Autor Thema: der schäferhund mit den seltsamen augen  (Gelesen 13296 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline petra

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 4.156
der schäferhund mit den seltsamen augen
« am: 24. Oktober 2017, 20:14:01 »
gleich links beim eingang -

habe ich, harry 2, der schäferhund mit den seltsamen augen
(nach sumos tod )

nun  mein zuhause gefunden....
http://www.animalhope-nitra.org/tiere/thumbnails.php?album=3950




















und gleichzeitig ein schweres erbe angetreten-
da dieser zwinger nicht unbedingt glück bringt....

als wäre das nicht genug, brauche ich spezialfutter -
da ich auf alles durchfall bekomme :not speak: :not speak:


und seit ich in nitra bin (fast schon 1 jahr) habe ich einiges an "hilfe " für meine seltsamen augen erhalten,
leider war es nicht wirklich hilfreich.....

und seit letzten freitag endlich die richtige diagnose bezüglich meiner 
"seltsamen augen"....(mittlerweile eitrigen, entzündeten augen)


KERATITIS......



wer schon schäferhunde hatte, weiss, dass das eine "typische "schäferhundkrankeit ist.

das einzige, das mir helfen kann die mir bevorstehende blindheit zu verzögern,

ist die augensalbe optimmune.

die ist leider "schweineteuer"

 

seit sumos tod  habe ich ich einen ganz lieben paten ( andreas egarter :8: :8:)
der mich mit seiner patenschaft unterstützt. :77: :77:

mit der augensalbe, die ich dringend brauchen würde,
belaufen sich die kosten für mich monatlich auf ca.150€ :not: :not: :not:

somit würde ich mich über weitere paten, die mir helfen

 mein augenlicht solange wie möglich zu erhalten,
sehr freuen-
(mit der augensalbe kann man die bevorstehende erblindung leider nicht verhindern, sondern nur rauszögern.... )


was gibts noch schlimmeres als :
alt, schäferhund der spezialfutter braucht und dem irgenwann das schicksal der erblindung droht????


schäferhunde= stolze hunde,
das ist alles, was ich besitze..







bitte hilf mir,
 ich möchte solange es möglich ist sehen können

und unterstütze mich bitte mit deiner patenschaft


worüber ich mich noch mehr freuen würde :

ein fürsorglicher platz im warmen bei DIR


manchmal ist es besser einfach tief einzuatmen und zu schweigen.

Es ist in ordnung wenn mich andere nicht mögen, die meissten mögen sich ja nicht mal selbst....

Wenn einem alles gegen den strich geht, sollte man einen punkt machen.

das leben wählt wege für dich aus, bei denen du nicht mal auf die idee kommen würdest, dass es dort ein ziel für dich geben könnte.

egal wie reich, gutaussehend und erfolgreich du sein magst, dein umgang mit tieren verrät mir alles was ich über dich wissen muss.

Offline Martina68

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.424
  • Geschlecht: Weiblich
Re: der schäferhund mit den seltsamen augen
« Antwort #1 am: 25. Oktober 2017, 08:31:30 »
Ach, der Arme! Ich hatte vorher noch nie von dieser Krankheit gehört und mich  informiert. UV-Strahlung ist für Hunde, die daran leiden, sehr schlecht und sie sollten bei Sonnenlicht in einem Gebäude gehalten werden oder eine Hundeschutzbrille tragen.
Ich nehme an, dass zu Harrys Zwinger die Sonne hinkommt. Ist er zugänglich, sodass er sich, bei Sonnenschein sowas z.B. von Eva aufsetzen ließe? Für die richtige Größe (nehme an der Bub wird Größe L brauchen) ist der Kopfumfang (gemessen oberhalb der Augen und unter den Ohren entlang) und die Kinnbandlänge (von einem Ohr zum anderen entlang dem Kinn gemessen) nötig. Ich würde ihm diese Schutzbrille schenken.
LG Martina & Jakob & Moritz und diverse zwei- und vierbeinige tierische Mitbewohner

Offline petra

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 4.156
Re: der schäferhund mit den seltsamen augen
« Antwort #2 am: 07. November 2017, 23:54:57 »
danke für dein angebot :53:
nein harry hat einen "schattenzwinger".
bin mir nicht wirklich sicher ob eine schutzbrille für harry das richtige wäre( werde das nächste mal vor ort  nachfragen)



Ach, der Arme! Ich hatte vorher noch nie von dieser Krankheit gehört und mich  informiert. UV-Strahlung ist für Hunde, die daran leiden, sehr schlecht und sie sollten bei Sonnenlicht in einem Gebäude gehalten werden oder eine Hundeschutzbrille tragen.
Ich nehme an, dass zu Harrys Zwinger die Sonne hinkommt. Ist er zugänglich, sodass er sich, bei Sonnenschein sowas z.B. von Eva aufsetzen ließe? Für die richtige Größe (nehme an der Bub wird Größe L brauchen) ist der Kopfumfang (gemessen oberhalb der Augen und unter den Ohren entlang) und die Kinnbandlänge (von einem Ohr zum anderen entlang dem Kinn gemessen) nötig. Ich würde ihm diese Schutzbrille schenken.
manchmal ist es besser einfach tief einzuatmen und zu schweigen.

Es ist in ordnung wenn mich andere nicht mögen, die meissten mögen sich ja nicht mal selbst....

Wenn einem alles gegen den strich geht, sollte man einen punkt machen.

das leben wählt wege für dich aus, bei denen du nicht mal auf die idee kommen würdest, dass es dort ein ziel für dich geben könnte.

egal wie reich, gutaussehend und erfolgreich du sein magst, dein umgang mit tieren verrät mir alles was ich über dich wissen muss.

Offline petra

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 4.156
Re: der schäferhund mit den seltsamen augen
« Antwort #3 am: 07. November 2017, 23:57:32 »
vielen dank für die gespendete augensalbe für harry,

(an eine tierfreundin mit grossem herzen :53: :53: )

wird sobald wie möglich nach nitra ihren weg finden. :113:


manchmal ist es besser einfach tief einzuatmen und zu schweigen.

Es ist in ordnung wenn mich andere nicht mögen, die meissten mögen sich ja nicht mal selbst....

Wenn einem alles gegen den strich geht, sollte man einen punkt machen.

das leben wählt wege für dich aus, bei denen du nicht mal auf die idee kommen würdest, dass es dort ein ziel für dich geben könnte.

egal wie reich, gutaussehend und erfolgreich du sein magst, dein umgang mit tieren verrät mir alles was ich über dich wissen muss.

Offline tina zippenfennig

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 5.144
  • Geschlecht: Weiblich
  • Haben 2 Hunde von ATN und 3 Katzen
Re: der schäferhund mit den seltsamen augen
« Antwort #4 am: 28. November 2017, 13:24:44 »
Tut sich schon was für den armen Harry?

Kann er in Österreich untersucht werden? Wenn seine Augen eitern, dann könnte ev. das Auge verletzt sein, bzw. ein Fremdkörper im Auge sein. Er kann ja durchaus Schmerzen haben, denn Eiter ist nie gut.
Ich hoffe sehr, dass er nicht sein Augenlicht verliert, das wäre das Allerschlimmste für den armen Buben.

Das Schönste wäre, wenn Harry endlich einen Pflegeplatz, noch besser einen Fixplatz, bekommen würde :63: :63:. Hunde, die krank sind sollten doch oberste Priorität bei der Ausreise haben. Vielleicht traut sich jemand drüber und ermöglicht ihm die Ausreise und eine Behandlung bei einem Augenspezialisten?  Ich bin gerne bereit, mich an den Kosten für eine Untersuchung zu beteiligen.

Hoffnungsvolle Grüße,
Tina
Tina, Jürgen,  Katzen Stella, Schnecki und MausMaus, Chiron und Betty!
Lucky, Miri , Brisco und Nanouk für immer in unseren Herzen!

"Nur mit dem Herzen sieht man gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"

Offline tina zippenfennig

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 5.144
  • Geschlecht: Weiblich
  • Haben 2 Hunde von ATN und 3 Katzen
Re: der schäferhund mit den seltsamen augen
« Antwort #5 am: 06. Dezember 2017, 15:50:36 »

Tut sich inzwischen was für den armen Buben? Gibt es was neues wegen seiner Augen????

Liebe Grüße,
Tina
Tina, Jürgen,  Katzen Stella, Schnecki und MausMaus, Chiron und Betty!
Lucky, Miri , Brisco und Nanouk für immer in unseren Herzen!

"Nur mit dem Herzen sieht man gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"

Offline tina zippenfennig

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 5.144
  • Geschlecht: Weiblich
  • Haben 2 Hunde von ATN und 3 Katzen
Re: der schäferhund mit den seltsamen augen
« Antwort #6 am: 09. Januar 2018, 22:37:18 »

Kann vl. jemand, der öfter in Nitra ist sagen, wie es dem Buben und seinen Augen geht?
Ist es besser geworden?

LG
Tina
Tina, Jürgen,  Katzen Stella, Schnecki und MausMaus, Chiron und Betty!
Lucky, Miri , Brisco und Nanouk für immer in unseren Herzen!

"Nur mit dem Herzen sieht man gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"

Offline Sabine Noskowiak

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 638
  • Geschlecht: Weiblich
Re: der schäferhund mit den seltsamen augen
« Antwort #7 am: 01. März 2018, 09:31:56 »
Hallo Leute,

hier ist ja noch einer, der superschnell auf Seite 2 verschwunden ist. Gibt es wirklich niemanden mit Interesse???? Eigentlich unverständlich - er ist ein hübscher Kerl und in seiner Beschreibung steht nur Gutes. Es ist erfreulich, dass Harry 2 mehrere Paten hat - vielen Dank an diese von mir an dieser Stelle (das ist total lieb) - er ist also doch schon aufgefallen. Vielleicht fällt er nun auf der ersten Seite den Menschen auf, die ihm auch ein richtiges Zuhause geben können. Oder zumindestens einen Pflegeplatz, damit die regelmäßige Versorgung und Pflege seiner Augen gewährleistet ist und bleibt.

Apropos Harry`s Augen, Tina hat ja auch schon 2 mal gefragt - ich schließe mich diesen Fragen an: "Gibt es was Neues über Harry zu berichten? Wie geht es ihm und was machen seine Augen?"
Und dann würde mich natürlich auch interessieren, ob man ihn einem Augenspezialisten in Ö. vorstellen könnte.  Genau wie meine Vorrednerin würde ich was zu den Kosten zuschießen.

Liebe Grüße und ich drücke dem Bub ganz fest die Daumen, dass es sich für ihn zum Guten wendet - Sabine.

Offline Sabine Noskowiak

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 638
  • Geschlecht: Weiblich
Re: der schäferhund mit den seltsamen augen
« Antwort #8 am: 06. März 2018, 19:52:44 »
Schade, immer noch keine Antwort.


Offline Renate

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.432
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://www.djanna.repage4.de
Re: der schäferhund mit den seltsamen augen
« Antwort #9 am: 20. März 2018, 21:06:12 »
bitte um Antwort   :whistle: :whistle: :whistle:
Wir sind allein, vollkommen allein auf diesen Planeten. Und von all den vielen Lebewesen hat keines, außer dem Hund einen Bund mit uns geschlossen.
( Maurice Maeterlinck)

Offline claudianet

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 2.311
  • Geschlecht: Weiblich
  • Claudia & die NitraFellnasen
Re: der schäferhund mit den seltsamen augen
« Antwort #10 am: 22. März 2018, 07:58:49 »
harry ist noch in nitra, seine augen werden mit salbe versorgt
Tut sich schon was für den armen Harry?

Kann er in Österreich untersucht werden? Wenn seine Augen eitern, dann könnte ev. das Auge verletzt sein, bzw. ein Fremdkörper im Auge sein. Er kann ja durchaus Schmerzen haben, denn Eiter ist nie gut.
Ich hoffe sehr, dass er nicht sein Augenlicht verliert, das wäre das Allerschlimmste für den armen Buben.

Das Schönste wäre, wenn Harry endlich einen Pflegeplatz, noch besser einen Fixplatz, bekommen würde :63: :63:. Hunde, die krank sind sollten doch oberste Priorität bei der Ausreise haben. Vielleicht traut sich jemand drüber und ermöglicht ihm die Ausreise und eine Behandlung bei einem Augenspezialisten?  Ich bin gerne bereit, mich an den Kosten für eine Untersuchung zu beteiligen.

Hoffnungsvolle Grüße,
Tina


leider tut sich gar nichts  :not:

harry braucht einen besonderen pflegeplatz ...

einen, der weiss, dass mitgefühl und liebe zwar basis sind, aber alleine nicht ausreichen 
einen, der wissen, erfahrung und eine kompetente hand hat, einem schlecht sehenden, großen rüden den richtigen raum zu geben
einen, der ihm zeit und sicherheit geben kann und weiss, dass er mit dieser beeinträchtigung nicht einfach in ein rudel integriert werden kann
einen, der konsequent täglich seine augen mit salbe versorgt (nur so kann man diese chronische entzündung der hornhaut, die nicht heilbar ist und unbehandelt zur gänzlichen erblindung führt, "schäferhundkeratitis", hintanhalten mehr dazu: http://tieraugenpraxis.de/service/fuer-tierhalter/keratitis-superfizialis-chronica/)

wenn wir diesen platz finden, wird für harry der traum vom eigenen zuhause wahr werden
Immer wieder aufs Neue zeigt sich:
Ich lerne von unseren Tieren viel mehr, als sie von mir :-)

Offline Teufel9999

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 4.793
  • Geschlecht: Weiblich
Re: der schäferhund mit den seltsamen augen
« Antwort #11 am: 22. März 2018, 09:47:39 »
Wie lange kommt man mit der Augensalbe den aus? Wieviel Augensalbe braucht er denn pro Monat?
Magie: ist der Moment in dem ein Tier erkennt, dass seine Schmerzen vorbei sind und dir sein unbegrenztes Vertrauen und seine unbegrenzte Liebe zukommen lässt. This is magic!!!!

Offline York

  • Hovawart
  • *******
  • Beiträge: 286
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bina und jetzt auch noch Tweety überall dabei
Re: der schäferhund mit den seltsamen augen
« Antwort #12 am: 22. März 2018, 10:11:13 »
ich habe .... glaube sogar bevor ich Bina zu mir nahm .. eine Patenschaft übernommen für eine Schäfermischlingshündin - glaub namens Rojya - oder so ... sie wurde damals von einem Jäger an einen Baum angebunden gefunden ... so viel ich weiß, hat sie ja schon länger Pflege- oder Fixplatz .... nehmt bitte meine 20,--/monatlich und verwendet sie für diesen armen Schäfer "mit den seltsamen Augen" ...
liebe Grüße Hanni

Offline Ilse

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 6.896
  • Geschlecht: Weiblich
Re: der schäferhund mit den seltsamen augen
« Antwort #13 am: 22. März 2018, 10:16:23 »
ich habe .... glaube sogar bevor ich Bina zu mir nahm .. eine Patenschaft übernommen für eine Schäfermischlingshündin - glaub namens Rojya - oder so ... sie wurde damals von einem Jäger an einen Baum angebunden gefunden ... so viel ich weiß, hat sie ja schon länger Pflege- oder Fixplatz .... nehmt bitte meine 20,--/monatlich und verwendet sie für diesen armen Schäfer "mit den seltsamen Augen" ...
liebe Grüße Hanni

Raila hat die Hündin geheissen! :)) Petra, die ja die Patenschaften betreut, werde ich benachrichtigen!
Danke liebe Hanni!
Ilse und die Mopserln Charly, Minni, Zofie, Candy und Amy -
unvergessen meine kleine Carlina, Melly die Robuste, mein Energiebündel Lizzy, Kitty,  Minnie, Bambi u. Charly

Offline York

  • Hovawart
  • *******
  • Beiträge: 286
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bina und jetzt auch noch Tweety überall dabei
Re: der schäferhund mit den seltsamen augen
« Antwort #14 am: 22. März 2018, 10:32:33 »
genau ---- so war ihr Name ... na  Du hast ein Gedächtnis ... die wollte ich mir nämlich damals nehmen, aber da war nicht klar ob sie kinderverträglich ist oder Katzen (und meine Enkeltochter war damals ja erst  2 und Katze gab es auch noch) ... irgendwas in der Richtung und deshalb ist es dann Bina geworden .... mein Schaf im Hundepelz.