Animalhope - Tierhilfe Nitra - F O R U M

Katzen-Forum => Happy End => Thema gestartet von: _nina_ am 26. November 2016, 16:02:50

Titel: Hermann und Mella (vormals Speedy und Mu)
Beitrag von: _nina_ am 26. November 2016, 16:02:50
Hallo ihr Lieben,

Hermann und Mella (früher ja Speedy und Mu, dann Hermann und Ela - ich nenne sie Mella, weil das der Spitzname einer Freundin ist, die ihre "Patentante" sein will ;) sind gestern abend bei mir eingezogen.
Die Autofahrt hat den beiden nicht sehr viel Spaß gemacht, aber wir haben sie ohne Hoppalas überstanden.

In der Wohnung hat Mella sofort ihre Runden gedreht und alles neugierig beschnuppert, Hermann hat sich lieber mal eine halbe Stunde hinter dem Schuhregal versteckt. Als es dann ein Fressi gab, ist er aber sofort dagestanden. Beide haben brav und mit Appetit gegessen :) Hermanns Medikamente hab ich ihm im Nassfutter untergeschummelt, vor lauter Aufregung wegen der neuen Situation hat er das anscheinend nicht gemerkt und sie quasi "versehentlich" gefressen :)

Nach dem Fressen ist auch Hermann heraußen geblieben und hat sich mal die Wohnung angeschaut. Beide haben die Trinknäpfe von selbst gefunden, auch die Katzenkistl haben sie benutzt, als hätten sie schon immer hier gewohnt. Eine Freundin war noch bei mir, als wir gegessen haben, haben sich die beiden dann ins Schlafzimmer zurückgezogen und mal das Bett für sich erobert. Beziehungsweise: Mella hat das Bett für sich erobert und ist in der Mitte gethront, Hermann ist demütig am Teppich vorm Bett gelegen :)
Sie sind dann aber nach einer halben Stunde doch wieder neugierig ins Wohnzimmer gekommen und haben dann die Kuschelplätze, die ich für sie gekauft hab, genauer unter die Lupe genommen. Wir haben sie anschließend gebürstet, was beide sehr genossen haben. Sie konnten gar nicht genug kriegen und haben geschnurrt wie blöde :)

Als wir dann alleine waren, sind wir schlafen gegangen. Grundsätzlich haben sie im Wohnzimmer geschlafen, sie haben mich in der Nacht aber abwechselnd besucht. Auch die Nacht haben wir ohne Hoppalas gut überstanden und das Frühstück hat ihnen geschmeckt :)

Mellas Auge hat heute wieder getränt und leicht geblutet. Das erste Mal Salbe reingeben war ein kleiner Kampf, für die zweite Dosis hat sie zwar noch gemaunzt, sich aber in ihr Schicksal ergeben und tapfer still gehalten. Hermann hat morgens schon wieder brav sein Medikament genommen (meine Tierärztin hat mir eines mit dem gleichen Wirkstoff wie seines gegeben, davon muss man aber 2x am Tag 1/4-Tablette nehmen statt 1x 1 ganze). Ich hab es ihm wieder ins Nassfutter gemischt, wieder hat er es übersehen und einfach mitgefressen - ausgetrickst :) Die beiden haben ihr Frühstück heute auch schon ganz diszipliniert und ohne Fauchen nebeneinander gemampft (gestern hat Mella noch gemeint, alles Fressi gehört ihr alleine, und Hermann ordentlich beschimpft). Jeder hat sein Schüsselchen geleert, dann sind sie trinken gegangen. Beim Nassfutter mit den Medikamenten schau ich ihnen immer zu, damit Mella nicht versehentlich Hermanns Medikamente frisst, das Trockenfutter dürfen sie unbeaufsichtigt mampfen :)

Die beiden haben heute meine Couch in Beschlag genommen, sie sind sehr gemütlich und liegen hauptsächlich herum. Der Balkon interessiert sie überhaupt nicht - sie haben zwar beim Lüften beide kurz mal durch das Gitter rausgeschaut, sind aber dann doch lieber wieder auf ein Kuschelplätzchen gegangen (mit gehörigem Abstand, sie kuscheln miteinander nicht). Wenn ich mir auf der Couch zwischen den beiden ein Plätzchen erkämpfe, kuscheln sie sich aber jeder von seiner Seite aus zu mir und schnurren.

In Summe hab ich das Gefühl, dass sie sich schon gut eingelebt haben und die Ruhe genießen. Wir kommen gut zurecht :)

Euch allen ein schönes Wochenende,
Nina
Titel: Re: Hermann und Mella (vormals Speedy und Mu)
Beitrag von: nuffl am 26. November 2016, 17:13:46
so süß die beiden! herzliche willkommen bei uns!
ich freu mich sehr, dass sie so ein schönes zuhause bekommen haben und sich so schnell wohlfühlen.
alles gute mit den zwei kampfschmusern!!!
Titel: Re: Hermann und Mella (vormals Speedy und Mu)
Beitrag von: puppipuhaly am 26. November 2016, 17:40:42
Oh wie schön, da haben die zwei Süßen einen eigenen Dosenöffner bekommen!
Sieht wirklich auf den Fotos so aus, als wären sie schon immer da gewesen :be happy:
Viel Spaß miteinander  :113:
Titel: Re: Hermann und Mella (vormals Speedy und Mu)
Beitrag von: Ginger und co am 26. November 2016, 20:29:25
Wow!
Die ehemalige Pflegemama drückt den Beiden ein Bussi aufs Bauchi!

Danke, liebe Nina, daß du Zwei zu dir geholt hast. Sie sind ja echt schon super eingelebt bei dir. :69:

Ich hoffe, daß du uns weiterhin am Laufenden halten wirst!

Alles Liebe!
Titel: Re: Hermann und Mella (vormals Speedy und Mu)
Beitrag von: Katzenmama am 27. November 2016, 08:37:16
So schön deinen Bericht zu lesen. Freu mich für die beiden, dass sie bei dir so ein liebevolles Zuhause gefunden haben!

Ich bin auch gespannt auf weitere Berichte!

Alles Gute euch dreien und viel Freude miteinander!   :8:  :8:  :8:
Titel: Re: Hermann und Mella (vormals Speedy und Mu)
Beitrag von: Sabine Noskowiak am 27. November 2016, 13:10:55
Herman, Mella und Nina - einen schönen ersten Advent und lasst es euch gut gehen.

Titel: Re: Hermann und Mella (vormals Speedy und Mu)
Beitrag von: _nina_ am 27. November 2016, 14:44:06
Danke Eva für den Pflegeplatz und euch allen für die lieben Wünsche! Die Miezen und ich liegen grad faul herum, ein gemütlicher erster Advent :)
Titel: Re: Hermann und Mella (vormals Speedy und Mu)
Beitrag von: _nina_ am 08. Dezember 2016, 23:10:19
Hallo ihr Lieben,

inzwischen sind ja schon zwei Wochen vergangen, den Miezen und mir geht's noch immer super miteinander. Die beiden werden immer noch kuschliger, sie verbringen ihre Tage am liebsten auf der Couch.
Hermann hat seinen absoluten Lieblingsplatz auf einer Decke gefunden und schläft furchtbar gerne mit einer Pfote und dem Köpfchen auf einer Hand. Ella liebt es, wenn man sie am Bauchi krault und beschwert sich wortreich maunzend, wenn man es wagt, aufzuhören :)
Ella haut Hermann immer noch ab und zu eine runter, sie putzt ihn aber inzwischen manchmal und die beiden kuscheln immer öfter miteinander. Diese Fotos möcht ich euch nicht vorenthalten :)

Liebe Grüße,
Nina
Titel: Re: Hermann und Mella (vormals Speedy und Mu)
Beitrag von: Katzenmama am 08. Dezember 2016, 23:36:02
Gell, das ist sooooo süß wenn die Fellis unsere Nähe suchen.  :8:  :8:  :8:

Wir hatten heute auch einen eher gemütlichen Tag zu Hause. Meine 3 konnten endlich wieder ausgiebig kuscheln mit Frauli und genossen es sehr!
Titel: Re: Hermann und Mella (vormals Speedy und Mu)
Beitrag von: Anna am 08. Dezember 2016, 23:42:38
Sooo schön zu sehen  :pee:
DANKE dass du einem Oldiepaar ein Zuhause gegeben hast   :53: - ist ja leider nicht sooo selbstverständlich. Meist haben ältere Tiere schlechte Karten. Umso mehr freu ich mich dass auch sie noch ihre Chance bekommen haben - auch ich teile mein Leben mit einigen (zahlreichen  :kacsint2:) Oldies.
Titel: Re: Hermann und Mella (vormals Speedy und Mu)
Beitrag von: nuffl am 09. Dezember 2016, 09:02:52
das klingt super! ich freu mich, dass die zwei oft miteinander kuscheln.
das mit hin und wieder eine runter hauen is denk ich ganz normal. unsre putzen sich gegenseitig und lieben sich meist über alles, aber wenns ihre "narrischen 5 in haben" dann bekommt einer die watschen ab. ;)
Titel: Re: Hermann und Mella (vormals Speedy und Mu)
Beitrag von: puppipuhaly am 09. Dezember 2016, 10:27:31
Meine Güte - die beiden Oldies sind ja so was von herzig  :8: :8:
Titel: Re: Hermann und Mella (vormals Speedy und Mu)
Beitrag von: Ginger und co am 10. Dezember 2016, 18:02:19
Das ist ja echt unglaublich, daß die zwei Herrschaften wieder zueinander gefunden haben.
Aber Bri sagte auch zu mir: "Wirst sehen, die zwei kriegen sich nach dem hin und her wieder ein"!
Danke dir vielmals Nina, daß du ihnen diese Chance gegeben hast!  :8:
Titel: Re: Hermann und Mella (vormals Speedy und Mu)
Beitrag von: bri+4Mädls am 13. Dezember 2016, 07:39:39
 :53: Es ist so schön, die zwei wieder so glücklich zu sehen. Bei mir waren sie ja völlig überfordert mit den ganzen Jungspatzen - viel zu turbulent für die Senioren und auch bei Eva war noch zu viel los.

Endlich dürfen sie wieder ihr gewohntes Leben führen - gemütlich, verhätschelt und geliebt. :6: Fast ein Jahr Odyssee sind endlich vorbei

Ganz herzlichen Dank liebe Nina, daß du den beiden Senioren dieses Zuhause geschenkt hast
Titel: Re: Hermann und Mella (vormals Speedy und Mu)
Beitrag von: _nina_ am 30. April 2017, 13:07:23
Hallo ihr Lieben,

Hermann war zwar quietschfidel, nach einer Anpassung seiner Schilddrüsenmedikamente sogar wieder gefühlte 5 Jahre jünger und sehr aktiv. Seine Niere ist aber leider in den letzten Wochen rapid schlechter geworden, er war appetitlos und hat sich wieder auf 3,5 kg runtergehungert. Nachdem er letzten Sonntag stark erbrochen hat, hat er nur mehr sehr wenig bis gar nichts gefressen. Mit einem ganzen Arsenal an Aufpäppelnahrung haben wir geschafft, dass er trotzdem nicht unter 3,3 kg gerutscht ist. Hermann hat tapfer gekämpft und ist nach den Infusionen, die er jeden zweiten Tag bekommen hat, immer wieder richtig gut aufgelegt gewesen und hat sogar (wenig, aber doch) gefressen.

Heute in den frühen Morgenstunden ist er allerdings mit Atemproblemen aufgewacht, ein Röntgen in der Tierklinik hat gezeigt, dass er Wasser in der Lunge hat. Eine kleine Spritze hat ihn wieder beruhigt, das Atmen ist ihm aber spürbar schwer gefallen und es hat in seinem kleinen Brustkorb gebrodelt. Ich hätte ihn noch stationär dortlassen können, damit sie ihn die nächsten Tage in einem Sauerstoffkäfig behandeln - nur hätte das keinen Sinn mehr gemacht, weil die Niere ja schon so schlecht war und er sich schon eine Woche dahingeschleppt hat. Ich wollte nicht, dass er seine letzten Tage so verbringt.
Um ihm also einerseits diese stressige Behandlung allein in einer Klinik und andererseits einen qualvollen Tod durch Ersticken zu Ersparen, hat uns vorher unsere Tierärztin besucht. Hermann hat in meinen Armen auf seinem Lieblingsplatz im Bett friedlich einschlafen dürfen und jagt inzwischen sicher schon Mäuse auf einer sonnigen Blumenwiese.

Ella ist davon bisher relativ unbeeindruckt, aber so der wirklich kuschlige Typ war sie mit Hermann ja noch nie. Ihr geht es nach einer kleinen Zahn-OP körperlich sehr gut, sie ist echt fit und wirkt viel jünger als fast 14. Ich werd jetzt mal abwarten, wie es ihr geht, und dann mit der Tierärztin entscheiden, ob es klug wäre, ihr Gesellschaft zu besorgen oder ob sie allein glücklicher ist.

Tut mir leid, dass ich nach so langer Sendepause keine besseren Nachrichten habe, aber ich wollte euch am Laufenden halten. Hermann hat ja viele verliebte Fans gehabt, er hinterlässt auch in meinem Verwandten- und Freundeskreis viele gebrochene Herzen.

Liebe Grüße,
Nina
Titel: Re: Hermann und Mella (vormals Speedy und Mu)
Beitrag von: Katzenmama am 30. April 2017, 14:16:31
Mein herzliches Beileid liebe Nina!

 :53:  :kerze:  :53:

Schade dass Hermann nur so kurze Zeit sein glückliches Zuhause bei dir genießen konnte! Danke, dass du bis zum Schluss so gut für Hermann gesorgt hast und ihm unnötige Qualen erspart hast!

Titel: Re: Hermann und Mella (vormals Speedy und Mu)
Beitrag von: puppipuhaly am 30. April 2017, 15:03:43
Oh nein, wie traurig  ;( ;( ;(
Komm gut rüber, Opi, du hast noch eine wunderbare Zeit genießen dürfen - auch wenn sie leider viel zu kurz war
(http://up.picr.de/29057507hr.jpg)



Titel: Re: Hermann und Mella (vormals Speedy und Mu)
Beitrag von: _nina_ am 30. April 2017, 17:50:57
Danke für euren lieben Worte. Es ist zwar unglaublich traurig, aber wenigstens musste er nicht leiden.
Titel: Re: Hermann und Mella (vormals Speedy und Mu)
Beitrag von: Ginger und co am 30. April 2017, 19:41:48
Oh Gott, Nina!
Es tut mir so leid für dich!
Ich plärre gerade wie ein Schloßhund!
Ich habe mir schon des öfteren gedacht, wie es euch geht!
Hermann war so oft an der Kippe und hat es jedesmal wieder geschafft.
Er war auch der einzige Kater, den Igor nicht umbringen wollte.

Wenigstens hat er es überstanden, der süße Kuschelbub!
Ich danke dir Nina, daß du die beiden damals gemeinsam genommen hast und alles mögliche für ihn getan hast.

Ich würde Ella keine Freundin mehr zur Seite stellen, sie war ja bei mir schon eine Kratzbürste zu den anderen Katzen, hat ordentlich ausgeteilt.
Ist halt sehr schwierig bei ihr zu sagen, ob sie sich jetzt alleine besser fühlt oder ob sie jemanden sucht.
Meine Stella (du findest sie im ATN Forum unter Fixplatz gesucht miau) könnte ich mir aber gut zu Ella vorstellen. Sie ist völlig problemlos und eine Schmusemaus.
Du kannst dich jederzeit bei mir melden!

Machs gut auf der anderen Seite, großer Bub!
Laß mir meine anderen Freunde im Regenbogenland schön grüßen.
Jetzt bist du endlich schmerzfrei und brauchst keine Medis mehr!   :kerze:

Titel: Re: Hermann und Mella (vormals Speedy und Mu)
Beitrag von: _nina_ am 30. April 2017, 20:37:22
Danke, liebe Eva! Für dich tut es mir auch voll leid, ich weiß ja, dass du Hermann auch ins Herz geschlossen hattest.

Ja, es war wohl in Summe alles zu viel für ihn, auch wenn er bis zum Schluss tapfer war und der kuschlige Hase geblieben ist, der er immer war. Ich werds vermissen, dass er mich in der Nacht mit einem Bussi aufweckt, damit ich den Arm aus der Decke heraus streck und er sich drankuscheln kann. Sogar noch heute Früh in der Tierklinik, als es ihm schlecht ging, hat er meine Hand in die Box gezogen, damit der das Kopfi drauflegen kann. Er ist einfach so ein herziger Kuschelbär gewesen.

Die Stella werd ich mir durchlesen. Ich denk aber, dass ich Ella jetzt mal etwas Zeit geben werd, um sich in der neuen Situation einzufinden. Mal schauen, wie es ihr geht. Im Moment steckt sie das alles problemlos weg, sie sucht ihn überhaupt nicht und ihre größte Sorge ist die nächste Mahlzeit. Das größere Problem von uns beiden hab sicher ich, ich vermiss ihn gewaltig.
Titel: Re: Hermann und Mella (vormals Speedy und Mu)
Beitrag von: Samymaus am 30. April 2017, 21:18:23
 :kerze:  :grave:
Titel: Re: Hermann und Mella (vormals Speedy und Mu)
Beitrag von: _nina_ am 04. November 2017, 12:30:05
Hallo ihr Lieben,

wie schon beim letzten Mal melde ich mich auch dieses Mal mit schlechten Nachrichten: Ella ist jetzt leider bei Hermann.

Sie hat einen schönen Sommer gehabt und ihr Dasein als Einzelkatze mehr als genossen. Die Kratzbürste ist sogar richtig kuschelig geworden. Sie hat es schon immer gern gehabt, wenn ich ihr Bauchi gekrault hab, dabei ist sie aber immer mit etwas Abstand neben einem gelegen. Als Einzelkatze ist sie aufgeblüht und plötzlich ständig auf mir drauf gepickt :) Eine absolute Schmuserin ist sie geworden.

Leider hat sie in den letzten beiden Wochen abgebaut und weniger gefressen, drum bin ich mit ihr zur Tierärztin. Die hat festgestellt, dass sie viel zu wenig rote Blutkörperchen hat. Das ist sehr schnell passiert, im Juni war ihr Blutbild nämlich noch wunderschön. Ein paar Tage später hat sie dann Katzenstreu gefressen und sonst nichts mehr, wir mussten also in die Tierklinik. Dort hat sie noch Infusionen bekommen und Medikamente, die die Blutbildung anregen sollen - wir haben gehofft, sie kriegt damit nochmal die Kurve. Ein bisschen gefressen hat sie dann auch wieder, die roten Blutkörperchen sind aber weiter gesunken und Ella hat sich zuhause ziemlich verkrochen und war sehr kleinlaut. Wir haben dann einen letzten Tag gemeinsam im Bett verbracht und gekuschelt, was das Zeug hält. Da hat sie aber wirklich schon gar nichts mehr gefressen, ihr Herzi hat gerast, um mit den paar verbleibenden roten Blutkörperchen noch irgendwie Sauerstoff in den Körper zu kriegen, und sie hat sich nur mehr schleichend langsam bewegt. Die Tierärztin ist dann zu uns gekommen und hat sie erlöst, bevor es ihr noch schlechter geht.

Sie hatte vermutlich Leukämie oder eine Autoimmunkrankheit. So genau hab ich sie aber jetzt dann gar nicht mehr untersuchen lassen, sie war ja doch schon alt und ich wollte sie nicht quälen oder ihr gar eine Chemotherapie oder so antun. Die Gute hat nach einem wunderschönen Sommer, den sie endlich als Einzelkatzi verbringen durfte, einfach beschlossen, dass sie genug hat. Sie hat ja zum Glück nicht lang leiden müssen und sich relativ schnell verabschiedet, bis vor zwei Wochen war sie noch wirklich fit.

Alles Liebe euch und euren Miezen,
Nina
Titel: Re: Hermann und Mella (vormals Speedy und Mu)
Beitrag von: greyhound am 04. November 2017, 14:10:14
 :53: :53: :53: :kerze: :53: :53: :53:

Mein herzliches Beileid!

greyhound
Titel: Re: Hermann und Mella (vormals Speedy und Mu)
Beitrag von: Renate058 am 04. November 2017, 14:13:51
Das tut mir sehr sehr leid   ;(

Danke dass Ella und Hermann bei dir so ein liebevolles Zuhause gefunden haben und bis zum letzten Atemzug geliebt wurden.
                    :53:   :53:   :53:   :kerze:   :53:   :53:   :53:
Titel: Re: Hermann und Mella (vormals Speedy und Mu)
Beitrag von: Doris B. am 04. November 2017, 14:50:52
 :53: :kerze: :53:
Titel: Re: Hermann und Mella (vormals Speedy und Mu)
Beitrag von: _nina_ am 04. November 2017, 15:36:41
Danke euch!!!
Titel: Re: Hermann und Mella (vormals Speedy und Mu)
Beitrag von: julia1405 am 04. November 2017, 16:49:32
Für dich Ella!  :kerze: :53:
Schön dass du deine letzten Wochen so glücklich erleben durftest. Komm gut rüber, hübsches Mädchen!  :8:
Titel: Re: Hermann und Mella (vormals Speedy und Mu)
Beitrag von: Katzenmama am 04. November 2017, 17:21:38
 :53:  :kerze:  :53:

Komm gut rüber liebe Ella! Und sei lieb zu Hermann und den anderen Tieren!  :kacsint2:

Ich freu mich, dass du bei deinem Frauli noch einen wunderschönen Sommer als Einzelkatze erleben durftest! Schade dass dir (und Hermann) nicht mehr Zeit vergönnt war!

Danke Nina, dass du die beiden Oldies aufgenommen und so liebevoll versorgt hast, bis zu deren letzen Atemzug!

Mein herzliches Beileid!
Titel: Re: Hermann und Mella (vormals Speedy und Mu)
Beitrag von: Ginger und co am 04. November 2017, 17:33:16
Liebe Nina!
Ich bin fassungslos und plärre vor mich her, während ich diese Zeilen schreibe!
Ich kann nur sagen: DANKE, das du die zwei Hübschen zu dir genommen hast und ihnen noch einen schönen gemeinsamen Lebensabend geboten hast.

Ich war nach Hermanns Ableben schon sehr traurig, aber jetzt noch Ella!  :grave:

Ich habe jetzt eine Uraltpflegekatze (Sissi) bei mir zur Pflege, die bekommt auch Schilddrüsenmedikamente, so wie Hermann damals. Habe noch einer Freundin diese Woche von beiden erzählt. Ich war so stolz auf die Beiden.

Ich umarme dich in Gedanken!

Machs gut drüben Ella und verprügel Hermann nicht ständig!  :kerze:

Titel: Re: Hermann und Mella (vormals Speedy und Mu)
Beitrag von: _nina_ am 04. November 2017, 18:51:35
Danke für eure lieben Worte und danke Eva! Ich hab eine echt schöne Zeit mit den beiden gehabt, danke, dass du mir die zwei Süßen vor einem Jahr gegeben hast.
Alles Liebe und eine schöne Zeit mit Sissi und deinen anderen Muzis!
Titel: Re: Hermann und Mella (vormals Speedy und Mu)
Beitrag von: MonikaE am 06. Dezember 2017, 14:02:14
 :kerze: es tut mir sehr leid - mein Beileid Nina

Danke, dass die zwei Oldies bei dir sein durften