Autor Thema: Twinni  (Gelesen 3969 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline milkamuffin1

  • NeufundlĂ€nder
  • *********
  • BeitrĂ€ge: 863
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://www.obility.at
Twinni
« am: 11. Juli 2008, 13:11:13 »
Habe gerade gesehen, dass TWINNI der Notfall der sooo lange auf der ersten Seite zu sehen war erlöst wurde... Ich finds so schade, dass sie nie ihre eigene Familie bekommen hat.
Ich hoffe es geht ihr gut, wo sie jetzt ist!!
Mach's gut... ;(
Liebe GrĂŒĂŸe von Sandra (Dosenöffner) & Shakina (slowakischer Respi) & Florida (Border Collie)



Offline Kimberly

  • Hovawart
  • *******
  • BeitrĂ€ge: 250
  • Geschlecht: Weiblich
Twinni
« Antwort #1 am: 11. Juli 2008, 13:26:59 »
Ich habe mich immer gewundert dass so ein hĂŒbscher Hund kein Zuhause bekommt  ;( schade dass Twinni schon so frĂŒh gehen musste....
Ich habe sie auf den Fotos immer total bewundert und oft geschaut ob sie vl doch schon ein neues Zuhause gefunden hat.
Machs gut liebe Twinni und lass mir meine Sheila lieb grĂŒĂŸen

Offline Sabine

  • Dogge
  • **********
  • BeitrĂ€ge: 1.982
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben seit 21.12.2007 unseren "Jack" aus Nitra und seit 18.08.2008 auch noch Charly aus Nitra. Unser Leben ist seither um einiges turbulenter aber die Freude und der Spaß, den wir durch die Hunde gewonnen haben ist unheimlich groß.
    • http://jackpointcharly.jimdo.com
Twinni
« Antwort #2 am: 11. Juli 2008, 18:10:12 »
Arme Twinni! Oft bricht ja bei Menschen aufgrund von KrÀnkung ein latent vorhandener Krebs aus - ich frage mich, ob das bei Twinni auch der Fall war.

Ich bin aus dem GĂ€stebucheintrag von dieser Isabella, die sich nach Twinni erkundigte und sich "Sorgen" um sie machte und dem gar nicht dazu passenden Bild einer total abgemagerten Twinni nie schlau geworden - es tut mir entsetzlich leid fĂŒr Twinni, dass sie nie IHRE Familie gefunden hat. Nun ist sie erlöst!

Twinni, möge dir alles an Liebe und Zuneigung, dass dir auf dieser Welt nicht vergönnt war, jetzt in unendlichem Ausmaß zufließen!
Sabine & Jack (Respi/Nitra) & Charly (RetrieverColliemix/Nitra)

Offline annette

  • Border Collie
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 87
  • Geschlecht: Weiblich
Twinni
« Antwort #3 am: 11. Juli 2008, 21:34:26 »
Arme Twinni...  ;(
Hoffentlich geht es ihr jetzt besser!!!
Liebe GrĂŒĂŸe von Annette, Silla und Roxy :hund:

Offline Tamara

  • Dogge
  • **********
  • BeitrĂ€ge: 5.333
  • Geschlecht: Weiblich
  • ww.tami1.jimdo.com
    • http://tami1.jimdo.com/
Twinni
« Antwort #4 am: 12. Juli 2008, 01:45:48 »
arme Twinni...
das tut mir jetzt genauso leid wie damals Dan...
es ist so schade, dass sie nie erfahren durfte, wie man in einer liebevollen Familie sorgenlos lebt... ;(
liebe Twinni, machs gut, wo du jetzt bist...
und grĂŒĂŸe Rambo und Stutzi gaaaanz lieb von mir...
Liebe GrĂŒĂŸe von Tamara & Lina mit Gina,  Meerlis und Leos



Offline Anna

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 8.463
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://www.animalhope-nitra.at
Twinni
« Antwort #5 am: 12. Juli 2008, 23:20:44 »
Zitat
Original von Tamara
arme Twinni...
das tut mir jetzt genauso leid wie damals Dan...
es ist so schade, dass sie nie erfahren durfte, wie man in einer liebevollen Familie sorgenlos lebt... ;(
liebe Twinni, machs gut, wo du jetzt bist...
und grĂŒĂŸe Rambo und Stutzi gaaaanz lieb von mir...

Doch Twinni durfte in den letzten Monaten sehr wohl Liebe erfahren... sie war bei meiner Freundin Dani in Strasshof auf Pflege und Dani hat sie geliebt und ihr in der doch sehr kurzen Zeit ihres jungen Lebens noch ganz viel Liebe und Zuwendung gegeben.....
Dani war auch die Pflegemami von unserer alten OMI (sie hat sie Sina getauft) aus Nitra und sie hat noch knapp drei Wochen bei ihr verbringen dĂŒrfen und musste nicht allein im Dreck in Nitra sterben...
Ich muss echt sagen: Hut ab vor Daniela... sie nimmt immer wieder alte Hunde im "Endspurt" und verschönert ihnen die letzten Wochen und Monate...  und jedes Mal geht ein StĂŒck Herz mit.
Nur bei Twinni hat keiner damit gerechnet, dass sie so krank ist, da sie ja noch jung war und da tut es dann besonders weh...

Offline Tamara

  • Dogge
  • **********
  • BeitrĂ€ge: 5.333
  • Geschlecht: Weiblich
  • ww.tami1.jimdo.com
    • http://tami1.jimdo.com/
Twinni
« Antwort #6 am: 12. Juli 2008, 23:34:20 »
Dani ist echt ein Engel...
Sina-Omi durfte bei ihr auch noch ihre letzte Zeit so richtig genießen -
hatte es auch echt verdient...
ganz groĂŸĂ©n Dank an Dani auch von mir!
und meinen allergrĂ¶ĂŸten Respekt...es ist bestimmt total hart....
aber dank ihr durften diese armen Wesen wenigstens einmal Liebe empfangen...
super Dani!
Liebe GrĂŒĂŸe von Tamara & Lina mit Gina,  Meerlis und Leos



Offline Anna

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 8.463
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://www.animalhope-nitra.at
Twinni
« Antwort #7 am: 13. Juli 2008, 16:46:03 »
Hier Dani's Abschiedsbrief an Twinni den ich heute bekommen hab  ;(

Mit diesen Brief möchte ich das sich alle von Tweenie verabschieden können, auch die , die nicht das GlĂŒck hatten Tweenie kennen zu lernen, und vielleicht doch eine TrĂ€ne Ihr ins Regenbogenland nachschicken.
 
Tweenie s Geschichte ist sehr traurig, und endete leider nicht mit einen Happy End.
Eine sehr liebe Tierfreundin verfolgte Tweenie s Schicksal schon lange, Sie war in Wien bei DrogensĂŒchtigen oder was auch immer, auf jeden Fall war Sie schon fast verhungert, und natĂŒrlich abgmagert bis auf die Knochen, die Tierfreundin konnte nicht mehr zusehen, und kaufte daher immer Futter fĂŒr Sie, obwohl Sie selber nicht viel hatte, aber das half Tweenie und Sie nahm ein bisschen zu, und endlich entschlossen sich dann diese Kreaturen sich von Tweenie zu trennen, und als ich dies erfuhr konnte ich natĂŒrlich nicht Nein sagen,und nahm Sie bei mir auf,da ich aber voll war, war Sie die ersten Tage in einer Tierpension, wo Sie auch medizinisch betreut wurde, obwohl mann Ihr lauter kleine Portionen gab und öfters am Tag,konnte Sie das hochwertige Futter und die regelmĂ€ĂŸigkeit, nicht behalten.
Nach ein paar Tagen war dann der Einzug von Tweenie bei mir, und das war SCHICKSAL.
Ein Traumhund , das einzige Sie kam nicht gleich mit den vielen Hunden zu recht, und war auch verstĂ€ndlicher Weise eifersĂŒchtig, dies legte sich , und vorallem ich hatte dann immer nur 1 Pflegehund zu Tweenie dazu genommen, und es war viel besser, sie liebte es ja mit Artgenossen zu spielen.
Das zeichnete Sie natĂŒrlich noch nicht zum Traumhund , aber Ihr Wesen , Ihre Art, Ihre Dankbarkeit, Ihre Treue, das war unbeschreiblich, so unkompliziert.
Mann konnte mit Ihr ohne Leine gehen, Sie lief nicht fort, Sie ging nie aus den Garten, Sie wartete immer auf mich, auf meine Kommandos, sie verfolgte mich sogar ins Bad, usw mann könnte noch so viel aufzÀhlen,aber FAKT ist Sie war einfach ein TRAUMHUND, doch leider war Ihr kein neues Leben vergönnt.
Nicht nur das sich absolut niemand fĂŒr diesen Traumhund intressiert hat, war es Schicksal, und ein bisschen GlĂŒck hatte Sie noch bevor Sie ins Regenbogenland ging, da Sie zu mir kam.
Das einzige was mich tröstet ist, das Sie wunderbare 5 Monate bei mir hatte, Sie durfte bei mir im Bett schlafen, bekam 2 mal am Tag Futter, jeden Tag gingen wir Gassi, bekam ganz viele Streicheleinheiten, und ich habe Sie ĂŒberall mit genommen, wie schon erwĂ€hnt einTraumhund, Sie war einfach glĂŒcklich wenn Sie bei mir war.
Doch dann, ich wußte bzw ich merkte das Sie Schmerzen hat, Sie hat sich nichts anmerken lassen,aber nach so vielen Pflegehunden,wußte ich da stimmt was nicht, und leider hatte ich recht, Sie hatte so eine große Milz die schon auf die WirbelsĂ€ule drĂŒckte, natĂŒrlich war das fĂŒr mich keine Frage , ich lies Sie operieren, doch leider stellte mann schon kleine Metastasen fest,und das fast im ganzen Körper.
SIE HAT MICH UM 19,40 am Donnerstag verlassen, da die LebensquÀlitat nicht mehr gegeben wÀre.
 
Ich brach zusammen,mein Herz tat so weh, ich konnte meine TrĂ€nen nicht aufhalten, ich dachte das gibts nicht 3 Jahre, endlich wo Sie glĂŒcklich ist, aber es sollte nicht sein, warum auch immer, ich weiß es nicht.
Das einzige es war Schicksal das Sie zu mir kam, und das Sie noch ein wunderbares schönes Leben hatte, bevor Sie ging.
Liebe Tweenie hiermit verabschiede ich mich von Dir, meine Maus ich wĂŒnsche Dir viel Spaß im Regenbogenland, und ich bin immer bei Dir, weil ein StĂŒck von meinen Herzen mit Dir ging.
Ich werde Dich nie vergessen, und Du hast einen besonderen Platz in meinen Leben, weil Du Dir es verdient hast.
DU WARST EIN TRAUMHUND.
Du fehlst mir so, Deine Freudenschreie wenn ich nach Hause kam, und Deine FreudenlÀufe im Garten, es ist so leer, Du hast eine Leere hinterlassen.
LEB WOHL, und vergiss nicht ich bin immer bei Dir., und Dir wird nie mehr Leid zugefĂŒgt werden,  fĂŒr immer und Ewig !
 
In tiefer Trauer
Daniela

Offline Tamara

  • Dogge
  • **********
  • BeitrĂ€ge: 5.333
  • Geschlecht: Weiblich
  • ww.tami1.jimdo.com
    • http://tami1.jimdo.com/
Twinni
« Antwort #8 am: 13. Juli 2008, 17:29:01 »
das fÀhrt ein... ;(

Danke Dani, dass Tweenie so eine schöne Zeit bei dir haben durfte, auch wenn ihr das GlĂŒck eines Fixplatzes nicht gegönnt war, sie hatte bei dir Liebe und Zuneigung erfahren dĂŒrfen, und hatte es aus voller Seele genossen.
Danke, dass du Tweenie glĂŒcklich gemacht hast, dass sie Freude und ein schönes Leben bei dir erleben durfte, bevor sie ĂŒber die RegenbogenbrĂŒcke gehen musste.
es tut weh, dass solche tollen Traumhunde, die so ein gutes Herz haben, so frĂŒh gehen mĂŒssen...
Danke Dani, fĂŒr alles, was du fĂŒr sie und alle anderen getan hast!
etwas besseres hÀtte ihnen gar nicht passieren können, als dich zu treffen...

 :heul: :heul: :heul:
Liebe GrĂŒĂŸe von Tamara & Lina mit Gina,  Meerlis und Leos



Offline gertraud

  • Dogge
  • **********
  • BeitrĂ€ge: 1.000
  • Geschlecht: Weiblich
Twinni
« Antwort #9 am: 13. Juli 2008, 18:20:02 »
Immer, wenn wir von euch erzÀhlen,
fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen.
Unsre Herzen halten euch gefangen,
so als wÀrt ihr nie gegangen.
Was bleibt ist Liebe und Erinnerung.
gertraud mit Jessy, Una, Mucki und BĂ€rli

Offline suma

  • Hovawart
  • *******
  • BeitrĂ€ge: 486
  • Geschlecht: Weiblich
  • 'Meine TherapiehĂŒndin Linda aus Nitra
Twinni
« Antwort #10 am: 14. Juli 2008, 09:54:02 »
Dem allen kann ich mich nur tieftraurig anschließen  ;(

Vielen Dank, Daniela ....
"Wehe den Menschen, wenn nur ein einziges Tier beim JĂŒngsten Gericht sitzt!"(Christian Morgenstern)
[/COLOR]

Offline Lucy

  • Dogge
  • **********
  • BeitrĂ€ge: 6.710
  • Geschlecht: Weiblich
  • Lucy immer in meinem ♄
    • http://www.lupuslive.yooco.de
Twinni
« Antwort #11 am: 14. Juli 2008, 18:43:33 »
Danke Dani,
auch ich habe mir immer wieder das Bild von Tweenie angesehen, und mir gedacht, wie lieb dieser Hund ist. Danke, dass du dieser lieben HĂŒndin noch so schöne 5 Monate geschenkt hast.
Der Gedanke tröstet  in all der Trauer.

Liebe Twennie....machs gut, wo immer du jetzt bist. Irgendwann werden wir uns alle wieder sehen.....

Carmen
Carmen, Roman, Lilly & Tina, unvergessen unsere Lucy, unvergessen unser Kater Sammy unvergessen unser Kater Leo
Der Mensch ist nicht das Maß aller Dinge, sondern Leben inmitten von Leben, das auch leben will!
(Albert Schweitzer)

Offline angy

  • Hovawart
  • *******
  • BeitrĂ€ge: 269
  • Geschlecht: Weiblich
Twinni
« Antwort #12 am: 15. Juli 2008, 12:48:33 »
dani du bist ein wahnsinn! meine hochachtung, wie du das meisterst. bei der alten omi wurde dir auch ein stĂŒck deines herzens herausgerissen, als sie starb und jetzt twinni.  ;( danke dass du diesen armen hunden noch ein lebenswertes liebevolles zuhause bietest!