Autor Thema: Boni, Biene & Maja mit Nesthäkchen Nele  (Gelesen 329397 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline puppipuhaly

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 3.022
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Boni, Biene und Maja
« Antwort #2580 am: 22. September 2018, 16:07:38 »
Oh wie herzig-echte Kuschelmiezen :8:
Wer mag glauben, dass hinter diesen leuchtenden Augen keine Seele sei!   
                                                                                              (Theophile Gautier)
                                           *    *    *    *    *       
 Die WG mit Mimily, Mitzi, Blanca und Ari

 über der RBB, aber für immer in meinem Herzen mein Bub Bimsi (+2011), mein Herzi Puppi(+2017) und meine tapfere Puha (+2019)

Offline Katzenmama

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 6.326
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Mami hat jetzt 4 Katzis
Re: Boni, Biene und Maja
« Antwort #2581 am: 22. September 2018, 17:26:59 »
Hab heute ein Foto geschenkt bekommen. Noch bevor ich es in den Rahmen tun konnte, war es verschwunden.

Wir haben gesucht und gesucht, dann Kaffee getrunken. Plötzlich kam Biene mit dem Foto im Mäulchen an. :whistle:  :whistle:
Andrea mit Boni, Biene & Maja und Nesthäkchen Nele
Über der Regenbogenbrücke: Mira und Melina (Lini)

Offline Renate058

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 5.239
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Boni, Biene und Maja
« Antwort #2582 am: 22. September 2018, 17:56:49 »
 :be happy:

Offline Petra-Hasi

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.052
Re: Boni, Biene und Maja
« Antwort #2583 am: 22. September 2018, 21:58:24 »
 :icon_e_surprised:Also das Foto ist hinüber. :not:
Hoffe es gibt noch das Originalfoto,wäre sonst sehr schade. :2:
Mann kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber mann kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)

Offline nini13

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 207
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Boni, Biene und Maja
« Antwort #2584 am: 22. September 2018, 22:01:28 »
Miau, miau liebes Bieneli!

Dein Frauli hat euch eine Kastanie mitgebracht. Wie lieb! Gell, die riecht interessant und lustig spielen kann man auch mit ihr.
Das Katzenkuschelfoto ist ja süß! Yang und Yang im Katzenkorb!
Hat das Foto von dem Mädchen auch interessant gerochen?
Du hast es ja schön nachbearbeitet! Jetzt ist es einzigartig! Moderne Kunst! Dein Frauli ist sicher sehr stolz auf dich.
Da war ja in den letzten Tagen einiges los bei euch. Und Besuch habt ihr zum Wochenende auch?
Erzähl bald wie es war!

Nasenbussi, deine Leya

Offline Katzenmama

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 6.326
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Mami hat jetzt 4 Katzis
Re: Boni, Biene und Maja
« Antwort #2585 am: 22. September 2018, 22:28:52 »
Miau, miau
der Tag heute hat etwas langweilig begonnen. Frauli hat sich nach dem sie uns Frühstück serviert hat nochmal schlafen gelegt.

Spannend wurde es als Tante Regine kam. Während die anderen beiden sich verkrochen bin ich mutigen Schrittes auf Tante Regine zugegangen. Hab mir auch kurz den Rücken kraulen lassen.

Tante Regine hat verschiedene Dinge aus ihrem Rucksack herausgeholt. Maja und ich sassen erwartungsvoll (Frauli meinte: aufdringlich  :alas: ) daneben.
Leider hatte T. R. keine Leckerlis für uns dabei. Frauli hat ihr aus der Patsche geholfen und so kamen wir zu einer leckeren Jause.
Da Boni noch hinter'm Vorhang hockte, konnte ich mir ordentlich mein Bäuchlein vollschlagen. T. R. meinte sogar ich sei gierig und lasse meiner Schwester zu wenig übrig.

Das Foto roch so gut, das musste ich einfach haben. Also schnell in einem unbeobachteten Moment auf den Tisch, das Foto gekrallt und weg.
Weisst du Leya wie toll das war als Frauli und T. R. das Foto gesucht haben!  :laugh:

Währenddessen hab ich in meinem Versteck dem Enkelkind von Tante Regine das Gesicht abgeschleckt.  :laugh:

Als ich damit fertig war hab ich das Foto wieder zurückgebracht. Ich weiss ja was sich gehört.

Frauli war so baff als sie mich mit dem Foto im Mäulchen heran schreiten sah, dass sie gar nicht geschimpft hat. Später hat sie Lauser und Besen zu mir gesagt. Tante Regine nannte mich diebische Elster.  :not speak:

Wirklich böse war aber niemand auf mich. Sie behaupten zwar ich hätte das Foto kaputt gemacht.
Aber gell Leya, das erschüttert unsereine nicht, wir werden öfter mal verkannt.

Pfoti und baba, jetzt bist du mit Erzählen dran.
Bieneli
Andrea mit Boni, Biene & Maja und Nesthäkchen Nele
Über der Regenbogenbrücke: Mira und Melina (Lini)

Offline nini13

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 207
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Boni, Biene und Maja
« Antwort #2586 am: 29. September 2018, 21:56:04 »
Miau, miau liebes Bieneli!

Hattest du eine spannende Woche?
Ich hab jeden Tag gewartet, dass etwas Interessantes passiert, damit ich dir auch was erzählen kann ....... aber es ist nix, garnix passiert.
Jeden Tag komm ich in der Früh hinunter. Da sind schon alle 5 Hunde da, die eigenen und der Pflegi.
Frauli geht dann mit ihnen spazieren und ich versuche jedesmal mich auch aus der Tür zu schummeln, aber Frauli passt auf, dass ich nicht mitgehe. Weil sie Angst um mich hat, sagt sie. Keine Ahnung wieso?
Tagsüber bin ich im Garten und schau, was es so Spannendes gib. Oder ich besuche die Nachbarn.
Und wenn es zu dämmern beginnt, komm ich wieder heim. Es wird da auch schon ungemütlich kalt und feucht. Da ist es drinnen schon kuscheliger.
Mein junges Frauli ist jetzt wieder für 10 Tage fort. Da ist es ziemlich einsam im Bett. Manchmal leistet mir Nahla aber Gesellschaft. Das ist lieb von ihr. Oder ist es ihr auch zu kalt draußen?

Ich wünsch dir einen schönen Sonntag!
Vielleicht erlebe ich ja morgen was Tolles! Dann erzähle ich es dir gleich!

Bis bald! Kopfstoßi, deine Leya

Offline Katzenmama

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 6.326
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Mami hat jetzt 4 Katzis
Re: Boni, Biene und Maja
« Antwort #2587 am: 30. September 2018, 17:09:55 »
Mi, mi, mi Nahla,
hörst du mich?! Ich bin's Boni, das Schildpatti! Du Nahla ich hab ein grosses Problem! Mein Fell ist so dunkel und das ist gefährlich für mich!
Vor paar Tagen hab ich nächtens selig im Körbchen beim Fenster geschlafen.
Plötzlich tritt jemand auf mich drauf!!!! 😧😰🙀🙀😰😧
Ich bin sooo erschrocken und weh getan hat es auch.
Die restliche Nacht bin ich zitternd vor Angst in einem Eck gekauert.
Deine ratlose Boni
Andrea mit Boni, Biene & Maja und Nesthäkchen Nele
Über der Regenbogenbrücke: Mira und Melina (Lini)

Offline nini13

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 207
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Boni, Biene und Maja
« Antwort #2588 am: 01. Oktober 2018, 10:59:13 »
Mau, liebe Boni!

Das muss ja ein furchtbarer Schreck für dich gewesen sein. Wenn du selig schlummerst und dann übersehen wirst und jemand auf dich draufsteigt. Da kann ich verstehen, dass du dich die ganze Nacht versteckt hast. Aber gib dir nicht die Schuld! Du kannst nichts dafür, dass du so ein dunkles Fell hast und du bist ja auch nicht irgendwo gelegen, sondern ganz ordentlich in deinem Körbchen.
Ich habe auch ein dunkles Fell, aber ich schlafe lieber irgendwo oben. Wenn ich am Boden schlafe, dann nur in den Hundekörberln, die sind aber nicht zu übersehen oder in einem Karton, der wie eine Höhle ist.
Vielleicht kann dein Frauli das Körbchen umstellen? Oder etwas davonstellen oder einen Sessel drüberstellen?
Oder du fragst Maja oder Biene, ob sie sich zu dir kuscheln wollen. Die beiden haben ein helles Fell und dann werdet ihr besser gesehen.
Oder du legst dich in der Nacht auf einen geschützteren Platz, das wäre am sichersten. Vielleicht ins Bett vom Frauli? Da steigt sicher niemand auf dich drauf!
Die freche Leya hat gefragt, ob du den Übeltäter wenigstens ordentlich gekratzt oder gebissen hast.
Aber gell, wenn man sich schreckt und so eine sanfte Katze ist, denkt man nicht an Gegenwehr sondern nur daran, sich in Sicherheit zu bringen.

Ich wünsche dir, dass du sowas nicht mehr erleben musst!
Alles Liebe! Deine Nahla.

Offline Katzenmama

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 6.326
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Mami hat jetzt 4 Katzis
Re: Boni, Biene und Maja
« Antwort #2589 am: 01. Oktober 2018, 12:23:34 »
Schnurr, schnurr Nahla,

du verstehst mich! Gell, wir mit unserem dunklen Fell leben gefährlich! Nicht nur wenn man draußen unterwegs ist wie du, (paßt du eh gut auf dich auf, Nahla? Leya erzählt du bist auch nächtens draußen, zumindest wenn es nicht kalt ist) sondern auch drinnen.
Mir sitzt der Schrecken immer noch in den Gliedern. Weißt ich leg mich einfach dorthin wo es mir grad gefällt und denke nicht daran dass ich ein dunkles Fell habe. Erst wenn so wie heute früh, Frauli zum Fenster geht (wo das Körbchen steht in dem ich grad lieg), werd ich nervös.

Frauli meinte ich hätt sie mit großen Angst Augis angesehen. Erst als sie beruhigend sagte: Ich hab dich schon gesehen Boni ich pass auf, konnt ich mich wieder entspannen.

Ich lauf gern zu Frauli wenn sie sitzt oder liegt, da kann man wunderbar Kraulis abstauben, Schossi sitzen oder am Arm gehalten werden.  :8:  :8:

Wenn sich Frauli jedoch durch's Revier bewegt, krieg ich immer noch Panik!

Kopfi stoss!

Deine Boni
Andrea mit Boni, Biene & Maja und Nesthäkchen Nele
Über der Regenbogenbrücke: Mira und Melina (Lini)

Offline Katzenmama

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 6.326
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Mami hat jetzt 4 Katzis
Re: Boni, Biene und Maja
« Antwort #2590 am: 02. Oktober 2018, 12:53:33 »
Miau Leya,
du ich hab Foto von dir gesehen! Mit eurem Pflegewuffl drauf und einem anderen Wauzi.
Gut, dass du alles im Blick hast!! Sag man sieht da bissl was von Zweibeiner auf dem Foto. Ist das euer Frauli?

Find ich doof, dass du nicht mit darfst wenn Frauli mit den Hunden Gassi geht!!!
Wahrscheinlich hat dein Frauli mit den 5 Wuffls schon genug zu tun. Sollen ja alle wieder heil nach Hause kommen.

Mein Frauli wird am Freitag ins Labor gehen, sich Blut abzapfen lassen.
Hoffendlich kriegt sie guten 'Fund! Hab ihr gesagt wenn er ihr nicht fallt, soll sie anderen ' fund verlangen. Gell wenn einem was nicht fallt muss man es nicht nehmen?!?
Baba!
Dein Bieneli
Andrea mit Boni, Biene & Maja und Nesthäkchen Nele
Über der Regenbogenbrücke: Mira und Melina (Lini)

Offline nini13

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 207
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Boni, Biene und Maja
« Antwort #2591 am: 03. Oktober 2018, 18:36:41 »
Miau, miau liebes Bieneli!

Wenn du das Foto meinst, das beim Threat von Sido ist, dann ist das mein Frauli auf dem Sessel.
Mein Frauli geht alleine nie mit allen 5 Hunden spazieren, das traut sie sich nicht, weil die Hunde nicht immer brav an der Leine gehen. Und die zwei alten Hunde gehen auch nicht mehr weit.
Nein, sie hat Angst um mich, dass ich Unfug mache wie sie sagt, oder dass sie mich wiedermal irgendwo verliert. Weil, wenn es etwas Spannendes zu sehen gibt, bleib ich natürlich dort und gehe nicht mehr mit nach Hause. Mir macht das nix, aber dem Frauli! Ein paar mal hat sie mich dann suchen müssen, weil ich nicht mehr heimgekommen bin.
Und dann hat sie immer Angst wegen der Autos! Aber ich kenn mich aus! Wenn mich ein Auto auf der Straße sieht und langsamer wird, dann kann man auf der Straße liegen bleiben. Weil das Auto weicht aus. Das ist, weil ich so schön arrogant und böse schauen kann!
Und wenn ein schnelles Auto kommt, spring ich einfach in den Wald oder auf die Wiese neben der Straße.
Da gibts nur ein Problem! Ich kann mich oft nicht entscheiden auf welche Seite ich verschwinden soll. Da bleib ich dann stehen und überleg erst mal..... weil, so viel Zeit muss sein!

Bieneli, du brauchst am Freitag keine Angst um dein Frauli zu haben. Weil ich bin sicher, dass sie ganz gesunde Sachen gegessen hat und jetzt alles in Ordnung ist.
Und du kannst ihr ja den Rat geben, wenn ihr die Leute im Labor weh tun, soll sie ordentlich pfauchen oder kratzen, dann werden sie schon sanft mit ihr umgehen. Das hilft bei der Tierärztin auch immer! Du kannst deinem Frauli ja zeigen wie man anständig pfaucht.

Bis bald! Deine Leya!

Offline Katzenmama

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 6.326
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Mami hat jetzt 4 Katzis
Re: Boni, Biene und Maja
« Antwort #2592 am: 04. Oktober 2018, 15:32:04 »
Miau Leya,

ja das Foto vom Sido threat hab ich gemeint!

Du Leya, ich glaub ich muss mit dir simpfen, obwohl mir das ja gar nicht so liegt. Was du auf der Sdrasse machst ist total fehrlich!!!  :nervous:  :nervous: Wenn was auf Rädern daher kommt, musst du gaaaanz snell verswinden!!! Hat dir das niemand gesagt, dass die Dinger die snell heranrollen, nicht so snell stehen bleiben können!?!!!!!!! Das ist kein Spiel, liebe Freundin!!! Da kannst du ganz snell kaputt gefahren werden. Dann gibt's keine Leya mehr und das wäre sehr schade! Kann auch passieren, dass du ganz arge Auas kriegst und dann keiner da ist der dir hilft und du liegst da hast Hunger, Durst, Aua und Heimweh und wirst imma swecher........
Oder du musst obiert werden, kannst lang nicht laufen, musst komisches Ding um den Hals tragen, damit du eine Wunden in Ruhe lasst. Oder du valierst ein Pfoti......
Bitte, bitte liebe Leya halt dich von der Sdrasse fern!!!!

Du und wie soll ich das verstehen, wenn du mit Frauli und den Wuffls unterwegs bist, wo stehen bleibst und dann nicht heimkommst?! Hast du dich da verlaufen und findest nicht mehr heim?!

Sei froh, dass du so ein liebes fürsorgliches Frauli hast und mach keine fehrlichen Dummheiten! Versbrocht?!

Mein Frauli meint es wäre ein Wunder wenn ihr Blutbild o.k. ist. Sie ist viiieeel zu dick. Sie hat gesagt sie ist "10x Bieneli zu swer"! Ich vasdeh das nicht! Glaub aber dass es sdimmt, weil immer wieder Zweibeiner zu Frauli gesagt haben, dass sie abnehmen soll, weil sie sonst doofe Auas kriegt, wie Dibbetes. Frauli hat schon 2x Fund kriegt, wo sie nur ganz knapp an Dibbetes vorbeigesrammt ist (wie sie sagt)
Die letzten 3 Wochen war Frauli brav. Hat nur wenig Sokolade nascht und auch sonst weniger esst. Manchmal war Frauli richtig genervt deswegen. Sie und Boni essen einfach seeeehr gerne.

Baba Leya und bitte pass auf auf dich!!!
Jetzt kommt dein junges Frauli bald wieder und wärmt dir das Betti!

Köpfchen Bieneli
Andrea mit Boni, Biene & Maja und Nesthäkchen Nele
Über der Regenbogenbrücke: Mira und Melina (Lini)

Offline Katzenmama

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 6.326
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Mami hat jetzt 4 Katzis
Re: Boni, Biene und Maja
« Antwort #2593 am: 06. Oktober 2018, 19:31:55 »
Miau Leya,
eigentlich bist du dran mit schreiben, aber wahrscheinlich bist du müde vom rumsdrawanzen oder dein Frauli hat zuviel Arbeit in Haus und Garten und mit euch Fellnasen.

Bei uns gibt's Neuigkeiten.
Frauli hatte ja gestern ihren Weisskitteltag. Am Vormittag war sie bei den Stechenden um am Nachmittag bei der Sprechenden.
Der Fund war so lala. Der lange Sugger ist zu hoch wie Frauli befürchtet hat, aber sdell dir vor, Frauli konnte die Weisskittel überzeugen, dass sie noch keine Sugger Medis nehmen muss!
Frauli hat bis April Zeit den langen Sugger niedriger zu machen. Im April wird Frauli wieder sdocht und geschaut ob der lange Sugger niedrig genug ist.

Frauli freut sich sehr. Und wir freuen uns mit Frauli.

Du Leya,
seit kurzem redet Frauli immer wieder von "unserem Mädi" das bald kommt wenn alles klappt. Wenn Frauli mir das Kopfi krault redet sie immer über's einander Liebhaben, fremden Geruch, und von einer Nele. :106: Vasdeh das nicht. Boni kennt auch keine Nele.
Maja hat erzählt zu ihr hat Frauli was von gemeinsam Spielen und dass sie Maja der ? ( den Namen hat sich meine Schwester nicht gemerkt) viel zeigen könne weil sie so tüchtig sei.....

Wie wir heute alle gemeinsam mit Frauli am frischen Betti gelegen sind hat Frauli gemeint, dass es schön ist wenn Nele dann auch dabei ist.

Baba Bieneli

Andrea mit Boni, Biene & Maja und Nesthäkchen Nele
Über der Regenbogenbrücke: Mira und Melina (Lini)

Offline nini13

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 207
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Boni, Biene und Maja
« Antwort #2594 am: 06. Oktober 2018, 21:35:33 »
Mau, liebes Bieneli!

Ich schreib dir, die Nahla!
Du hast recht, unser Frauli ist in letzter Zeit viel beschäftigt. Gestern war sie sogar in Wels und hat dem jungen Frauli beim Fußballmatch zugeschaut.
Und Leya geht in den letzten Tagen immer schon früh hinauf ins Zimmer. Vielleicht ist sie einsam und das Bett duftet noch nach dem jungen Frauli?
Was du da mit "Aufpassen auf der Straße schreibst", ist genau meine Rede!! Die Leya ist so von sich überzeugt, dass ihr nichts passieren wird! Ich sag immer: traue keinem fremden Menschen und keinem Auto und pass auch bei fremden Hunden auf! Halte immer Abstand und mach dich unsichtbar! Aber Leya sagt, dass sie sich auskennt und alles im Griff hat! Naja...??
Wenn Frauli sagt, dass sie Leya beim Spaziergang verliert, dann ist das, weil Leya, wenn irgendwas ihr Interesse weckt, alles um sich herum vergisst. Und wenn sie dann müde wird, kann es sein, dass sie ein Nickerchen macht.
Aber keine Angst, wenn Leya mit ist, geht Frauli nur auf bekannten Wegen und nicht weit weg.
Wir freuen uns, dass der Befund von deinem Frauli so gut ist. Da hat sie noch eine Galgenfrist!
Du musst ihr aber auch helfen! Immer wenn du merkst, dass sie Gusto hat zu naschen, musst du sie ablenken!
Ich kenn auch keine Nele!? Vielleicht zieht noch jemand bei euch ein? Vielleicht ein kleine Hund oder eine kleine Katze? Ein Hase oder Meerschweinchen glaub ich eher nicht?
Sicher jemand der kein Zuhause hat! Und weil es jetzt kalt wird, hat sich euer Frauli gedacht, wenn wir ein bisschen zusammenrutschen, haben wir noch Platz!
Ich denke, sie macht sich ein bisschen Sorgen, dass ihr euch nicht vertragt. Aber ich glaub, das wird schon, früher oder später. Man gewöhnt sich aneinander. Am Anfang ist es für dich sicher nicht einfach, wenn du die Liebe und Aufmerksamkeit von deinem Frauli mit noch jemandem teilen musst.
Also, wenn du herausfindest, wer Nele ist, dann schreib gleich! Ich bin schon neugierig! Ich werde die Neuigkeiten auch gleich Leya erzählen, wenn sie mir über den Weg läuft.

Schlaf gut, deine Nahla!