Autor Thema: Benötigte Sachspenden  (Gelesen 10753 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Claudi

  • Globaler Moderator
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 1.132
Benötigte Sachspenden
« am: 28. November 2010, 23:23:48 »
Sachspenden:

Für unsere Hunde und Katzen im Tierauffanglager bitten wir immer wieder um Spenden in Form von Sachgütern. Dringend benötigt werden immer Medikamente, im Winter Decken und natürlich auch Putzmittel. Hier findet ihr eine kleine Liste, was immer am nötigsten gebraucht wird und was bitte nicht in Nitra verwendet werden kann.

Wir bitten darum, keine weitere Flohmarktware zu spenden da in nächster Zeit keine Flohmärkte durchgeführt werden können. Danke!

Hier eine Liste der Dinge die benötigt werden:

Für die Tiere:
- Medikamente – bis maximal 1 Jahr abgelaufen (Entwurmungsmittel, Flohmittel, Zeckenschutzmittel, Augensalben, Antibiotika, Schmerzmittel, etc.)

- Futter - für Hunde bevorzugt Trockenfutter, für Katzen bevorzugt Dosenfutter (natürlich werden trotzdem Dosen für Hunde bzw. TroFu für Katzen angenommen); Leckerlis für Katzen und Hunde

- Halsbänder, Leinen, Plastikhundebetten, Beißkörbe, Brustgeschirre, Futter- und Wassernäpfe, ...

Für Putzarbeiten:
- Einweghandschuhe, Pflaster, Reinigungsmaterial, Wettex...

- Putzmittel, Kübel, Schaufeln, Schneeschaufeln, Besen, ...

- Abdeckplanen, Schutzfolien, LKW-Planen, Sonnenschirme, ... zum Abhalten von Regen und direkter Sonne.

- Handtücher, Leintücher, Putztücher, Geschirrtücher, ...

- robuste Müllsacke

- Einwegwickelunterlagen bzw. Betteinlage

- Küchenrollen (Lucy hat immer viele Katzen- und Hundebabies in ihrer Wohnung und der Verbrauch an diesen Sachen ist groß)

Für die Leute die im Auffanglager tagtäglich ihre Arbeit leisten:
Wir denken oft nur an die Tiere (was auch gut ist), nur ohne die vier Leute, die wirklich ihr eigenes Leben für die Tiere zurückstecken und tagtäglich mit dem Elend zu tun haben, wären die Tiere nicht in Sicherheit, würden nicht versorgt werden und hätten kaum eine Chance. Auch Georgia, Lucy, Eva und Fero können viele Dinge gut gebrauchen:

- Kleidung
wird immer benötigt, derzeit vor allem warme Kleidung, Man darf nicht vergessen, dass sich in Nitra alles im Freien abspielt und wir möchten gar nicht dran denken wie kalt es in nächster Zeit werden wird......

Socken, Strumpfhosen, Thermounterwäsche, Hosen, Jacken, Pullis, Fleecesachen, auch warme Kopfbedeckung (Hauben, Stirnbänder), Handschuhe.....

Größen Kleidung: Lucy, Georgia und Eva Kleidergröße 38/40 (Lucy auch Gr. 36). Fero trägt XL

Größen Schuhe: bei Eva etwas grösser (39/40), Lucy und Georgia eher 38 (wobei mit dicken Socken gehen auch 39). Feros Schuhgröße wird noch erfragt

Heiß begehrt und ideal sind auch gefütterte Gummistiefel, da man die auch gut abwaschen kann.

- für das leibliche Wohl:
Und worüber sich die fleißigen Bienchen in Nitra auch immer freuen:
Naschsachen und Obst, Fruchtikus und Sojaprodukte
Eva und Lucy sind Vegetarier: "Dosennahrung" und Packerlsuppen (ohne Fleisch)


ACHTUNG!
Leider haben wir in letzter Zeit feststellen müssen, dass viele Leute es leider etwas "zu gut" meinen und ihre Sachen einfach in Nitra entsorgen wollen. Eine Müllmulde, die innerhalb von nicht mal eine Woche voll ist, kostet in Nitra € 650,--. Aus diesem Grund ist es einfach nicht möglich, alles mitzunehmen, was in Wirklichkeit im Tierauffanglager keine Verwendung hat bzw. evtl. Verwendung, aber es keine Lagerungsmöglichkeiten gibt.


Was nicht nach Nitra gehört:

- Daunendecken, Daunenpolster, Matratzen mit Federkern,
- verschmutztes, sprich nicht gewaschenes Bettzeug
- Matratzen, da einfach kein Lagerraum mehr vorhanden ist
- Kleidung und Schuhe (gebrauchte Unterwäsche (BH, Stringtanga, etc) allein schon aus hygienischen Gründen; verschmutzte, getragene Kleidung; Stöckelschuhe)
- Vorhänge, kleinste Stoffreste, Stofftaschentücher, kleine Zierkissen, ...
- verschimmelte Handtücher und Bettzeug
- stark beschädigte, nach Tierurin riechende, kaputte Gegenstände.

Wenn ihr nicht sicher seid, ob eure Spende gebraucht wird, bitte ganz einfach nachfragen. Wir geben gerne Auskunft!

DANKE!!!!