Autor Thema: Schafe....  (Gelesen 4053 mal)

Offline eva2454

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.647
    • http://www.offenstall-paradies.at/
Schafe....
« am: 12. April 2012, 17:29:21 »
...hat jemand welche im Raum Bruck/Leitha?
Würde jemand suchen, der meine 4 "Rasenmäher" scheren kann  :O

Lg Eva
Ich hoffe zuversichtlich, im Himmel meinen Hunden wieder zu begegnen.

------

Es geht nicht darum, ob sie denken können oder ob sie sprechen können.
Es geht einzig und allein darum, ob sie leiden können!

Offline Henny

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.413
  • Geschlecht: Weiblich
Schafe....
« Antwort #1 am: 12. April 2012, 21:44:43 »
Wir sind auch gerade auf der Suche!   :O

Ist bei vier Stück nicht so einfach...

- Sabine -

  • Gast
Schafe....
« Antwort #2 am: 13. April 2012, 07:10:54 »
Vier Schafe kann man auch noch mit einer guten Haushalts- oder Lederschere scheren, allerdings nur mit Arbeitshandschuhen an - man bekommt sonst Blasen. Dauert etwa 20 Minuten pro Schaf.

Wenn man sich auf einen Hocker setzt, das Schaf auf den Rücken dreht und zwischen den Beinen festklemmt, hält es sich auch ganz ruhig  :) Alternativ kann mans anbinden, aber da stehen sie nicht so brav.

Offline Fennek

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 5.588
  • Geschlecht: Weiblich
Schafe....
« Antwort #3 am: 13. April 2012, 12:09:38 »
Ich kenne nur einen Lama-Scherer, er kommt auch wegen zwei Lamas. Ob er Schafe auch schert keine Ahnung. Wenn Bedarf besteht, bitte PN, dann schick ich euch die Nummer.
LG
Irene
irene@animalhope-nitra.at

Offline eva2454

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.647
    • http://www.offenstall-paradies.at/
Schafe....
« Antwort #4 am: 13. April 2012, 19:44:24 »
Danke Irene - das wäre sehr nett - fragen kann man ja  :O
Ich hoffe zuversichtlich, im Himmel meinen Hunden wieder zu begegnen.

------

Es geht nicht darum, ob sie denken können oder ob sie sprechen können.
Es geht einzig und allein darum, ob sie leiden können!

Offline KathyK

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.219
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich weiß, dass ich nicht jedes einzelne Tier, jeden Menschen und überhaupt die gesamte Welt retten kann...Aber versuchen werde ich es trotzdem.;)
Schafe....
« Antwort #5 am: 13. April 2012, 19:48:48 »
Ich kenne einen Schafscherer, ich kann ihn gerne fragen, allerdings wird er es voraussichtlich nicht kostenlos machen.
Wenn man ein Schaf noch nie geschoren hätte, wäre ich sehr vorsichtig. Man kann das Tier sehr schnell sehr böse verletzen.
"Wer die Fähigkeit zu Spielen verliert, verliert auch das Gefühl dafür, dass die Welt plastisch ist."

Katzenpflegestelle  :rolleyes:

Offline eva2454

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.647
    • http://www.offenstall-paradies.at/
Schafe....
« Antwort #6 am: 13. April 2012, 20:05:42 »
Das wäre sehr lieb Kathy!
Ich erwarte es auch nicht kostenlos....und hätte auch Angst das Tier zu verletzen....

Lg Eva
Ich hoffe zuversichtlich, im Himmel meinen Hunden wieder zu begegnen.

------

Es geht nicht darum, ob sie denken können oder ob sie sprechen können.
Es geht einzig und allein darum, ob sie leiden können!

Offline Fennek

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 5.588
  • Geschlecht: Weiblich
Schafe....
« Antwort #7 am: 13. April 2012, 23:09:40 »
Zitat
Original von eva2454
Danke Irene - das wäre sehr nett - fragen kann man ja  :O

Wir sehen uns eh morgen Früh. Ich glaube schon, dass er Schafe auch macht.
LG
Irene
irene@animalhope-nitra.at

Offline eva2454

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.647
    • http://www.offenstall-paradies.at/
Schafe....
« Antwort #8 am: 12. Mai 2012, 21:14:38 »
@ Irene - leider nicht....
@ KathyK - wenn möglich bitte Kontaktadresse/nummer....

Lg Eva
Ich hoffe zuversichtlich, im Himmel meinen Hunden wieder zu begegnen.

------

Es geht nicht darum, ob sie denken können oder ob sie sprechen können.
Es geht einzig und allein darum, ob sie leiden können!

Offline KathyK

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.219
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich weiß, dass ich nicht jedes einzelne Tier, jeden Menschen und überhaupt die gesamte Welt retten kann...Aber versuchen werde ich es trotzdem.;)
Schafe....
« Antwort #9 am: 12. Mai 2012, 21:56:54 »
hallo eva,

es liegt leider nicht auf seiner route. :(
Und er kennt auch leider niemanden aus dieser gegend,

tut mir leid.
"Wer die Fähigkeit zu Spielen verliert, verliert auch das Gefühl dafür, dass die Welt plastisch ist."

Katzenpflegestelle  :rolleyes:

Offline eva2454

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.647
    • http://www.offenstall-paradies.at/
Schafe....
« Antwort #10 am: 10. September 2012, 21:21:45 »
sie sind geschoren - klauen gemacht - gesund und suchen einen neuen "Arbeitsplatz"!
Nur als "Rasenmäher" oder so abzugeben - nicht zur Schlachtung!

4 Waldschafe (eher klein und leicht)

Lg Eva
Ich hoffe zuversichtlich, im Himmel meinen Hunden wieder zu begegnen.

------

Es geht nicht darum, ob sie denken können oder ob sie sprechen können.
Es geht einzig und allein darum, ob sie leiden können!

Offline kleiner Kläffer

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.145
  • Geschlecht: Weiblich
Schafe....
« Antwort #11 am: 11. September 2012, 22:25:57 »
Ich möchte wissen, ob jemand an der Wolle interessiert ist. Bei uns lebt ein Waldschaf als Gesellschafterin für ein Pferd. Die Besitzerin schert es regelmäßig (in Etappen mit der Haushaltsschere), aber niemand will die Wolle, was wir alle sehr schade finden.
Gedanken wollen oft, - wie Kinder und Hunde - dass man im Freien mit ihnen spazierengeht.
-Morgenstern-

Offline dragonfly

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.541
  • Geschlecht: Weiblich
Schafe....
« Antwort #12 am: 12. September 2012, 11:05:07 »
mich würd das schon mal interessieren, die wolle zu verarbeiten, bzw. überlege ich auch, ob man schafwolle als inlay für pölster verwerten kann...hmm

was will sie denn für die wolle oder kriegt man die praktisch als abfallprodukt?

ich find das auch urschade, dass die schafwolle bei uns nicht mehr so viel wert ist, ausser als dämmstoff kriegt man sie schwer los. alle wollen wolle von neuseeländischen schafen, hab ich ghört.
sigrid

mit haushunden "mira", "baczi" und "pippi" und gasthund "dany"

Offline Evamaria

  • Neufundländer
  • *********
  • Beiträge: 840
  • Geschlecht: Weiblich
Schafe....
« Antwort #13 am: 12. September 2012, 11:44:09 »
Blöde Frage: Ist ein Unterschied zwischen Neuseeland- und Ö-Schafen ? Liegt das an den Rassen, der Wollqualität, dass Neuseeländer gewünscht werden?

Wir haben Schafwolle (noch im Rohzustand, direkt vom Schaf :) ) zum Filzen und basteln verwendet. Als Füllmaterial geht das sicher auch, nur weiß ich nicht, ob die Haare nicht zu sehr verklumpen beim Waschen, bei uns war das ja erwünscht, aber
im Polster ? Viellleicht hat schon jemand Erfahrung damit gemacht.

lg

EvaMaria

Offline Henny

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.413
  • Geschlecht: Weiblich
Schafe....
« Antwort #14 am: 12. September 2012, 16:52:55 »
Darf ich fragen warum die vier einen neuen "Arbeitsplatz" suchen? Handelt es sich um einen Nachwuchs oder möchtest du die Schafhaltung aufgeben?
Wie alt sind sie?
Wann wurden sie geschoren?
Wann müßten sie weg?
Weiblich oder Böcke?
Behornt oder hornlos?
Gibt es vielleicht auch ein Foto von ihnen?


Ich weiß, das sind jetzt viele Fragen, aber nicht unwesentlich für einen evtll. Arbeitsplatz.  ;)

 

atnadmin