Autor Thema: Rocky am Weg vom Terrorhund zum Traumhund sucht noch....  (Gelesen 29237 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Artischocke

  • Dogge
  • **********
  • BeitrĂ€ge: 1.010
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rocky am Weg vom Terrorhund zum Traumhund sucht noch....
« Antwort #165 am: 12. Januar 2019, 11:36:51 »
Wow, bewundernswert wie ihr das alles hinkriegt, Rocky, die Hunde-KatzenzusammenfĂŒhrung!  :53:
Jetzt brauchen nur mehr seine Menschen kommen, die ein Herz haben und konsequent sind!
Liebe GrĂŒsse Tanja,  ATN Wuffis Pukie, Bobby, Jackie, "Spotty", und Pflegis Belko und Missy (Melissa)

Offline andyundsabine

  • Greyhound
  • ********
  • BeitrĂ€ge: 634
Re: Rocky am Weg vom Terrorhund zum Traumhund sucht noch....
« Antwort #166 am: 16. Mai 2019, 13:59:24 »
Mal wieder etwas von Rocky berichten .

Wo soll ich anfangen.
Fangen wir mit der Katze an .Da gibts gar kein problem mehr und er legt sich wenn sie es zulĂ€sst auch problemlos zu ihr.Katzentest mit bravour gemeistert und ich wĂŒrd mich auch trauen ihm zu Katzen zu vermitteln.
Anfangs dachte ich wirklich das hopf und malz verloren ist und wir nur unter strengster Aufsicht die zwei zusammen lassen können.Doch alles easy!! .Auch mit den Nagern wenn ich dabei bin lĂ€uft es prima.Rocky ist sicher ein Hund der ALLES fĂŒr seinen Menschen macht wenn er das GefĂŒhl hat das es sein Mensch ist.
Begegnen tut er jeden freundlich aber immer mit einer Portion misstrauen.(Ausser man hat ein HÀferl in der Hand da ist er best friend mit jeden .)Wir rÀtseln oft warum er den Geruch von kaffee so mag.Stehen lassen darf man seine Tasse nicht da wird es ratzfatz ausgetrunken.

In der HundeGruppe hat er gelernt das er sich integrieren muss weil er sonst ignoriert wird.Auch da gibts keine Probleme.VerfĂ€llt er doch mal kurz in den alten Rocky reicht ein lautes RĂ€uspern und er ist wieder normal .Speedy sein Exerzfeind ist sein Vorbild geworden und wo er ist ist auch rocky zu finden..Auch das war die erste Zeit nicht denkbar und sehr nervenaufreibend.Rocky ging laufend auf ihm und jeder der meinen Speedy kennt weiß das es zu kĂ€mpfe fĂŒhrte.War schon oft sehr angespannt die Situation im Rudel  .Aber Rocky hat auch da gelernt das ich das  nicht mag und sich zum positiven verĂ€ndert.Ich mag den Wicht sehr und das weiß er .Daher darf ich alles bei ihm machen und da gibts auch kein knurren mehr.( ok ab und zu passierts ihm wenn er was leckeres hat .Aber auch das ist kein Vergleich mehr mit der Anfangszeit)
Was wir nie dachten und lang brauchten um uns zu wagen ist der Freilauf.Heut lass ich ihm ab und er folgt da auch sehr brav .Fremde Hunde ( die uns leider oder gsd kaum begegenen) sind fĂŒr ihm meist noch AngriffsflĂ€che ,(wurde aber besser).Aber da es bei uns kaum Begegnungen gibt ists schwer mit ihm zu ĂŒben.
Rocky ist ein toller Kerl, sehr verspielt und klug .AnhÀnglich und treu und sensibel.!
Das allein bleiben klappt auch super.Wenn wir einkaufen gehen akzeptiert er es problemlos .NUr, und da sind wir bei einer Problematik die wir leider nicht in den Griff bekommen .Wenn er weiß das ich daheim bin und in einen zugemachten Raum was zu tun habe  verkraftet er die Trennung schwer.Er kreischt, versucht durch hĂŒpfen die tĂŒr zu öffnen und wenn ich noch immer nicht reagier pisselt er mir kĂ€sten oder Sofas an .Andy ist bei ihm und redet auf ihm ein .Aber das ist ihm in diesen Moment egal.Wenn wir ausser haus sind bekommt er windel da ich ihm nicht trau..
Rocky ist wirklich toll geworden .Er brĂ€uchte jemanden der Zeit hat und ihm das GefĂŒhl gibt der Mittelpunkt zu sein .Es muss jemand sein der VerstĂ€ndnis aufbringt fĂŒr sein Verhalten (.Es ist von ihm.ja kein Zeichen des bösen.)
Der sieht das Rocky sensibel auf vieles reagiert und ihm mit einer guten dosis disziplin durchs Leben fĂŒhrt.


 

Offline andyundsabine

  • Greyhound
  • ********
  • BeitrĂ€ge: 634

Offline andyundsabine

  • Greyhound
  • ********
  • BeitrĂ€ge: 634

Offline andyundsabine

  • Greyhound
  • ********
  • BeitrĂ€ge: 634
Re: Rocky am Weg vom Terrorhund zum Traumhund sucht noch....
« Antwort #169 am: 16. Mai 2019, 15:02:45 »
Kleo liebt er heiß💕Anfangs durfte keiner zu ihr ohne das er ZĂ€hne zeigte

Offline julia1405

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 3.729
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rocky am Weg vom Terrorhund zum Traumhund sucht noch....
« Antwort #170 am: 16. Mai 2019, 17:26:02 »
Es ist schön  zu sehen dass sich eure konsequente Geduld so bezahlt gemacht hat. Soviel Geduld hĂ€tte nicht jeder  :-*
Fay & Daisy & Matilda
:25: MISCHA

Wir werden in Ewigkeit nicht mehr gut machen können, was wir den Tieren angetan haben (Mark Twain)

Offline andyundsabine

  • Greyhound
  • ********
  • BeitrĂ€ge: 634
Re: Rocky am Weg vom Terrorhund zum Traumhund sucht noch....
« Antwort #171 am: 23. Mai 2019, 14:45:44 »
Danke julia🌹

Rocky hatte heut wieder neurologische AnfĂ€lle die fĂŒr mich nicht nach Epilepsie aussieht.
Es war jetzt lĂ€nger wieder nichts dafĂŒr heute zwei mal sehr heftig.Erste mal war mittags .Er lief wie immer hinter mir her als ich ihm augenwinkel sah das er wie ein betrunkener zu kĂ€mpfen hatte aufrecht zu gehen.Er kippte immer nach links wobei er sich bemĂŒhte gegen zu steuern.Hab ihm dann raufgenommen , etwas abgewartet und ihm auf dem Boden gestellt.Er ging seltsam aber es pendelte sich ein .Nun putze ich das Aussengehege der Nager als ich Rocky sah wie er wie sturzbetrunken die fĂŒsse ĂŒberkreuzte und einen schwankenden Gang hatte.
Auch dieser Vorfall war nach einigen Minuten vorbei..
Bandscheibe? Doch epi? Shakira hat epi das anders aussieht.Wird aber auch da verschiedene Formen geben kann.
Jetzt liegt er was ganz selten ist .

Online Kathrin_Wien

  • Hovawart
  • *******
  • BeitrĂ€ge: 460
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rocky am Weg vom Terrorhund zum Traumhund sucht noch....
« Antwort #172 am: 23. Mai 2019, 14:55:14 »
Oje...kann schon eine Form von Epilepsie sein, oder vl auch Vestibular-Syndrom? Wobei das ja normalerweise eher lĂ€nger dauert und nicht so "anfallsartig" kommt soweit ich weiß.  :106:

Offline Renate058

  • Dogge
  • **********
  • BeitrĂ€ge: 5.162
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rocky am Weg vom Terrorhund zum Traumhund sucht noch....
« Antwort #173 am: 23. Mai 2019, 15:12:30 »
Genau so war es bei meiner Clarabella, war Vestibular-Syndrom.  Ist auch ganz plötzlich gekommen und hat 4 Wochen lang gedauert ohne Pause, war wirklich schlimm.
Sie hat ein paar Tage lang Infusionen bekommen und dann Karsivan Tabletten ziemlich hoch dosiert.

Ist jetzt schon 2 Jahre her, sie bekommt seitdem zwei mal tĂ€glich eine  Tablette Karsivan  vorbeugend, wenn man das nicht macht dann kommt es sehr oft wieder zu einem Vestibular-Syndrom.
Clarabella ist auch ein Malteser, ehemalige ZuchthĂŒndin aus Nitra.
Alles Gute fĂŒr Rocky !!!

Offline andyundsabine

  • Greyhound
  • ********
  • BeitrĂ€ge: 634
Re: Rocky am Weg vom Terrorhund zum Traumhund sucht noch....
« Antwort #174 am: 23. Mai 2019, 15:54:10 »
Renate.@clarabella ist die kleine die mit kiara kam?

Ich tippe komischerweise aufs " Kreuz,Wirbel, Bandscheiben" Aber vl irre ich total. Er macht, das vergass ich zu erwÀhnen öfter mal einen Katzenbuckel.So als wenn man Kreuzweh hat und eine schlechte Haltung einnimmt.
WĂ€re bei Vestibular - Syndrom  die AbstĂ€nde wo er das hat nicht zu groß ?
Jetzt springt und hĂŒpft er als wenn nix gewesen wĂ€re.LĂ€uft seinen BĂ€llen hinterher und ist lustig wie eh und je .

War momentan etwas geschockt weil es zweimal hintereinander war.Nachdem er wieder lustig ist hab auch ich mich beruhigt:)

Online Kathrin_Wien

  • Hovawart
  • *******
  • BeitrĂ€ge: 460
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rocky am Weg vom Terrorhund zum Traumhund sucht noch....
« Antwort #175 am: 23. Mai 2019, 16:01:02 »
Oh, das klingt dann eher als wÀre ein Nerv geklemmt oder sowas, da hast du recht - aber gut dass er wieder munter ist :)

Offline Mitzi

  • Dogge
  • **********
  • BeitrĂ€ge: 3.484
  • Geschlecht: Weiblich
  • Der Hund ist das einzige Wesen auf Erden, das dich mehr liebt, als sich selbst.
Re: Rocky am Weg vom Terrorhund zum Traumhund sucht noch....
« Antwort #176 am: 23. Mai 2019, 18:22:50 »
Nein vestibularsyndrom ist es sicher nicht. Das sieht ganz anders aus und das ganze ist dann seeehr pflegeintensiv und auch emotionale zeit ĂŒber wochen und die wahrscheinlichkeit ist sehr hoch das der hund eine zeitlang nicht gehen kann. Kopfschief und der typische nystagmus ( pupille geht stĂ€ndig von links nach rechts). infusionstherapie , karsivan und hochdosiert kortison ist notwendig. NatĂŒrlich je nach schwere. Meine milla hat es damals ganz arg erwischt.

Offline Renate058

  • Dogge
  • **********
  • BeitrĂ€ge: 5.162
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rocky am Weg vom Terrorhund zum Traumhund sucht noch....
« Antwort #177 am: 23. Mai 2019, 23:36:28 »
Sabine nein, das ist Jasmin die mit Kiara kam, es geht ihr sehr gut , unserem kleinen Jasminchen :)
Clarabella ist im Juni schon 7 Jahre bei uns und wahrscheinlich schon
13 oder 14 Jahre alt.
Mitzi hat recht, wenn Rocky jetzt fröhlich spielt und hĂŒpft dann ist es kein Vestibularsyndrom, Clarabella ist 4 Wochen lang stĂ€ndig herumgetorkelt und hat, wie Mitzi schreibt,  das Kopferl schief gehalten und auch Nystagmus.
Ich hab sie mit der Hand fĂŒttern mĂŒssen weil ihr Kopferl so gewackelt hat dass sie nicht selber aus der SchĂŒssel essen konnte, bin so froh dass diese schlimme Zeit vorbei ist und es Clarabella relativ gut geht, aber das Kopferl haltet sie noch immer manchmal schief.
Alles Liebe fĂŒr Rocky , hoffentlich kommt das Torkeln nicht mehr

Offline andyundsabine

  • Greyhound
  • ********
  • BeitrĂ€ge: 634
Re: Rocky am Weg vom Terrorhund zum Traumhund sucht noch....
« Antwort #178 am: 10. Juni 2019, 13:22:00 »
https://youtu.be/60EsQNcXYBg

Ich bin mĂ€chtig stolz auf rocky💗

Renate.Achja stimmt Jasminchen heißt sie ja .Ich und namen😖

Offline Renate058

  • Dogge
  • **********
  • BeitrĂ€ge: 5.162
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rocky am Weg vom Terrorhund zum Traumhund sucht noch....
« Antwort #179 am: 11. Juni 2019, 09:03:04 »
Sabine du kannst wirklich sehr stolz sein auf Rocky  :113:  In deinen HĂ€nden ist er
wirklich zum Traumhund geworden   :115:
Wie lieb er bei den Meerschweinchen rumschnuppert und keine Spur von AggressivitÀt zeigt !
Braver sĂŒĂŸer Rocky  :8:   :8:   :8: