Autor Thema: ASTA,tapfere Spitzmixoma  (Gelesen 9189 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Petra-Hasi

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.730
Re: ASTA,tapfere Spitzmixoma
« Antwort #45 am: 06. November 2018, 22:02:40 »
Ich bin überwältigt das Ihr alle so lieb Anteil an Asta`s Gesundheit nehmt. :6:
Darum möchte ich heute ein paar liebe Fotos mit Euch teilen.

Asta ging es heute ganz gut.Sie ging gerne mit spatzieren,ist beim Futter zubereiten wieder mit dabei
und verlangte auch brav in den Garten zum Lacki machen.
Heute abend sass sie bissi gelangweilt herum.Einmal hier und einmal dort bis ich endlich fertig war
und "unser Lager" herrichtete.
Da war sie gleich mit dabei und lies sich streicheln und herzen,sah ein bissi fern :71:
und schlummerte dann selig ein.

Übrigens,heute keine Schmerztabletten. :113:
Mann kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber mann kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)

Offline Petra-Hasi

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.730
Re: ASTA,tapfere Spitzmixoma
« Antwort #46 am: 06. November 2018, 22:06:42 »
...
Mann kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber mann kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)

Offline Terryann

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 6.123
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ASTA,tapfere Spitzmixoma
« Antwort #47 am: 07. November 2018, 08:36:51 »
GsD kann sich Asta wieder zeitweise entspannen!
ui - da hat ein großes Sorgenkind ein großes Herz gefunden!  :53: :53: :53:

Offline claudianet

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 2.078
  • Geschlecht: Weiblich
  • Claudia & die NitraFellnasen
Re: ASTA,tapfere Spitzmixoma
« Antwort #48 am: 09. November 2018, 19:31:07 »
Wie geht es euch und der Patientin ?

Ist die Maske am Mittwoch angekommen ? Nimmt Asta sie an ?
Immer wieder aufs Neue zeigt sich:
Ich lerne von unseren Tieren viel mehr, als sie von mir :-)

Offline Petra-Hasi

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.730
Re: ASTA,tapfere Spitzmixoma
« Antwort #49 am: 10. November 2018, 14:02:44 »
Ja,die Maske ist vormittags schon angekommen.Danke Claudia. :113:
Leider ist sie etwas zu groß glaub ich,die ragt weit über ihr Schnäuzchen und immer wenn sie den Kopf senkt
streift bzw. steht sie am Boden an.

Ansonsten ist sie soweit stabil.Ich war die letzten Tage ziemlich ausgelastet schreib euch aber heute abend
wieder ausführlich.(mit Fotos) :103:


Mann kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber mann kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)

Offline Petra-Hasi

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.730
Re: ASTA,tapfere Spitzmixoma
« Antwort #50 am: 10. November 2018, 22:26:57 »
Unserer Asta ging es die ganze Woche durchgehend gut.
Ihre Augen sind nach wie vor noch sehr rot und es wird noch dauern bis die Entzündung abgeklungen ist. :2:
Ansonsten ist sie ganz brav. :4:
Sie ist immer mit,unter und bei uns. :69:
Sie liebt es gestreichelt zu werden und ich hab auch schon Küsschen bekommen. :be happy:
Die Augentropfen zu geben mag sie noch immer nicht aber das Leckerli hinterher
wird schon ganz gespannt erwartet. :71:
Wenn sie pinkeln muss läuft sie zur Balkontüre und wartet darauf das wir sie öffnen,läuft alleine
in den Garten und kommt danach selbstständig zurück. :41: :41: :41:
Wenn man bedenkt das sie Zeit ihres Lebens an der
kurzen Kette hing eine Traumleistung finde ich. :41: :41: :41:

Beim Fressen ist sie auch ganz vorne mit dabei und überbleiben tut da nix mehr. :21:
Das Spatzierengehen macht ihr auch grossen Spass nur,das man dabei nicht zu ziehen braucht
müssen wir noch lernen.
Fiebsen oder Jammern hört man sie nur mehr wenn ich entweder:
zu lange zum Futter machen brauche oder sie findet jetzt schon lang genug in der Schlafbox
gewesen zu sein und nun endlich wieder raus will. :alas:
Ich überlege gerade ......aber bellen haben wir sie glaub ich noch nie gehört.  :39:
Alles in allem eine absolut brave Maus an der sich einige ein Scheiberl abschneiden könnten. :whistle:

Schicke gleich noch ein paar Fotos auch mit der Maske, die uns Claudia so schnell geschickt hat.
Danke nochmal dafür Claudia. :53:
Entweder habe ich sie nicht richtig draufgegeben oder sie ist wirklich zu gross. :39:
Claudia was meinst du?Hoffe die Fotos sind aussagekräftig!Kuck mal drauf bitte danke. :clap:

Mann kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber mann kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)

Offline Petra-Hasi

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.730
Re: ASTA,tapfere Spitzmixoma
« Antwort #51 am: 10. November 2018, 22:33:58 »
...
Mann kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber mann kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)

Offline Petra-Hasi

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.730
Re: ASTA,tapfere Spitzmixoma
« Antwort #52 am: 10. November 2018, 22:36:47 »
...
Mann kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber mann kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)

Offline claudianet

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 2.078
  • Geschlecht: Weiblich
  • Claudia & die NitraFellnasen
Re: ASTA,tapfere Spitzmixoma
« Antwort #53 am: 10. November 2018, 23:08:04 »
bin ich froh, dass es euch den umständen entsprechend gut geht :))

schade ... aber die Maske ist viel zu groß (zu lang und zu breit an der Stirn) ... um mindestens eine, wahrscheinlich sogar 2 Größen.
habe so gehofft, dass sie euch besser dienen würde.
wenn du sie bei Gelegenheit retour sendest, sage ich danke.
Immer wieder aufs Neue zeigt sich:
Ich lerne von unseren Tieren viel mehr, als sie von mir :-)

Offline Petra-Hasi

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.730
Re: ASTA,tapfere Spitzmixoma
« Antwort #54 am: 10. November 2018, 23:27:37 »
Mach ich gerne Claudia und nochmal Danke,das du sie uns geborgt hättest und für das rasche schicken. :53: :6:
Mann kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber mann kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)

Offline Kathrin_Wien

  • Hovawart
  • *******
  • Beiträge: 383
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ASTA,tapfere Spitzmixoma
« Antwort #55 am: 25. November 2018, 20:37:23 »
Wie geht es Asta denn mittlerweile?

Offline Petra-Hasi

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.730
Re: ASTA,tapfere Spitzmixoma
« Antwort #56 am: 28. November 2018, 21:00:43 »
Habe leider im Moment sehr wenig Zeit und..... Unruhe im Rudel. :tongue: 

Asta`s Augen sind wieder "Gut".Wenn man das so überhaupt sagen kann.Die Entzündung ist abgeklungen
und Augentropfen braucht sie nur mehr bei Bedarf.
Durch den grauen Star kommt es ja auch immer wieder zu Eiweissausschüttungen die ihre Augen "röten".(Hoffe
ich habe das jetzt richtig verstanden beim TA.)
Die Halskrause ist auch weg und sie ist jetzt sehr lebendig und neugierig.Sogar zu spielen hat Asta begonnen.
Bellen tut sie GSD nie,das übernehmen andere. :not speak:
Nur bissi raunzen tut sie immer wieder,will dann kuscheln und Streicheleinheiten. :6:

Leider verträgt sie sich mit meiner Klara nicht.
Die anderen Hunde sind kein Problem und auch mit den Katzen funktionierts.
Wobei meine Klara daran schuldlos scheint,sie hält Abstand zu Asta und zieht sich zu meinem Bedauern
sehr zurück........will nicht "anecken". :2:
Gestern sind die zwei ordentlich aneinander geraten. :tongue:
Kaum hatte ich sie voneinander getrennt war es Asta die immer wieder auf Klara losging. :O
Dem Ganzen noch nicht genug meinte auch noch Hnedko sich einmischen zu müssen und wollte
Asta auch noch an den Popo. :not:
Keine schöne Situation........

Zum Glück ist nicht wirklich viel passiert.Bin sehr froh das meine Klara nicht ernsthaft zugebissen hat.
Ich weiss aus Erfahrung das das ganz anders ausschauen kann. :109:
Die Asta kann ja niemanden mehr ernsthaft verletzten,hat im Oberkiefer ja kaum mehr Zähne und
kann grössere Brocken kaum mehr fressen.

Noch ein paar Fotos für euch.......

 

 



Mann kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber mann kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)

Offline Petra-Hasi

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.730
Re: ASTA,tapfere Spitzmixoma
« Antwort #57 am: 28. November 2018, 21:15:20 »
...
Mann kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber mann kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)

Offline Petra-Hasi

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.730
Re: ASTA,tapfere Spitzmixoma
« Antwort #58 am: 28. November 2018, 21:20:04 »
...
Mann kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber mann kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)

Offline claudianet

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 2.078
  • Geschlecht: Weiblich
  • Claudia & die NitraFellnasen
Re: ASTA,tapfere Spitzmixoma
« Antwort #59 am: 28. November 2018, 22:59:19 »
ach Petra, das muss ein Schreck gewesen sein ... und die Sorge, die danach noch bleibt.
Mögen Euch die vielen schönen Momente, die Ihr schon erlebtet, etwas Halt geben und Euch durch diese unruhige Zeit tragen  :63:

Hoffentlich kehrt bald wieder Ruhe ein - alles Liebe !
Immer wieder aufs Neue zeigt sich:
Ich lerne von unseren Tieren viel mehr, als sie von mir :-)