Autor Thema: Erwachsen ins Pferdeglück  (Gelesen 587 mal)

Offline Agapee

  • Chihuahua
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Erwachsen ins Pferdeglück
« Antwort #15 am: 25. Juli 2020, 18:05:14 »
Hallo :)

Ich unterrichte in einem kleinen Stall in Niederösterreich, etwa 80km von Wien entfernt. Wir haben etwa 20 Lipizzaner, öffentlich sind wir mittelmäßig erreichbar, aber nach Absprache kann man sich vom Bahnhof holen lassen (oder zu Fuß gehen - etwa 30min). Vielleicht wäre das ja mal für ein Wochenende interessant für dich  :105:
Wir haben grundsätzlich nie mehr als 2-3 Reiter in einer Reitstunde und keine fixen Zeiten für Reitstunden, das machen wir alles individuell aus.

Bei uns hat jedes Pferd eínen eigenen Charakter und bekommt nur Aufgaben, die es gerne macht - manche machen nur Ausritte, manche eher Dressur, manche nur Bodenarbeit etc. Fast jedes unserer Pferde ist bei uns im Stall geboren und aufgewachsen und gut ausgebildet.

Also falls du mal Lust hast auf einen Ausflug ins Grüne, kannst du dich gern bei mir melden :)

@Agapee:  du bist 35 und  hast Interesse, viel mit Pferden zu sein, vermutlich noch viele Jahre  - da ist ein Auto gut!
Vlt. überlegst du, dir wieder eines zuzulegen, ev. Leasing, das sollte leistbar sein ?

dann bist du frei dich rasch zu bewegen wohin du willst - und Kathrins Angebot klingt sehr schön!

Ja, du hast recht. Ich habe meines zwar verkauft, weil ich es in Wien nicht brauche und eigentlich vermeiden wollte, pro Haushalt zwei Autos zu haben (mein Freund). Aber ich denke, ich werde mir wieder eines zulegen müssen.