Autor Thema: Falco Ö-Notfall  (Gelesen 2879 mal)

Offline Petra-Hasi

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 3.053
Falco Ö-Notfall
« am: 21. Februar 2022, 23:41:20 »
Am Sonntag kam Falco zu uns.Sein Frauchen ist schwer erkrankt und braucht in Zukunft einen Rollator.
Vor diesem fürchtete sich der Kleine aber und wollte nicht mehr mit Frauli rausgehen.
So musste er 10 Stunden warten bis Herrli von der Arbeit nach Hause kam.
Da dies aber kein Zustand ist entschieden sie sich ihn abzugeben damit er wieder
ein schönes Leben bekommt.

Falco ist 5 Jahre und ein Bichon frise mit etwas Übergewicht. 8o
Aktuell wiegt er 8,4 Kg die mit der entsprechenden Bewegung aber bald weniger werden. :3:
Er war ja ein Wohnungshund und somit seit längerem viel zu kurz gekommen.
Ihr müsstet ihn sehen mit was für einer Freude er durch den Garten saust.Endlich kann er wieder
laufen und das macht er mit einer Energie die einfach nur herzergreifend ist.
Da flattern seine Öhrchen und er grunzt dabei glücklich. :8:

Meine Mädels haben ihn lieb aufgenommen und auch mit den Katzen kommt er wunderbar zurecht.
Das Spazierengehen geniesst er sehr nur mit dem Fressen klappt es noch nicht so recht.
Ich bin aber zuversichtlich und ein bissi abspecken muss er ja sowieso.
Ich hab es mir schwieriger vorgestellt einen Hund aus einem fixen Zuhause zu übernehmen.
Falco war ja regelmässig bei Hundesittern vielleicht macht ihm das die "Umstellung" leichter.

Alles im allem ist er ein ganz Braver nur das alleine bleiben hat er nie gelernt.
Frauli meinte er hat eine empfindliche Haut und ist etwas empfindlich am Bauchi wenn man ihn hochhebt, bei der Wolfskralle hat er eine schlechte Erfahrung gemacht und die Haare aus den Öhrchen läßt er sich nicht ziehen,da schreit er wie am Spieß............ :107:
Ein Weichei also. :35:

Naja,morgen haben ich einen Friseurtermin ergattert.Ich lass mich überraschen.
Unsere nächste Autofahrt geht dann zum Tierarzt.


« Letzte Änderung: 22. Februar 2022, 00:19:32 von Petra-Hasi »
Mann kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber mann kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)

Offline Petra-Hasi

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 3.053
Re: Falco Ö-Notfall
« Antwort #1 am: 21. Februar 2022, 23:45:00 »
...
Mann kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber mann kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)

Offline dandy

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.304
  • Geschlecht: Weiblich
  • Erst mit Hundehaaren ist ein Haus eingerichtet
Re: Falco Ö-Notfall
« Antwort #2 am: 22. Februar 2022, 06:47:00 »
Hübsch ist der kleine Wusel, ein Weichei, na männlich natürlich  :not speak:
Aber er ist ein schöne weißer Kontrast zu Deiner Truppe.
In meinem Herzen Buz, Dasy, Gustav, Ceno, Strolch, Winnie und jetzt auch Dandy  :25:

Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere

Offline Martina68

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.724
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Falco Ö-Notfall
« Antwort #3 am: 22. Februar 2022, 07:26:28 »
Ein süßer Bub! Danke, dass ihr eingesprungen seid.
LG Martina & Jakob & Moritz und diverse zwei- und vierbeinige tierische Mitbewohner

Offline Pandora76

  • Hovawart
  • *******
  • Beiträge: 300
Re: Falco Ö-Notfall
« Antwort #4 am: 22. Februar 2022, 15:32:49 »
Ihr werdet ihm schon alles beibringen. Danke das ihr mal wieder Retter in der Not seid. :12:

Offline Petra-Hasi

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 3.053
Re: Falco Ö-Notfall
« Antwort #5 am: 26. Februar 2022, 21:29:43 »


Wir waren diese Woche fleissig.Falco war beim Hundefriseur,er war ganz brav.Bissi jammern aber das
haben wir schon viel schlimmer erlebt. Er war leider sehr verfilzt und so mussten wir leider erst einmal den Filz aufbürsten und dann pö a pö scheren. Wenn man bedenkt das er sehr kurz bei uns ist und noch etwas Vertrauen fassen muss eine Spitzenleistung von ihm.

Auch den Tierarzt hat er pravorös gemeistert und das "Ohrhaare zupfen" nun hinter sich. :4:
Ein toller Bub. :113:
Nachdem er Anfang der Woche noch Riesentheater gemacht hat wenn er nur in einem anderen Raum war ohne das wir das Haus verlassen hatten.Schafft er nun schon ganz entspannt im Wohnzimmer zu liegen derweilen ich in der Küche bin,auch die Toilette kann ich benutzen ohne
das er mit muss.War ja Anfangs unmöglich.

Meine Hunde schlafen ja nachts in einer Box und ihre Nachtruhe beginnt um 22 Uhr.Nach einen letzten Gartenbesuch zum Lacki machen kommt das Komando Betti gehen und alle laufen in ihre Box und warten auf das "Gute Nacht Leckerlie".
Heli und ich gehen erst so gegen Mitternacht ins Bett.
Das war Für Falco extrem schwierig in einem anderen Raum,Türe zu und er konnte nicht zu uns.
Obwohl auch die anderen Hunde "bei ihm waren" machte er ein Riesentheater,echt heftig.
Inzwischen hat er schon gelernt das nix schlimmes passiert,wir eh da sind und er nicht "allein" zurück bleibt.
Wenn ich aber das Haus verlasse hilf ihm auch nicht das Heli und die Hunde da sind.
Überhaupt ohne Menschen gehts demnach auch nicht.

Spazieren geht er sehr gern, sieht sich alles genau an und setzt seine Duftmarken und
beim Autofahren ist er auch ein angenehmer Begleiter.
Das Futter schmeckt ihm auch wieder und er frisst alles brav auf.Früher hatte er Futter
ja 24 Stunden zur freien Verfügung.
Da er sich so toll entwickelt hat darf er auch schon auf die Coach und geniesst das kuscheln.



« Letzte Änderung: 26. Februar 2022, 21:44:34 von Petra-Hasi »
Mann kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber mann kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)

Offline Petra-Hasi

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 3.053
Re: Falco Ö-Notfall
« Antwort #6 am: 26. Februar 2022, 21:34:18 »
..
Mann kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber mann kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)

Offline Petra-Hasi

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 3.053
Re: Falco Ö-Notfall
« Antwort #7 am: 26. Februar 2022, 21:36:21 »
...
Mann kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber mann kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)

Offline Terryann

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 8.660
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Falco Ö-Notfall
« Antwort #8 am: 26. Februar 2022, 21:53:42 »
 :79:  klingt sehr gut!!  der Kleine ist ein Glückspilz dass er zu euch kommen durfte!!  :53: :53: :53:
Lieben Gruß von Barbara, Bobby, Annie und Masha - in Gedanken bei uns: Terry

Offline E.T.

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.817
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Falco Ö-Notfall
« Antwort #9 am: 01. März 2022, 10:34:11 »
Schön, dass Falco zu Euch kommen konnte. Und bin mir sicher, dass Ihr diesen Burschen nicht lange haben werdet. Die InteressentInnen werden sich um ihn reißen, oder?
Anni
  mit den ATN Hündinnen Nelly, Noti und dem Rüden Cobby.  Minni, E.T  Nuri und Tinki jetzt leider nur mehr im Herzen.

Offline Petra-Hasi

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 3.053
Re: Falco Ö-Notfall
« Antwort #10 am: 23. März 2022, 22:21:26 »
Unser lieber Falco hat seine Familie gefunden und ich werde ihn weiter aus der Ferne begleiten. :11:
Ein paar letzte Abschiedsfoto. :105:
« Letzte Änderung: 23. März 2022, 22:23:53 von Petra-Hasi »
Mann kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber mann kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)

Offline claudianet

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 2.909
  • Geschlecht: Weiblich
  • Claudia & die NitraFellnasen
Re: Falco Ö-Notfall
« Antwort #11 am: 23. März 2022, 23:17:05 »
toll, wie schnell Ihr für Eure Schützlinge immer wieder aufs Neue ein gutes Zuhause findet  :6:

Alles Gute für Dein neues Leben, kleiner Falco  :8:
Immer wieder aufs Neue zeigt sich:
Ich lerne von unseren Tieren viel mehr, als sie von mir :-)

Offline Terryann

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 8.660
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Falco Ö-Notfall
« Antwort #12 am: 24. März 2022, 11:02:28 »
 :79: :79: :79: :53: :53: :53: :54: :54: :54:
Lieben Gruß von Barbara, Bobby, Annie und Masha - in Gedanken bei uns: Terry

Offline nina99

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.033
  • Geschlecht: Weiblich
  • Emma
Re: Falco Ö-Notfall
« Antwort #13 am: 24. März 2022, 23:34:01 »
Lieber Falco, alles gute in deinem neuen Leben  :8: :8: :8:

Offline Petra-Hasi

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 3.053
Re: Falco Ö-Notfall
« Antwort #14 am: 02. April 2022, 23:21:45 »
Ich kann es noch gar nicht fassen,Falco ist tod. ;(

Aus heiterem Himmel bemerkte sein Frauli das Falco das Maul nicht mehr richtig zumachte.Er frass noch eine kleine Portion doch beim trinken tropfte Wasser mit Speichel vermischt wieder ins Wasserschüsserl zurück.
Also fuhr sie mit ihm zum Tierarzt.Die Ärzte schaut ob ein Fremdkörper im Maul oder Rachen ist,nix.Röntgen,nix.
Die Lähmung ist in kürzester Zeit so weit fortgeschritten,das Unterkiefer hing runter und er konnte nicht mehr schlucken.Diagnose:Gesichtslähmung
Er wurde in Narkose gelegt um noch genauer untersucht zu werden.
Leider starb ihnen unser Bub unter den Fingern weg. :grave: :grave: :grave:

Sein Frauli ist zutiefst betroffen und hat nun in kürzester Zeit den zweiten Hund verloren. :12:
Obwohl ihnen nur wenig Zeit zusammen vergönnt war hat sie ihn schon fest ins Herz geschlossen
und bei unseren Telephonaten immer sehr liebevoll über ihn gesprochen und war sehr
glücklich einen so tollen Bub bekommen zu haben.
Wie sehr sie ihn lieben brauch ich gar nicht erst zu erwähnen. :12:

Mein kleiner Schatz pass von dort oben gut auf dein Frauli auf und auch tausend Küsse von deinem
Ex-Frauli/Herrli auch sie sind untröstlich.
Du bist für immer in unserem Herzen, ich denk an dich. :53:

Für dich Falco    :grave: :kerze: :grave:   

Mann kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber mann kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)