Mitbewohner tun scheinbar das Richtige dafür  :69:
Alles Gute weiterhin und eines der besten Fixplatzi wünsche ich allen  :8: :8: :8:
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: geri8605 am 11. April 2017, 22:50:34
danke für euer mitfiebern ????

ich weiss dass ich die drei nicht trennen kann, aber 3 auf einen schwung zu vergeben wird auch sehr schwierig werden. aber bissi zeit haben wir ja noch. ich hab ja eh schon nachgedacht ob ich vielleicht noch einen 4. dazugeben soll damit sich 2 2er gespanne bilden können, aber das risiko dass sich die 3 mit irgendwas anstecken ist so ganz ohne quarantäne halt auch hoch und Bärli ist ja nicht geimpft.
mmhhh naja solangs ihnen noch gefällt im cathaus passts ja eh.

und übrigens: ich durfte heut sein bauchi streicheln wie er ganz entspannt vor mir aufn boden gelegen ist, und er hat s mitbekommen und sich nicht geschreckt, nur geschaut was die hand da tut und dann nicht reagiert
 ????
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: geri8605 am 18. April 2017, 22:50:18
ein glückliches Trio, mit Bärli mittendrin

(http://up.picr.de/28952959ae.jpg)

er ist zum Anbeissen, wenn er frisst darf ich ihn heimlich knuddeln ????

(http://up.picr.de/28952960as.jpg)

Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Henny am 22. April 2017, 09:54:20
Ein verspätetes Ostergeschenk - ein spielender Bärli mit Gesellschaft !!!!!!!!!!!!  :be happy:
Danke für die Bilder!

Die "Knuddelgenehmigung" beim Fressen kenne ich - das war auch immer meine Methode den scheuen Kostgängern Vertrauen einzuhauchen.
Die ganze Konzentration gilt dem Futter, dabei vergessen sie, daß Menschenhände ja eigentlich furchtbar "gefährlich" sind...   :pee:



Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: andy und sabine am 25. April 2017, 08:14:38
Was Liebe und Geduld ausmacht.....Bärli nicht wieder zu erkennen..Sein Gesichtsausdruck friedlich und keine Spur von Angst in xen Augen....
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: MonikaE am 26. April 2017, 13:44:55
Geri danke, was du da geschafft hast ist bewundernswert  :113:  :41:

Bärli sieht so relaxt und glücklich aus. So süß die Drei  :8:
Vielleicht wäre eine Vierte im Bunde doch eine gute Überlegung, so könntest du sie echt zu Zweit vermitteln. Oder denkst du ist es eh kein Problem eventuell eine der Tigerchen alleine zu einer vorhandenen Katze zu vermitteln? Sind die Tiger eigentlich Geschwister?
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: geri8605 am 15. Juni 2017, 17:31:24
so wieder ist die Zeit zu schnell vergangen und wieder hat Bärli wunderbare Fortschritte gemacht. Tom und Jerry sind wirklich ein Segen für Ihn, er lernt von Ihnen den Umgang mit Menschen und er kann sein Bedürfnis nach Nähe bei den beiden stillen. Immr wieder sucht er Körperkontakt mit den beiden und streicht ganz eng an ihnen vorbei und gibt Kopfi.
(http://up.picr.de/29496746xx.jpg) (http://up.picr.de/29496748dw.jpg)

Inzwischen gibts auch noch einen 4. Mitbewohner im Cathouse  - Bruce, ein 7 monatiger BKH, eine Knutschkugel aber a bisserl dominant.
und der Balkon wurde in Betrieb genommen, nach 4 Tagen hat sich Bärli dann auch rausgetraut, er braucht immer etwas um sich an neue Situationen zu gewöhnen, dann ist er aber immer voll mit dabei.

(http://up.picr.de/29496752hp.jpg)

bald war dann der Balkon zu klein für die neugierige Truppe und sie durften erstmals in den Garten, Bärli hat sich nach ein paar Stunden auch ganz vorsichtig rausgetraut, Vorreiter waren wie üblich Jerry und Bruce und nachdem der kleine Bruce meinen eigenen Katzen am ersten Tag im Garten gezeigt hat dass er sich nix gefallen lässt und alle durch den Garten gejagt hat ist das Zusammenleben jetzt sehr harmonisch.

(http://up.picr.de/29496749tt.jpg) (http://up.picr.de/29496750yz.jpg)

(http://up.picr.de/29496751ef.jpg)

Bärli ist glücklich im Garten
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: geri8605 am 15. Juni 2017, 17:41:15
und was ich ganz vergessen hab zu erzählen - was mich super freut - ich darf ihn schon ganz offiziell a bisserl streicheln, zwar nicht immer, aber meistens. er ist draufgekommen dass das Kraulen links, dort wo er nimmer hinkommt auch von mir toll ist :-) und deshalb als draufgabe noch ein paar bilder

(http://up.picr.de/29497003ol.jpg) (http://up.picr.de/29497133pz.jpg)
 
(http://up.picr.de/29497004mt.jpg) (http://up.picr.de/29497005zf.jpg)

(http://up.picr.de/29497007jh.jpg) (http://up.picr.de/29497008nd.jpg)

(http://up.picr.de/29497009au.jpg)
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Anna am 15. Juni 2017, 22:24:56
Einfach unglaublich schön  :8: :8: :8:

@Geri: die Katzen haben das Paradies bei dir und offensichtlich gewöhnt sich auch Bärli an dieses ! DANKE  dass du diesem "Sorgenkind" die Chance gegeben hast  :53:

Ich bewundere deine Geduld und dein Einfühlungsvermögen!
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Fennek am 15. Juni 2017, 22:45:27
Da muss ich mich als Hundemensch anschließen. Bärli zu Beginn und Bärli heute ist kein Vergleich, Wahnsinn, was du da weiter gebracht hast. Und deine Katzen haben wirklich den Himmel auf Erden bei dir. Toll.  :113: :be happy: :be happy:
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: puppipuhaly am 16. Juni 2017, 08:12:40
Jö, wie sich Bärli entwickelt hat, wirklich toll :113: - ist aber kein Wunder, deine Miezen haben echt ein Paradies und sind sehr zu beneiden :be happy:
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Henny am 16. Juni 2017, 15:09:53
Jööööööööööö, der Bärli! Und das im Garten!  :be happy:
Die haben wohl das große Los gezogen - Geri, du bist einzigartig!
Erst am Balkon erkunden ob irgendwo Gefahr lauert und dann den Garten genießen - einfach toll machst du das.
Er schaut so was von zufrieden und relaxed drein, brave Tigerln und super Geri-Mama.  :41:

Bleiben eigentlich alle freiwillig im Garten oder ist das ein katzensicherer Garten?

Gratulation nicht nur zum Erfolg, sondern auch zu den wirklich gelungenen Bildern.
 :kacsint2:
(http://up.picr.de/29497133pz.jpg)


Es darf serviert werden!  :36:
(http://up.picr.de/29497007jh.jpg)



Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Katzenmama am 16. Juni 2017, 15:14:07
Bin auch total begeistert, wie Bärli sich entwickelt!
Wo hast du eigentlich die Tigerchen her?! Das war ja Liebe auf den ersten Blick!!!

Und les ich das richtig - zwischen den Zeilen - dass die 3 mittlerweile DEINE Fix-Katzen sind?!

Und Bruce Gast ist!? Find ich toll, wie der gleich bei der 1. Exkursion in den Garten klar gestellt hat, dass er sich nix gefallen lässt!!!  :kacsint2:

Obwohl von deiner Truppe wahrscheinlich wenig bis keine Aggression ausgehen wird!?!
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: MonikaE am 21. Juni 2017, 08:28:12
Auch ich bin sprachlos......... es ist SO schön zu sehen wie Bärli sein Leben bei dir genießt  :69:  und sooo schöne Fotos

Ich kann nur sagen DANKE DANKE Geri für deinen Einsatz, deine Hilfe und deine Ideen  :113:  :103:
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: geri8605 am 24. Juni 2017, 01:09:07
Danke fürs Lob :-)

ja das ist ein katzensicherer Garten, erprobt durch meine Ausbrecherqueen Dzema.

Die Tiggis sind auch aus Nitra, ich wollt welche dazu zu Bärli die auch kleinen Raum gewohnt sind, und die Wahl war zufälligerweise echt perfekt. wobei ich draufgekommen bin dass Bärli der Vermittler und der Schmuser ist, er sucht zu allen Katzis Körperkontakt und streift immer wieder bei ihnen entlang und verteilt Bussis. Er ist einfach nur toll.

mein Katzenstatus schaut derzeit so aus: 4 eigene in Wohnung und Garten, 4 Pflegis (die Tiggis, Bärli und Bruce) in Cathouse und Garten, Bruce kommt morgen in seine neue Familie, dafür ziehen 2 neue aus Nitra ein.
langsam fangens eh schon an, dass sie vor der Balkontür stehen, reinschaun und  in die Wohnung wollen, aber ich lass sie erst rein wenn Bärli das auch will, ich will ned dass er sonst wo alleine ist.
ich denk aber das dauert nimmer lang, die neugier hat ihn eh schon mal reingetrieben

(http://up.picr.de/29573670jo.jpg)

(http://up.picr.de/29573671bn.jpg)
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Henny am 25. Juni 2017, 15:55:20
Du kannst gar nicht Lob genug kriegen !!!  :67:
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: andy und sabine am 25. Juni 2017, 17:11:13
Es ist gar nicht zu glauben was aus Bärli dank deiner liebevollen Pflege geworden ist.Du hast ein Katzenparadies das mit soviel Liebe gestaltet wurde....Bewundernswert. ....Nitra bräuchte mehr so Pflegestellen wie dich!! Bin auf die zwei neuen gespannt..Die werdens gar net packen wie schön sies bei dir haben werden!!
Alles gute weiterhin
Lg
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: geri8605 am 16. Juli 2017, 14:40:55
Danke liebe Solveig für deinen gestrigen Besuch - reich beladen mit Spielzeug und Streu
Bärli hat den ganzen Abend und die Nacht gemeinsam mit Jerry bei mir in der Wohnung verbracht, am Bett, unterm Bett ( es ist ihm unheimlich geworden wie ich ganz unauffällig unter dei Decke schlüpfen wollt) und dann in einer schönen Höhle. und da mein grosser Unruhestifter Hugo etwas angeschlagen ist, wars super ruhig und ganz entspannt.

Bärli hat sich endlich mit seiner neuen Verehrerin abgefunden und verjagt sie nimmer

(http://up.picr.de/29804578pm.jpg)

die schöne Melli (Carmelita) ist momentan von allen jungs hier heiss umworben


Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: MonikaE am 16. Juli 2017, 18:51:38
.......ohne Worte, einfach nur SCHÖN  :8: DANKE
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Henny am 17. Juli 2017, 19:38:47
Ich bin's der Bärli!
(http://up.picr.de/29816689xj.jpg)

Am Samstag hat uns ein Zweibeiner besucht. Aber diese dumme Kuh hat ihren Fotoapparat vergessen und jetzt gibt es nur so grottenschlechte Billighandybilder. Jetzt müssen wir Models retten was es noch zu retten gibt.


Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste - schließlich weiß man ja nicht was dieser fremde Zweibeiner alles so im Schilde führt. Da gehe ich lieber etwas in Deckung.
(http://up.picr.de/29816682lf.jpg)

Horch, wer schaut von draußen rein...
(http://up.picr.de/29816675rg.jpg)

Zweibeiner scheint nicht sehr gefährlich zu sein, da kann man sich durchaus wieder raus wagen.
(http://up.picr.de/29816686ev.jpg)

Spielen in  Anwesenheit Fremder funktioniert auch schon! Bin ich nicht super?
(http://up.picr.de/29816700as.jpg)

Eh klar, da sind die Kumpels gleich zur Stelle.
(http://up.picr.de/29816728qt.jpg)

Mein Freund und Schulmeister Jerry muß sich natürlich in den Vordergrund rücken.
(http://up.picr.de/29816734ii.jpg)

Der schafft es sogar, die Angst-Melli hinter dem Ofen hervor zu locken.
(http://up.picr.de/29816769sn.jpg)

Wenn es derart  wild hergeht, betrachtet sich Melli das aber doch lieber aus sicherer Entfernung.
(http://up.picr.de/29816786we.jpg)

(http://up.picr.de/29816816cs.jpg)

Genug getobt, das Spiel darf beendet werden.
(http://up.picr.de/29816829wi.jpg)

Ich sag's euch, der Zweibeiner war gar nicht gefährlich - hat mich sogar bei der Verabschiedung berühren  dürfen. Sicherheitshalber habe ich aber meinen Kopf doch lieber hinter dem Polster versteckt - so nach dem Motto: "Seh' ich dich nicht, siehst du mich nicht".  :109:

In einem halben Jahr bin ich zu einem ganz friedlichen Kater mutiert. Geri und Jerry sind halt doch die Besten! Der Tom ist ja leider schon ausgezogen.

Es grüßt euch der Bärli  :103:



Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: geri8605 am 17. Juli 2017, 22:28:09
dafür dass du nur Handyfotos gemacht hast sinds aber echt gut geworden ????
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Henny am 18. Juli 2017, 07:57:29
Dank der tollen Models!   :))
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: julia1405 am 18. Juli 2017, 08:03:14
 :8: Wirklich tolle Fotos von sehr hübschen Katzen.
Das mit Bärli ging ja doch ziemlich schnell, tolle Arbeit hast du geleistet, Geri!  :113:
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: andy und sabine am 18. Juli 2017, 08:52:43
Da haben die Katzen aber einen Mordsspaß zusammen .Bärli mittendrinn entspannt zu sehen ist genial????????????
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: MonikaE am 02. August 2017, 16:19:17
Freue mich soooo sehr für Bärli und natürlich besonders für DICH - du hast Tolles geleistet  :41:

Danke für die schönen Bilder deiner Miezen  :8:
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: geri8605 am 17. September 2017, 18:41:17
Bärli gehts wunderbar, bei dem schlechten Wetter lässt er sich fast nimmer ins Freie locken sondern geniesst lieber die Wärme herinnen. Inzwischen hat er kapiert wie die Katzenklappe funktioniert und wozu Ballerl da sind ????
Er saust durchs Wohnzimmer und schiesst einen Ball vor sich her obwohl er dabei immer wieder ins trudeln kommt wenn er im Eifer des Gefechts den Ball  mit beiden Vorderpfoten zugleich erwischen will. In der Nacht kommt er immer zu mir ins Bett und da ist er soo entspannt, dass ich ihn so richtig knuddeln darf und er sich dabei windet und genüsslich schnurrt.

soo schön wenn mein Panikkater so entspant und glücklich ist
und soo schön was der Bub für ein weiches Kuschelfell bekommen hat
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: claudianet am 17. September 2017, 22:09:18
danke für diese guten nachrichten  :6: !!!
alles gute weiterhin mit dem kuschelfellkater,
claudia
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Henny am 23. September 2017, 14:10:36
Danke liebe Geri, daß du uns auf dem laufenden haltest wie gut es dem Bärli geht!  :113:
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Fennek am 23. September 2017, 20:38:44
Wie sich dieser Kater entwickelt hat, ist einfach wirklich unfassbar schön zu lesen, und noch schöner sind natürlich die Fotos. Ganz großen Respekt!!!  :be happy: :be happy: :113: :113:
Titel: Kuschelkater Bärli
Beitrag von: geri8605 am 22. Oktober 2017, 21:20:53
Neues zum Kuschelbub

(http://up.picr.de/30726481yh.jpg)

Die heutige Nacht hab ich ned gut geschlafen, aber das wars wert.
Wie ich ins Bett will liegt Bärli da schon ganz breit und entspannt mitten da wo ich normalerweise lieg, rauswerfen wollt ich ihn nicht also bin ich von der anderen seite an ihn rangerückt und wir hatten dann so Löffelchenstellung. Soweit gings ja einigermaßen, aber dann haben mich von der anderen Seite 2 meiner Großen belagert und es wurde richtig schön heiss unter meiner Decke. Bewegungsfreiheit null dafür 30 Grad :-)
Ich in meiner Qual - weil mir nix besseres einfällt - versuch,  Bärli wegzuschmusen, weil normalerweise hält er das Streicheln ja ned lang aus und sucht das Weite - keine Chance diesmal.
Ich hab Bärli geknuddelt, den ganzen Körper durchmassiert, den Bauch gekrault, mit seinen Zehen gespielt, die Haxerl untersucht, die Ohrli bedacht, ich hatte sogar seinen ganzen Kopf so vom Maul bis zu den Ohren in einer Hand - und er hats genossen, hat geschnurrt, meine Finger abgeschleckt, spielerisch drauf rumgebissen und wenn ich den Bauch gekrault hab hat er mit meinen Fingern fangen gespielt. er hat sich sogar noch nachgedreht um mir näher zu kommen.

Echt genial, und ich hätt die Stunde noch mehr genossen wenn ich ned schlafen hätt wollen :-)


(http://up.picr.de/30726437pq.jpg)
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Katzenmama am 23. Oktober 2017, 00:34:52
Wie süüüüüüßßß! Scheint er kommt auf den Geschmack! :113:
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: julia1405 am 23. Oktober 2017, 05:40:38
Wie toll. Es ist so schön dass Bärli intensive Streicheleinheiten so genießen kann.  :]
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: puppipuhaly am 23. Oktober 2017, 09:04:27
Wow - das ist ja unglaublich, wie Bärli zum Schmusetier mutiert  :113:
Kein Platz zum Umdrehen im Bett - das kenn ich auch  :wonder:
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Henny am 23. Oktober 2017, 10:39:55
Jöööhhhh, wie schön ist das denn - der Kletterbärli!

Liebe Geri, deine Schlafbeschreibung kenne ich nur zu gut - Betten sind IMMMMER zu klein!  :shirty:

Freut mich, daß es euch gut geht - danke für den lieben Bericht!

Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: MonikaE am 24. Oktober 2017, 13:54:12
 :8: freu mich soooo sehr das Bärli es nun genießen kann

Ja, ja. die Platznot im Bett bei uns Katzenbesitzer  :not speak: :be happy:
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: geri8605 am 13. Dezember 2017, 21:05:45
wieder was neues, wieder ein erstes mal bei Bärli

ich lieg grad gemütlich auf der couch und Bärli kommt her und schaut mich an, ich sag komm rauf zu mir und er kommt wirklich rauf, beobachtet mich 10 min lang, lässt sich bissi kraulen und legt sich dann entspannt neben meine füsse.
wow ich fühl mich grad sehr geehrt ????
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Katzenmama am 13. Dezember 2017, 21:12:24
Wunderbar! Es ist toll was Bärli schon alles bei dir gelernt hat!  :8:

Und er passt farblich gut zur Couch!!!
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: geri8605 am 13. Dezember 2017, 23:42:24
jaaa , er weiss dass er auf rot besonders hübsch wirkt ????
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Renate058 am 14. Dezember 2017, 10:36:48
Bärli ist soooooo süß und hübsch   :8:   :8:   :8:
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: geri8605 am 24. Dezember 2017, 14:48:56
Bärli sucht nimmer,  Bärli hat mein Herz erobert und bleibt :-)

schöne Weihnachten wünschen wir 11
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: puppipuhaly am 24. Dezember 2017, 14:58:49
Oh gratuliere  :113: - da habt ihr euch und ihm ein wunderschönes Weihnachtsgeschenk gemacht!!! :be happy:
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: MonikaE am 24. Dezember 2017, 15:33:35
Es gibt sie immer wieder - die besonderen Weihnachtswunder  :77:

Gratulation und DANKE!  Bärli hat ein so tolles Zuhause wie bei dir verdient  :8:

FROHE WEIHNACHTEN
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Katzenmama am 24. Dezember 2017, 16:43:33
Bärli da hast du wie Mimily (bei ihr ist es schon paar Jahre her) das tollste Weihnachtsgeschenk überhaupt bekommen!

Vom Pflegekater zum Fixkater! Gratuliere, dir und deinem Frauli!  :8:  :8:

Schöne Weihnachten!
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Henny am 24. Dezember 2017, 21:30:52
Bärli's Brief ans Christkind ist angekommen - ist aber auch kein Wunder, so brav wie Bärli das ganze Jahr über war!
Besonders zur Putzfrau...   :kacsint2:

Danke Geri!  :113:
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Anna am 24. Dezember 2017, 22:08:36
DANKE Geri  :53:

Bärli hat seinen Lottosechser gemacht  :pee: Einen besseren, verständnisvolleren und liebevolleren Platz hätte er nicht finden können!!!
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Samymaus am 25. Dezember 2017, 00:21:31
Für Bärli freut es mich ganz besonders, dass er angekommen ist  :8:
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: bri+4Mädls am 25. Dezember 2017, 07:31:24
Das sind wundervolle Nachrichten - eine der schönsten Weihnachtshappyendgeschichten ever  :8:

da war ein besonders braves Christkinderl unterwegs :25:

Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: geri8605 am 26. Dezember 2017, 00:55:16
ja ich freu mich eh auch, und irgendwie hab ich das Gefühl Bärli weiss um was es geht, er ist auf einmal viel offener, er sucht meine nähe, kommt zu mir ins Bett und auf die Couch  und lässt sich richtig gerne streicheln.
es war mein Geschenk an mich und es war das beste ever :-)
Titel: Re: Fallenkater Bärli
Beitrag von: Fennek am 29. Dezember 2017, 16:05:07
Gratuliere! Bärli konnte wohl auch keinen besseren Platz als bei dir finden. Danke für deine endlose Geduld und dass du ihm die Chance seines Lebens gegeben hast.  :113: