Autor Thema: Anifit  (Gelesen 1838 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tirolerin

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 3.183
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://www.michis-mobiler-hundefriseur.at
Anifit
« am: 26. August 2011, 12:29:24 »
Ich bin mit meinen Hunden auf ANIFIT umgestiegen und hab mich, da ich ja nebenberuflich als Hundefriseurin arbeite, gleich als Fachberaterin einschreiben lassen.

Bin echt überzeut von dem Futter und zwar aus diesen Gründen:
- Hauptbestandteil Fleisch (in Lebensmittelqualität und frisch, 90 - 95 % !!!)
- Frei von Fettzugaben und Zucker
- natürliche Rohstoffe (reich an Nährstoffen - man bracht weniger Futter)
- Frei von Lockstoffen
- Kein Soja und kein Mais
- Ohne Konservierungs- und Farbstoffe
- schonende Zubereitung (Nährstoffe bleibenerhalten)
- Naturbelassen (keine chemischen Zugaben diese belasten das Immunsystem)

Es gibt auch noch viele andere Top Produkte alle auf Naturbasis:
- Trockenleckerlies (Hähnchenmägen, Rindertrockenfleisch,...)
- FRUCTOSAN (fördert die Vermehrung der günstigen Darmbakterien und schädliche werden dadurch verdrängt - bekommen meine Pflegis, ist zu empfehlen nach einer Wurmkur oder wenn ein Hund Magen-Darm Probleme hat)
- Bierhefe (Aufbaupräperat für kranke Hunde oder für Leistungshunde, mit B-Vitaminen, Aminosäuren und Spurenelementen)
- Gelenk Fit
- Augenrein (Mix aus Basilikum und Kurkuma - Pulver fürs Futter damit die braunen Verfärbungen durch die Tränenflüssigkeit  hell wird - Ursache: Ungleichgewicht in der Darmflora dadurch Abweichung eines normalen PH Wert)
- Fell Fit

Meinen schmeckts!
Wer Interesse hat kann sich gerne melden oder hier schlau machen http://www.anifit.com

Offline Allegra

  • Hovawart
  • *******
  • Beiträge: 418
  • Geschlecht: Weiblich
Anifit
« Antwort #1 am: 26. August 2011, 14:17:22 »
Klingt interessant, allerdings finde ich auf der HP keine Deklaration, woraus sich der Fleischanteil zusammensetzt..?

Weißt Du das vielleicht? Irgendwo muss ja (meist auf den Etiketten) zu lesen sein, wieviel % von was drinnen ist. Gibt's da einen Link?
Der Hund ist das einzige Wesen auf Erden, das dich mehr liebt, als sich selbst
Josh Billings

Lg
Verena

Offline Tirolerin

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 3.183
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://www.michis-mobiler-hundefriseur.at
Anifit
« Antwort #2 am: 26. August 2011, 16:31:19 »
Wenn zu Ernährung gehst dann auf Hund dann direkt die Dose anklicken.

Hab Grad vor mir, Witwe boltes schrecken:
82.5 % Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (Geflügel, Rind und Lunge)
14.3 % Fisch und Fischnebenerzeugnisse (Lachs)
2.9 % Gemüse
0.3 % Mineralstoffe

Offline Allegra

  • Hovawart
  • *******
  • Beiträge: 418
  • Geschlecht: Weiblich
Anifit
« Antwort #3 am: 26. August 2011, 17:11:10 »
Danke, soweit hab ich nicht geschaut  :rolleyes:
Der Hund ist das einzige Wesen auf Erden, das dich mehr liebt, als sich selbst
Josh Billings

Lg
Verena

Offline ccd3

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 154
  • Geschlecht: Weiblich
Anifit
« Antwort #4 am: 27. August 2011, 12:59:54 »
Ich find die Deklaration zu schwammig....

Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse das kann alles sein und man weiß nicht genau von welchem Tier wieviel Fleisch und wieviel Nebenerzeugnisse.

Wer so ein "Tolles Produkt" anbietet sollte meiner Meinung nach ordentlich deklarieren.


Wie liegen denn da die Preise??
Liebe Grüße Sandra

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen,dass Menschen nicht denken.
Arthur Schopenhauer

Offline Tirolerin

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 3.183
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://www.michis-mobiler-hundefriseur.at
Anifit
« Antwort #5 am: 27. August 2011, 15:36:48 »
@ ccd: 810 g kosten 3,10  Euro reicht für einen 40 Kilo hund!
Ich hab 2 halbstarke und brauch 1 dose am Tag.
Wenn auf die Homepage gehst dann ist das weiter aufgeschlüsselt.
Produziert wirds in Schweden die haben was Tiernahrung betrifft ein strengeres lebensmittelgesetz. D.h. in Deutschland und Österreich darf man für die tiernahrung minderwertiges Fleisch verwenden. Z.b: Antibiotikaverseuchtes!
Was fütterst du?

Offline robin67

  • Neufundländer
  • *********
  • Beiträge: 797
  • Geschlecht: Männlich
Anifit
« Antwort #6 am: 27. August 2011, 20:32:27 »
@Tirolerin
Du hast natürlich recht.Man darf,aber man muß nicht.Pet Fit wird in Deutschland produziert,hat Frischfleischgarantie und wird durch das externe Labor eorofins ständig untersucht,ist ISO zertifiziert und unterliegt dem Lebensmittelrecht für Menschen,das heißt es kann auch von Menschen konsumiert werden. :D
Mittlerweile sind soviel Anbieter am Markt,daß es immer schwieriger wird das Richtige für die Gesundheit unserer Wauzis zu finden. :)
Wir meinen, egal welches hochwertige Dosenfutter verwendet wird, ist nicht so wichtig. Nur kein Trockenmist,in dem Abfälle und Tiermehle verarbeitet werden,keine Tiernahrung, für deren Produktion, mit Tieren experimentiert wird und sie für Versuche mißbraucht werden.. X(
Sicherlich das Beste ist BARF :DDas ist nicht jedermanns Sache und nicht jeder hat einen verantwortlichenn Fleischbauer vor der Türe.
Unseren Hunden hat neben Barf Pet Fit sehr gut getan.
Jedoch wir sind befangen,der Vertriebsleiter in Österreich ist unser Freund würden jedoch unseren Tieren nur Nahrung geben von dem wir überzeugt sind.
Lucy Labrador, Herbert, Katze Mimi

Offline ccd3

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 154
  • Geschlecht: Weiblich
Anifit
« Antwort #7 am: 27. August 2011, 20:45:18 »
Ist nur meine bescheide Meinung und soll auch nicht bös oder sein, da eh jeder das füttern sollte was er am Besten findet aber z.b.

Zum Goldenen Ochsen:

Zusammensetzung:

95,6 % Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (mind. 56 % Rind, mind. 31 % Pansen, mind. 10 % Geflügel), 2,6 % Getreide (100 % Haferflocke), 1,1 % Gemüse (mind. 60 % Karotte), 0,7 % Mineralstoffe


Hier kann ich mir jetzt aussuchen ob die 56% Rind zu 90% Innereien und zu 10% aus Muskelfleisch bestehen oder 70/30, 99/1, 50/50.....

weiters Gemüse 60% Karotte und was sind die übrigen 40%?

10% Geflügel .... Hendl, Pute, Truthahn?????



Ich fütter roh und bevor ich das getan hab gabs Terra Canis

z.b

Rind mit Gemüse, Apfel & Naturreis:

Muskelfleisch vom Rind, Rinderherzen, Leber vom Rind, Gurgel vom Rind, Karotten, Zucchini, Apfel, Naturreis (5%), Petersilie, Molke, Rapsöl, Mineralerde, Eierschalen, Hagebuttenpulver, Trinkwasser.
Fleischanteil (52%).
Glutenfrei

hier weiß ich genau was drin ist


lg
Liebe Grüße Sandra

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen,dass Menschen nicht denken.
Arthur Schopenhauer

Offline Victoria

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.104
  • Geschlecht: Weiblich
Anifit
« Antwort #8 am: 27. August 2011, 20:57:52 »
Ich bin bei weitem kein Experte, hab versucht viel Info aus dem Internet zu sammeln.

Was mir ein Dorn im Auge wäre, sind die tierischen Nebenerzeugnisse: das kann alles mögliche sein. Hufe, Hörner, Füße, Augen usw.

Terra Canis und Hermanns Hundefutter haben wirklich Muselfleisch stehen, auch wenns dann "nur" knapp über 50% sind. Geschmackstechnisch scheint meiner Zicke das Hermanns besser zu schmecken als Terra Canis (was daran liegen könnt, dass das Gemüse bei Terra Canis größer drinnen ist und sie daher rauspickt, bei Hermanns ist das ganze viel mehr zusammengemischt, da wird dann alles aufgefuttert...)

Was steht denn als Fütterungsempfehlung dabei? Umso hochwertiger, umso muss gefüttert werden. Hab mal bei den billig Dosen geschaut, da heißts man soll nem 10kg Hund 1-2 400g Dosen pro Tag geben  ?( Bei Hermanns steht 100g pro Tag für kleine Hunde. Ein riesen Unterschied also...

Ich hoffe, ich hab alles korrekt widergegeben. Wie gesagt, bin kein Experte und lass mich gern belehren...
Victoria & Nitra-Prinzessin Marlen

Offline ccd3

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 154
  • Geschlecht: Weiblich
Anifit
« Antwort #9 am: 27. August 2011, 21:15:32 »
Zitat
Original von Victoria
Ich bin bei weitem kein Experte, hab versucht viel Info aus dem Internet zu sammeln.

Was mir ein Dorn im Auge wäre, sind die tierischen Nebenerzeugnisse: das kann alles mögliche sein. Hufe, Hörner, Füße, Augen usw.

lt. Anifit sind die Nebenerzeugnisse zwar Innereien - was eben nach meinem Beispiel nach aber zu viel des guten ist.


Petfit detto - die Dosen bestehen großteils aus Innereien und das is sicher ned das gsündeste



Hermanns und TerraCanis sind eindeutig hochwertige Dosen
Liebe Grüße Sandra

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen,dass Menschen nicht denken.
Arthur Schopenhauer