Autor Thema: Molly  (Gelesen 2775 mal)

fini

  • Gast
Molly
« am: 19. Oktober 2008, 10:42:42 »
Hallo Sandra!

Ich melde mich wieder bei dir, allerdings mit traurigen Nachrichten. Unsere Molly ist am Dienstag ausgebüxt und von einem Auto angefahren worden. Sie hatte leider keine Chance mehr und gestorben. Sie ist zuvor noch nie rausgelaufen, ich weiß gar nicht was in sie gefahren ist.

Sie hinterlässt eine riesige Lücke und ich vermisse sie ganz furchtbar. Es ist anders als bei Beauty's Tod, weil sie krank war und es für sie schon so anstrengend war. Aber Molly ist so plötzlich weg, ich kanns gar nicht glauben. Jetzt sitz ich da und heul schon wieder. Morgens war ich noch mit ihr laufen, den ganzen Vormittag war sie im Garten und ist in der Vormittagssonne gelegen und hat den Tag genossen. Und dann macht sie solchen Blödsinn und bezahlt gleich so dafür.

Unsere "Große" ist auch untröstlich, versteht nicht warum Molly nicht vom Garten reinkommt. Wir haben sie alle so gemocht, sie war so eine liebe Maus und hat uns in der Zeit die wir teilen durften nie Schwierigkeiten gemacht. Sie war so ein liebenswertes Familienmitglied.

Wenigstens weiß ich, dass es ihr bei uns sehr gut gefallen hat und sie sich sehr wohl gefühlt hat. Molly hat sich immer so gefreut wenn sie einen von uns gesehen hat, war immer so zufrieden und ständig hinter oder neben uns her. Auch wenns viel zu kurz war, denke ich, dass sie bei uns noch ein schönes Leben hatte.

Ich dachte es interessiert dich vielleicht und im animalhope-Vertrag steht auch, dass man den Tod des Tieres melden soll.

Traurige Grüße

Sarah und Familie

Offline Isa

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.383
  • Geschlecht: Weiblich
Molly
« Antwort #1 am: 19. Oktober 2008, 12:04:10 »
Oje...das sind ja keine guten Neuigkeiten.
*Dich mal in den Arm nehm* wie alt ist denn Deine 'Große'?
Aber sicherlich hat es Molly bei euch sehr gefallen!
Und dort wo Sie jetzt ist geht es Ihr sicherlich auch gut.

fini

  • Gast
Molly
« Antwort #2 am: 19. Oktober 2008, 15:44:43 »
Ich glaube Sarahs ältere Tochter ist so drei!

Sabine

  • Gast
Molly
« Antwort #3 am: 19. Oktober 2008, 17:06:44 »
Das tut mir sehr leid!!! Mir läuft im nachhinein noch immer die Gänsehaut über den Rücken wenn ich dran denke, dass auch Charly zweimal ausgebüchst ist....das geht so schnell, und trotzdem macht man sich unendliche Vorwürfe, dass man es nicht verhindern konnte.

Ich drück dich fest....

Alles Gute

Offline Lucy

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 6.808
  • Geschlecht: Weiblich
  • Lucy immer in meinem ♥️
    • http://www.lupuslive.yooco.de
Molly
« Antwort #4 am: 19. Oktober 2008, 18:53:03 »
Ach, das tut mir so leid...lass dich ganz fest drücken. ;(Liebe Molly, mach`s gut, wo immer du jetzt bist....
Carmen, Roman, Lilly & Tina, unvergessen unsere Lucy, unvergessen unser Kater Sammy unvergessen unser Kater Leo
Der Mensch ist nicht das Maß aller Dinge, sondern Leben inmitten von Leben, das auch leben will!
(Albert Schweitzer)

Offline suma

  • Hovawart
  • *******
  • Beiträge: 486
  • Geschlecht: Weiblich
  • 'Meine Therapiehündin Linda aus Nitra
Molly
« Antwort #5 am: 19. Oktober 2008, 19:28:42 »
Machs gut, Molly, gib meiner Lilli und meinen anderen verstorbenen Tieren einen dicken Kuss  ;(

Arme Sarah, ich kann so gut verstehen, wie du dich fühlst - meine Lilli ist auch vor ca. einem Monat ganz plötzlich verstorben  ;(
"Wehe den Menschen, wenn nur ein einziges Tier beim Jüngsten Gericht sitzt!"(Christian Morgenstern)
[/COLOR]

gertraud

  • Gast
Molly
« Antwort #6 am: 20. Oktober 2008, 07:19:29 »
Ja, ich kann auch nachvollziehen, wie´s dir geht. Ich darf gar nicht daran denken, wie´s wäre wenn....

Einziger Trost - der Kleinen geht´s jetzt gut. Und in deinem Herzen lebt sie ja weiter. In ruhigen Minuten, wenn du Zeit zur Besinnung hast, wirst du fühlen, sie ist noch da - nur anders.

Offline Isa

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.383
  • Geschlecht: Weiblich
Molly
« Antwort #7 am: 20. Oktober 2008, 08:12:11 »
Dem kann ich mich nur anschließen..