Autor Thema: Nager suchen ein SUPER zu Hause  (Gelesen 3860 mal)

Offline kiki

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 514
  • Geschlecht: Weiblich
Nager suchen ein SUPER zu Hause
« am: 29. März 2009, 17:19:16 »
Hallo,

bin auf der suche nach supertollen Plätzen für meine Kleinnager.
Am Freitag hat mein Freund den Befund bekommen das er leider sehr stark auf Heu und Hausstaubmilbe allergisch ist.Er bekommt ganz schlimme Hustenanfälle und kaum Luft.
 Da in den Käfigen Sägespäne und natürlich viel Heu ist und sie auch noch bei uns im Schlafzimmer stehen müssen möchte ich einerseits meinem Freund das nicht zumuten andererseits möchte ich auch meinen süßen nicht alles streichen müßen :(

Es würden suchen 3 Sinai Stachelmäuse-Mädchen brauchen allerdings einen sehr großen Käfig besser wäre großes Terrarium.

Weiters 8 Farbmausmädchen, diese leben momentan alle zusammen können aber in klein Gruppen getrennt werden, es sind 4 Mausgraue(müssen zusammen bleiben), 1 schwarze und 3 grau/weiße.

Ebenso ein Dschungarischer Zwerghamster "Krümel" in grau/weiß. Dieser wurde vor einem Monat bei uns im Geschäft abgegeben. Er würde wenn benötigt auch mit Käfig und Zubehör ausziehen.

Falls meinen süßen wer einen guten Platz bieten könnte wäre ich echt sehr froh, werden gegen geringe Schutzgebühr abgegeben und sind natürlich KEIN SCHLANGENFUTTER!!!!!!!!!!!!!

Liebe Grüße Sandra
Lebe jeden Tag als wäre es der letzte.

Daisy🐕, Mausi, Chicko, Bugsy, Lucky, Floh, Mucki, Timmy, Maggy, Suki, Dori, Zwergi, Fritzy, Bobby, Kiki , Zwucki, Lotti, Mimi, Micki, Lui, Tigger 🐈, Bärly 🐎 & Sissi  🐕ewig in meinem Herzen❤️

Offline Singu

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.957
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://illatos-hunde.aktiv-forum.com
Nager suchen ein SUPER zu Hause
« Antwort #1 am: 29. März 2009, 18:16:51 »
Da ich selbst auch Nager habe... wie wärs wenn du für deine Tiere kein Steru im Käfig verwendest?? Meine Ratten hatten NIE Heu im Käfig da dies leicht Allergien auslöst- vor allem beim Tier, und sich darin Parasiten verstecken können.
Einstreu ist auch keine Pflicht, zersissenes Klopapier und Bounty reichen komplett aus...
Und zur Hausstaubmilbe: die ist überall. Wirklich überall, dagegen kann man nichts machen.

Offline kiki

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 514
  • Geschlecht: Weiblich
Nager suchen ein SUPER zu Hause
« Antwort #2 am: 29. März 2009, 18:57:28 »
@Singu

das die gemeine HAUSSTAUBMILBE überall ist weiß ich wir haben keine Teppiche  und werden halt jetzt eine Allergikermatratze kaufen, ebenso Bettwäsche und so einen Milben spray.

Allerdings möcht ich ihnen nicht zumuten auf Küchenrolle zu wohnen, da such ich lieber ein schönes Platzerl für die kleinen. Meine letzte Möglichkeit ist jetzt noch das Maisstreu vielleicht wirds da ja besser.

Danke trotzdem für die Tips und liebe Grüße Sandra
Lebe jeden Tag als wäre es der letzte.

Daisy🐕, Mausi, Chicko, Bugsy, Lucky, Floh, Mucki, Timmy, Maggy, Suki, Dori, Zwergi, Fritzy, Bobby, Kiki , Zwucki, Lotti, Mimi, Micki, Lui, Tigger 🐈, Bärly 🐎 & Sissi  🐕ewig in meinem Herzen❤️

Offline Singu

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.957
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://illatos-hunde.aktiv-forum.com
Nager suchen ein SUPER zu Hause
« Antwort #3 am: 29. März 2009, 19:28:29 »
Maisstreu ist super! Die hab ich auch immer gehabt und noch immer! Ich bin nämlich auch auf jeglichen Staub allergisch- jedoch gsd nicht so stark wie dein Freund.
Das mitm Bounty ist wirklich nicht so schlimm... mein Tierarzt hat mir dazu geraten weil ich eine Allergiker-Ratte besitze-- ja klingt komisch aber sie verträgt nur wenig streu- NUr Maiseinstreu, und sonst nichts. ICh bastle ihnen ab und zu ein großes Becken mit ganz viel Klopapier und Bountyfizzeln drinnen. Da wühlen sie sich sehr gerne durch und bauen sich daraus auch Nistmaterial!
Viel Glück! Denn ich glaub jemanden zu finden bei dem sie es so gut haben wie bei dir wirst du nicht so auf die schnelle finden!

Offline kiki

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 514
  • Geschlecht: Weiblich
Nager suchen ein SUPER zu Hause
« Antwort #4 am: 29. März 2009, 19:52:20 »
ja Singu

da hast du wohl recht, jemanden für die Zwerge zu finden wird wohl sehr schwer und vor allem soll es ihnen dann dort ja auch an nix fehlen.
Drum hab ich es auch nur hier im Forum gepostet, weil ich hoffe das hier nur tierliebe Menschen herum wuseln ;)

Aber werd jetzt mal mit Maisstreu arbeiten und gucken und hoffen........

LG Sandra
Lebe jeden Tag als wäre es der letzte.

Daisy🐕, Mausi, Chicko, Bugsy, Lucky, Floh, Mucki, Timmy, Maggy, Suki, Dori, Zwergi, Fritzy, Bobby, Kiki , Zwucki, Lotti, Mimi, Micki, Lui, Tigger 🐈, Bärly 🐎 & Sissi  🐕ewig in meinem Herzen❤️

Offline Tina 1973

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 3.960
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://www.puntoturismo.com
Nager suchen ein SUPER zu Hause
« Antwort #5 am: 29. März 2009, 20:07:06 »
Hi,
ich hab unseren Ratten auch immer die Hamsterwatte gekauft, haben auch gern Nesti gebaut. Auch unsere Mäuse haben Watte und mögen sie....
Kannst du die Käfige nicht aus dem Schlafzimmer raus stellen? Wäre auch weniger Belastung.... oder freuen sich dann die anderen großen Tiere über die kleinen...  :D
:katze:                                                                     Tina 0664/918 32 36

Offline sani

  • Hovawart
  • *******
  • Beiträge: 430
  • Geschlecht: Weiblich
Nager suchen ein SUPER zu Hause
« Antwort #6 am: 29. März 2009, 20:24:57 »
bin mir sicher die fretts hätten sie zum fressen gern  :D

Offline TarraLunaLeaAlice

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.831
  • Geschlecht: Weiblich
Nager suchen ein SUPER zu Hause
« Antwort #7 am: 29. März 2009, 20:35:10 »
Hmm hab erst 2 Hamster und 2 Ratten aufgenommen und hab nun aufnahmesperre  :evil: :evil: :evil:

Offline Bibi

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 215
Nager suchen ein SUPER zu Hause
« Antwort #8 am: 29. März 2009, 21:33:01 »
bao,

mein herzal blutet ...
ich hate ja auch früher immer viele nager ... hamster, mäuse,  ratten, meerschweinchen ...usw ...
aber auch frettchen...
ich kann dir zwar nicht wirklich helfen - also sie dir nicht abnehmen, aber ...
WAS IST WENN DU KATZENSAND EINSTREUST???
 gibt ja viele verschiedene sorten ... ich hab da gute erfahrungen damit gemacht -als ich meine viecherles hatte - ich hab das damals immer zwischendurch mal zur abwechslung genommen, immer nur streu und heu is ja sowieso fad...( auch erde oder rindenmulch, aber das ist eher nicht so problemlos....weil feucht)

also KATZENSTREU????

alles liebe ... und viel glück
bibi

Offline kiki

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 514
  • Geschlecht: Weiblich
Nager suchen ein SUPER zu Hause
« Antwort #9 am: 29. März 2009, 21:49:44 »
@sani

ja, ja die lieben Frettis ich weiß das wär dann ein Gust Häppchen-aber das wollen wir ja nicht ;)

@bibi

echt KATZENSAND, das ist ja tödlich wenn die da eines mitfressen??? Weil klumpt ja dann im Magen???

@tina 1973

nein kann sie leider nicht aus dem Schlafzimmer verbannen, denn überall anders kommen leider auch meine Frettis rauf und dann brauch ich mir keine Gedanken mehr machen.........


Aber vielen, vielen Dank für so manchen guten Ratschlag

LG und Gute Nacht Sandra und die Wusels
Lebe jeden Tag als wäre es der letzte.

Daisy🐕, Mausi, Chicko, Bugsy, Lucky, Floh, Mucki, Timmy, Maggy, Suki, Dori, Zwergi, Fritzy, Bobby, Kiki , Zwucki, Lotti, Mimi, Micki, Lui, Tigger 🐈, Bärly 🐎 & Sissi  🐕ewig in meinem Herzen❤️

Offline Singu

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.957
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://illatos-hunde.aktiv-forum.com
Nager suchen ein SUPER zu Hause
« Antwort #10 am: 29. März 2009, 22:11:18 »
ja katzenstreu  klumpt -- tödlich!!!

Offline Bibi

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 215
Nager suchen ein SUPER zu Hause
« Antwort #11 am: 30. März 2009, 07:44:26 »
also leute ... :tongue:
...ich hab ca 15 jahre lang katzenstreu eingestreut und keins meiner viechales (und es waren in dieser zeitspanne unsagbar viele) ist daran gestorben  ;)...
wie gesagt, es gibt ja sooooo viele verschiedene ARTEN von katzensand!  :O
aber bitte :rolleyes:
lg

Offline Bibi

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 215
Nager suchen ein SUPER zu Hause
« Antwort #12 am: 30. März 2009, 08:00:29 »
ich nochmal... :rolleyes:

zellulose, tonerde,  tonprodukt, pflanzenfaser, ton, kalk, quarzsand, kalk/quarzsand, granulat,...
ein klitzekleiner auszug... ;)
in einem fachgeschäft wirst du sicher sehr gut beraten :O -hoffentlich :tongue:
nicht alle sind gefährlich für die kleinen viechales :D also... ?(

glg bibi

Offline Tina 1973

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 3.960
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://www.puntoturismo.com
Nager suchen ein SUPER zu Hause
« Antwort #13 am: 30. März 2009, 10:12:56 »
Zitat
Original von kiki
@tina 1973
nein kann sie leider nicht aus dem Schlafzimmer verbannen, denn überall anders kommen leider auch meine Frettis rauf und dann brauch ich mir keine Gedanken mehr machen.........

Uiiiii, dann lieber nicht! Wusste nicht dass du Frettchen hast und auch nicht, dass die kleine Nager zum Fressen gern haben.

Sag, funktioniert das, dass man erwachsenen weibl. "ehemaligen Futtermäuschen" neue erwachsene Weibchen dazu setzt? Oder werden dann die Ohren zerfetzt, etc.?

Wenn dein Freund allergisch auf Staub etc. ist, müsst ihr leider auch wegen anderer staubende (wenn auch nicht milbenkotige) Einstreu aufpassen. Komm auch aus Allergiker Familie und hab auch selbst kleine Allergiker.... zum Glück nix was mit Tieren zu tun hat....

Mein TA hat auch Nein zu Katzenstreu gesagt.....drumm Küchen-Rolle.....

Um so mehr ihr jetzt aufpasst um so eher besteht die Change, dass sich die Allergie auch wieder bessert..... also brav sein, dann geht es in 5 Jahren vielleicht wieder....
:katze:                                                                     Tina 0664/918 32 36

Offline Bibi

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 215
Nager suchen ein SUPER zu Hause
« Antwort #14 am: 30. März 2009, 16:40:25 »
hi,

ich hatte auch ein frettchen, frei in der wohnung herumlaufen, hat mit den katzen gefressen usw... hatte damals auch ratten (im käfig) denen ist nichts passiert, auch heraußen nicht...aber das kommt halt immer auf den charakter des tieres an :O -tät ich sagen?
als meine katzen dann nachwuchs hatten hab ich schon extrem aufgepasst, ich glaub das wär net gutgangen 8o
aber bei mir hats sogar funktioniert, dass mein hamster frei läuft ohne das ihn die katze frißt ;) beobachten hat gereicht... :rolleyes:

tja du hast es nicht leicht.... 8o...sind ja doch viiiele tiere die du da hast...
...boa bin ich froh, dass wir keine allergien haben :O
alles liebe euch und hoffentlich findest eine super lösung!!!!

sorry wegen meiner aufdringlichkeit - rund ums katzenstreu :D ;) :rolleyes:

also dann ciao
glg bibi

 

atnadmin