Autor Thema: amuesant, aber auch verwirrend  (Gelesen 1733 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline wontolla

  • Dogge
  • **********
  • BeitrĂ€ge: 1.345
amuesant, aber auch verwirrend
« am: 06. September 2015, 20:02:35 »
http://www.px-service.de/sites/pansen-express/index.php?falsch=1

habe gerade diesen link gefunden, der mich zumindest dazu motiviert, mehr ueber das thema zu lesen. habt ihr tipps fuer gute links/buecher dazu?

lg,
rainer
sans froh, dass mich meine hunde an den leinen haben!

Offline Vera Innerhofer

  • Hovawart
  • *******
  • BeitrĂ€ge: 360
Re: amuesant, aber auch verwirrend
« Antwort #1 am: 11. September 2015, 21:53:44 »
das klingt ungefĂ€hr so, wie die ErnĂ€hrungstips fĂŒr Menschen, jeder sagt etwas anderes. Aber ich gebe dir recht, klingt interessant.

Offline Kai

  • Mops
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 49
Re: amuesant, aber auch verwirrend
« Antwort #2 am: 12. September 2015, 08:16:04 »
Es gibt die BroschĂŒre von Swanie Simon " Barf " und auch das Buch vom Dr. Vera Biber " Futterprobleme beim Hund " die sich ein wenig damit auseinander setzen. Ersteres soll so etwas wie die " Bibel " der Barf-Freunde sein. Passend dazu gibt es ein Forum und einen Webpage www.barfers.de , geleitet von dieser Swanie.
Dann gibt es noch ein paar Experten wie der Futtermedicus Dr. Nathalie Dillitzer die FutterplĂ€ne erstellt und auch BĂŒcher geschrieben hat und so Fleischlieferanten wie www.beutefuchs.de bieten auch FutterplĂ€ne an, individuell auf den passenden Hund berechnet.
Ich finde das Buch von Vera Biber gut, man kann sie bei Fragen auch bemailen und sie hat uns, da wir das Buch gekauft hatten, kostenlos Auskunft gegeben.

Viele GrĂŒĂŸe
Kai

Offline sabine p

  • Hovawart
  • *******
  • BeitrĂ€ge: 281
  • Geschlecht: Weiblich
Re: amuesant, aber auch verwirrend
« Antwort #3 am: 12. September 2015, 13:43:45 »
http://www.tierarzt-rueckert.de/blog/details.php?Kunde=1489&Modul=3&ID=19301

Auch von einem Tierarzt geschrieben. Der Blog ist insgesamt lesenswert

Offline wontolla

  • Dogge
  • **********
  • BeitrĂ€ge: 1.345
Re: amuesant, aber auch verwirrend
« Antwort #4 am: 12. September 2015, 14:19:27 »
beiden vielen dank!

jetzt haette ich fast geschrieben, dass ich es intuitiv gemaess "abam-konzept" (wie zutreffend fuer niko und mittlerweile auch toja   :alas:) offenbar gar nicht so falsch mache  :be happy: :be happy: aber es ist ja viel mehr selbstschutz, ihnen quasi alles anzudienen - eben um nicht selbst gefressen zu werden ...

hatte bedenken wegen der vielen gemueseflocken bekommen, der rest ist buntest gemischt und dadurch hoffentlich nicht einseitig,

lg,
rainer
sans froh, dass mich meine hunde an den leinen haben!

Offline wontolla

  • Dogge
  • **********
  • BeitrĂ€ge: 1.345
Re: amuesant, aber auch verwirrend
« Antwort #5 am: 12. September 2015, 14:25:50 »
das klingt ungefĂ€hr so, wie die ErnĂ€hrungstips fĂŒr Menschen, jeder sagt etwas anderes. Aber ich gebe dir recht, klingt interessant.

die fuer menschen funktionieren meistens: besonders wenn man maengel und/oder gewichtszunahme anstrebt  :kacsint2:
sans froh, dass mich meine hunde an den leinen haben!

Offline wontolla

  • Dogge
  • **********
  • BeitrĂ€ge: 1.345
Re: amuesant, aber auch verwirrend
« Antwort #6 am: 12. September 2015, 15:31:30 »
nochmals vielen dank an sabine fuer diesen sehr interessanten link!

der schreibt auch zu anderen themen fuer mich sehr einleuchtend. zb ueber vasektomie/kastration
sans froh, dass mich meine hunde an den leinen haben!