Autor Thema: Erwachsen ins Pferdeglück  (Gelesen 2897 mal)

Offline Agapee

  • Chihuahua
  • *
  • Beiträge: 5
Erwachsen ins Pferdeglück
« am: 20. Juli 2020, 09:19:31 »
Liebe Alle,
erstmal bitte verzeiht meine schwülstige Ausdrucksweise im Titel, allerdings drückt das Wort „Pferdeglück“ meinen Wunsch ganz treffend aus.
Ich bin 35, habe den Reiterpass 1999 gemacht und aus mehreren Gründen dann leider abbrechen müssen. Nun, 20 Jahre später (gerundet  ;D ) stehe ich da und merke seit einem Jahr, wie mich die Sehnsucht gepackt hat. Ein Jahr suche ich als Erwachsene das Pferdeglück und war stattdessen oft mit Frust und Sorge konfrontiert. Entweder wurde ich mit Pferden allein gelassen, die mir als Anfängerin zu hoch waren (ich war ihnen nicht gewachsen und das haben sie natürlich gespürt) oder ich fand mich in riesigen Abteilungen mit vielen Kindern, die im Umgang und mit dem Lernen ganz anders umgehen als ich als Erwachsene. Letzte Woche habe ich mir einen Reiturlaub gegönnt bei dem ich vorher telefonisch anmerkte, ich möchte bitte nicht unter tausend Kindern sein und brauche anderen Unterricht. Was soll ich sagen, ich war umgeben von Kindern, die einfach herrlich und beneidenswert gut mit den Tieren umgingen und meinen Respekt und meine Zaghaftigkeit belustigt beobachteten. Am Ende des Tages waren sie wirklich lieb und ein Ausritt mit Galopp über Felder hat meinen Frust mehr als gemindert aber ich möchte nun endlich lernen. Ich habe im Februar eine halbwegs gute Schule gefunden. Dort bin ich zwar noch immer mit Kindern und manchmal sind wir 9 in der Abteilung aber im Vergleich zu manch Horror fühle ich mich dort wohl und den Pferden scheint es gut zu gehen, das ist mir das wichtigste. Nach 6 longen kam corona und im Mai hatte ich wieder meine erste Stunde und wurde sofort
In die Abteilung gelassen. Sie mussten wieder Geld reinholen und eine einzelstunde war nicht leistbar für die Betreiber. Irgendwie ging es für mich und ein klein wenig kann sich mein Körper an das reiten erinnern aber von Grund auf gelernt ist das auch nicht. Und ich liebe Kinder über alles aber ständig nur von ihnen umgeben zu sein und beim Reiten von Eltern beobachtet zu werden, die in meinem Alter sind, wird mir unangenehm. Ich habe fragen, bin (leider) verkopfter als ein Kind und auch zaghafter.
Jetzt habe ich entschieden, nach einer RB zu suchen, die eher finanzielle Unterstützung sucht und mir Unterricht auf ihrem Pferd geben kann. Oder eben eine gute Reitschule für erwachsene. Ich lebe in Wien und habe leider nicht immer ein Auto. Meins ist verkauft, weil ich es in Wien nie brauchte und mein Freund braucht seines schon öfter. Somit kann ich nicht zu weit fahren. Aber langsam bin ich mit meinem Latein am Ende. Ich liebe Pferde, will unbedingt ein rückenfreundlcihes reiten lernen, mit dem Pferd zum Team werden und meine Liebe geben. Ich bin immer so glücklich, wenn ich mit ihnen sein darf und es macht mich traurig, was für schlechte Erfahrungen ich in den wenigen Monaten schon gemacht habe.
Meine Frage: habt ihr Tipps? Kennt ihr gute RL? Oder Besitzer, die auf ihrem Pferd Unterricht geben? Was kann ich tun? Im Moment bleibe ich bei meiner Reitschule und suche nach einem
Privatpferd. Im September gönne ich mir wieder einen Reiturlaub, diesmal am Hausruckhof. Ich habe gelesen, dass Isis gut für erwachsene Wiedereinsteigerinnen sind. Ich stehe am Anfang und gebe nicht auf. Vielleicht habt ihr einen Rat für mich.
Danke und liebe Grüße
Agapee

Offline Terryann

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 8.660
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Erwachsen ins Pferdeglück
« Antwort #1 am: 20. Juli 2020, 10:23:40 »
hallo,

ich (60+) war vor ca. 20 Jahren einige Monate im Reitstall St. Leopold in Klosterneuburg, weil ich nach etlichen Jahren Pause wieder mal am Pferderücken sein wollte,
da gab es vormittags Bahnstunden, an denen einige wenige  Erwachsene teilnahmen, es war gut!

bin dann wieder in einen Strudel geraten, wo ich es mir nicht mehr gönnte, leider ...

hab gegoogelt, scheint, dass sie auf Westernreiten und Privatpferde umgestiegen sind, aber man müsste anrufen ... Mitreitmöglichkeit mit Unterricht wird erwähnt


http://www.zwoelfer.name/kontakt.html

http://www.zwoelfer.name/schulpferd.html
….. Manchmal ergibt sich die Möglichkeit bei Privatpferden Mitreiter zu werden und mit diesem Pferd Unterricht nehmen zu können. Nähere Infos …..



aber es gibt einige hier, die mit Pferden vertraut sind, hoffentlich kommen noch  Tipps!  :54:

LG Barbara
« Letzte Änderung: 20. Juli 2020, 10:35:39 von Terryann »
Lieben Gruß von Barbara, Bobby, Annie und Masha - in Gedanken bei uns: Terry

Offline Agapee

  • Chihuahua
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Erwachsen ins Pferdeglück
« Antwort #2 am: 20. Juli 2020, 12:43:04 »
Liebe Barbara,
danke für deine Tipps, schaue ich mir gerne an  :)
Privatpferd mit Unterricht suche ich momentan und hoffe auf Glück! Ich bin wirklich zuverlässig und will wirklich. Ich hoffe, ich bekomme eine Chance!

Offline jessy2014

  • Neufundländer
  • *********
  • Beiträge: 946
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Erwachsen ins Pferdeglück
« Antwort #3 am: 20. Juli 2020, 13:06:32 »
Hallo

Leider ist es schwierig - wenige Ställe sind wirklich gut öffentlich zu erreichen

ist gibt sehr wohl Pferdebesitzer die einen zuverlässigen Mitreiter suchen - überhaupt wenn dieser bereit ist Unterricht zu nehmen.
 
Leider kann ich dir mit einer Stallempfehlung nicht weiterhelfen da ich bei Wiener Neustadt zuhause bin.

Allerdings solltest du noch schreiben welchen Reitstill du haben willst …….

Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Suche

PS. Hab selber erst mit 38 angefangen - allerdings bin ich mit meinen Kindern gleichzeitig geritten (also Kinder erwünscht)

LG Karin
Karin + Jessy + Jester + Jerry  :25: Henry -  :25: Jacky

Offline Martina68

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.724
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Erwachsen ins Pferdeglück
« Antwort #4 am: 20. Juli 2020, 13:49:23 »
Agapee hast PM!
LG Martina & Jakob & Moritz und diverse zwei- und vierbeinige tierische Mitbewohner

Offline Agapee

  • Chihuahua
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Erwachsen ins Pferdeglück
« Antwort #5 am: 20. Juli 2020, 21:59:38 »
Liebe Alle, danke für die Antworten! Die Technik bei den PNs verstehe ich am Handy nicht aber ich danke schon im Voraus und arbeite daran :-)

Mit Kindern ist es sicher schön aber ich habe keine.
Der Reitstil wäre englisch, da fühle ich mich einfach wohl. Ich habe Western probiert und es war nicht so meins. Aber das ist wirklich nur subjektiv!

Ich hoffe so sehr, dass ich eine Pferdebesitzerin finde, die jemand zuverlässigen sucht. Ich halte mich an alle Abmachungen, bin pünktlich und wünsche mir Unterricht. Ich hätte sogar eine Trainerin. Aber ich finde nichts. Heute war es leider nicht so gut und die für morgen hat so eben abgesagt, obwohl für morgen früh ausgemacht wurde und ich sogar dafür ein Auto gemietet habe. Ich verzweifle langsam.
Bis dahin reite ich weiterhin mit den Mädchen in der Abteilung aber ich wünsche mir dann wirklich bald eine Veränderung. Ich habe sogar einen Kurs in Deutschland gebucht, um eine Möglichkeit zu finden, individuellen erwachsenen Unterricht zu bekommen. Mal schauen!
Schönen Abend!

Offline Martina68

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.724
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Erwachsen ins Pferdeglück
« Antwort #6 am: 20. Juli 2020, 23:10:51 »
Hallo Agapee, am Beginn deines Posts, also hier ganz oben, hast du stehen "Meine Mitteilungen", wenn du eingeloggt bist, da musst du drauf klicken, dann hast stehen "Meine Mitteilungen lesen". Das geht auch über das Handy.
LG Martina & Jakob & Moritz und diverse zwei- und vierbeinige tierische Mitbewohner

Offline Sai

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 191
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Erwachsen ins Pferdeglück
« Antwort #7 am: 21. Juli 2020, 09:04:12 »
.
« Letzte Änderung: 09. Oktober 2020, 14:55:21 von Sai »

Offline Terryann

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 8.660
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Erwachsen ins Pferdeglück
« Antwort #8 am: 21. Juli 2020, 10:48:07 »
vielleicht ist dieser Kontakt für dich interessant:

https://schottenhof.at/angebote/angebote-fuer-erwachsene/

im  Wienerwald , mit  Bus erreichbar
Lieben Gruß von Barbara, Bobby, Annie und Masha - in Gedanken bei uns: Terry

Offline CaroIsitante

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.284
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Erwachsen ins Pferdeglück
« Antwort #9 am: 21. Juli 2020, 11:16:01 »
Ein tatsächlich schwieriges Kapitel.....
Reitställe, die öffentlich von der Stadt aus erreichbar sind, sind immer überlaufen, naturgemäß von Kindern und Jugendlichen, und die Art des Unterrichts ist "massentauglich". Das Ausreitgelände und die Pferdehaltung sind meist ebenso "begrenzt". Privatpferdebesitzer suchen Mitreiter, die einen guten, pferdeschonenden Sitz haben und sicher im Umgang mit Pferden sind, keine Anfänger.
Mein Tipp: Intensive Reitkurse  buchen, da lernt man am meisten, und dann, ab Reiterpaßniveau, ein Mitreitpferd plus Trainer suchen. Isländer sind ideale Anfängerpferde (und auch danach), der Hausruckhof ist allerdings auch eher auf "massentauglich" ausgerichtet.... da gäbe es bessere Alternativen.


Gesendet von meinem SM-A750FN mit Tapatalk
« Letzte Änderung: 21. Juli 2020, 11:20:49 von CaroIsitante »
CARO (mit TIPPY, POLKA, LAURA, YIN, DIS, COCO, KALAF, 4 Meeris und 3 Schildis, mit  PINTA und QUE'MOI im Herzen)

Offline Sai

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 191
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Erwachsen ins Pferdeglück
« Antwort #10 am: 21. Juli 2020, 13:28:57 »
.
« Letzte Änderung: 09. Oktober 2020, 14:55:42 von Sai »

Offline Kathrin_Wien

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.460
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Erwachsen ins Pferdeglück
« Antwort #11 am: 21. Juli 2020, 16:03:32 »
Hallo :)

Ich unterrichte in einem kleinen Stall in Niederösterreich, etwa 80km von Wien entfernt. Wir haben etwa 20 Lipizzaner, öffentlich sind wir mittelmäßig erreichbar, aber nach Absprache kann man sich vom Bahnhof holen lassen (oder zu Fuß gehen - etwa 30min). Vielleicht wäre das ja mal für ein Wochenende interessant für dich  :105:
Wir haben grundsätzlich nie mehr als 2-3 Reiter in einer Reitstunde und keine fixen Zeiten für Reitstunden, das machen wir alles individuell aus.

Bei uns hat jedes Pferd eínen eigenen Charakter und bekommt nur Aufgaben, die es gerne macht - manche machen nur Ausritte, manche eher Dressur, manche nur Bodenarbeit etc. Fast jedes unserer Pferde ist bei uns im Stall geboren und aufgewachsen und gut ausgebildet.

Also falls du mal Lust hast auf einen Ausflug ins Grüne, kannst du dich gern bei mir melden :)

Offline Terryann

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 8.660
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Erwachsen ins Pferdeglück
« Antwort #12 am: 21. Juli 2020, 18:03:12 »
Hallo :)

Ich unterrichte in einem kleinen Stall in Niederösterreich, etwa 80km von Wien entfernt. Wir haben etwa 20 Lipizzaner, öffentlich sind wir mittelmäßig erreichbar, aber nach Absprache kann man sich vom Bahnhof holen lassen (oder zu Fuß gehen - etwa 30min). Vielleicht wäre das ja mal für ein Wochenende interessant für dich  :105:
Wir haben grundsätzlich nie mehr als 2-3 Reiter in einer Reitstunde und keine fixen Zeiten für Reitstunden, das machen wir alles individuell aus.

Bei uns hat jedes Pferd eínen eigenen Charakter und bekommt nur Aufgaben, die es gerne macht - manche machen nur Ausritte, manche eher Dressur, manche nur Bodenarbeit etc. Fast jedes unserer Pferde ist bei uns im Stall geboren und aufgewachsen und gut ausgebildet.

Also falls du mal Lust hast auf einen Ausflug ins Grüne, kannst du dich gern bei mir melden :)

@Agapee:  du bist 35 und  hast Interesse, viel mit Pferden zu sein, vermutlich noch viele Jahre  - da ist ein Auto gut!
Vlt. überlegst du, dir wieder eines zuzulegen, ev. Leasing, das sollte leistbar sein ?

dann bist du frei dich rasch zu bewegen wohin du willst - und Kathrins Angebot klingt sehr schön!

Lieben Gruß von Barbara, Bobby, Annie und Masha - in Gedanken bei uns: Terry

Offline Martina68

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.724
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Erwachsen ins Pferdeglück
« Antwort #13 am: 21. Juli 2020, 19:23:31 »
Und Carsharing oder Leihwagen gibt es in Wien auch  ;)
LG Martina & Jakob & Moritz und diverse zwei- und vierbeinige tierische Mitbewohner

Offline Agapee

  • Chihuahua
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Erwachsen ins Pferdeglück
« Antwort #14 am: 25. Juli 2020, 17:52:15 »
Hallo ihr Lieben, verzeiht bitte meine Abwesenheit und vielen Dank für eure Antworten.

Zu den Tipps: vom Schottenhof habe ich gehört, allerdings nie eine Antwort auf meine Mail bekommen. Die Preise sind eher höher aber das Angebot auf der Homepage klingt großartig. Liebäugle ich schon.
Bezüglich Auto mieten, mache ich oft innerhalb Wiens aber so Stundenpakete, die ich brauchen würde, um das Auto außerhalb der Stadt abzustellen, gehen dann schnell ins börserl.
Ich bleibe wohl bei der Reitschule im Moment und versuche, auf den Urlauben viel zu lernen. Einfach ist das alles nicht... aber ich will nicht aufgeben.
Liebe Kathrln, das klingt wirklich schön, ich schreibe dir eine PN :-)