Autor Thema: Kann mir jemand mit Mäusen helfen????  (Gelesen 3997 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Teufel9999

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 4.782
  • Geschlecht: Weiblich
Kann mir jemand mit Mäusen helfen????
« am: 24. August 2010, 17:30:35 »
Hallo!

Ich Dumpfbacke hab ne Maus gerettet und bekomme ein Männchen dazu. Sie ist schwanger, er alleine und ich will das Männchen kastrieren lassen.

Die Frage ist nur wo.

Im 3. Bezirk soll es eine Tierärztin geben.

lg
Tatjana
Magie: ist der Moment in dem ein Tier erkennt, dass seine Schmerzen vorbei sind und dir sein unbegrenztes Vertrauen und seine unbegrenzte Liebe zukommen lässt. This is magic!!!!

Offline kiki

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 512
  • Geschlecht: Weiblich
Kann mir jemand mit Mäusen helfen????
« Antwort #1 am: 24. August 2010, 20:56:18 »
Hallo,

ich hab damals meine 2 Farbmausmänner im 21. Bezirk bei einer ganz netten Tierärztin kastrieren lassen, war keine große Sache und noch dazu relativ günstig.

TIERARZTPRAXIS GROSS JEDLERSDORF Dr. med. vet. Ingrid Janker-Dubsky(V-card)
Frauenstiftg 8
1210 Wien
Telefon +43 1 9221929

kann ich nur empfehlen!!!

LG Sandra
Lebe jeden Tag als wäre es der letzte.

Daisy🐕, Mausi, Chicko, Bugsy, Lucky, Floh, Mucki, Timmy, Maggy, Suki, Dori, Zwergi, Fritzy, Bobby, Kiki , Zwucki, Lotti, Mimi, Micki, Lui, Tigger 🐈, Bärly 🐎 & Sissi  🐕ewig in meinem Herzen❤️

Offline maddog6

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 689
  • Wir sind ein Gnadenhof für Heimvögel und derzeit 6 Hunden und einem Pflegehund. Außerdem widmen wir uns der Aufzucht und Auswilderung von Wildtieren wie z.B. Igel, Feldhasen, Eichhörnchen und Wildvögeln. Wir sind rund um die Uhr erreichbar!
    • http://www.animal-help.at
Kann mir jemand mit Mäusen helfen????
« Antwort #2 am: 25. August 2010, 21:39:42 »
Wart lieber ab, bis die Jungen da sind und mach eine Männer- und eine Mädelsgruppe. Ist billiger und funkioniert toll. Sonst mußt Du die ganzen Jungs kastrieren lassen.
Animal Help Austria - www.animal-help.at - office@animal-help.at - 0676/740 40 60 (0 - 24 Uhr)

Offline Andrea_Luka

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.040
  • Geschlecht: Weiblich
  • Fledermausbegleiterin - Justus+Leo fest im Herzen
Kann mir jemand mit Mäusen helfen????
« Antwort #3 am: 26. August 2010, 00:51:47 »
Funktioniert nicht, in jedem Mäuseforum nachzulesen, Mäusebuben zerbeißen sich, sobald sie geschlechtsreif werden.
Vielleicht verwechselst du da was mit Ratten?
Lieben Gruß,
Andrea

Offline kiki

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 512
  • Geschlecht: Weiblich
Kann mir jemand mit Mäusen helfen????
« Antwort #4 am: 26. August 2010, 15:46:53 »
Hallo,

also wir halten seit einigen jahren Farbmäuse und auch andere Mäuse, hatten auch mal eine Männer WG, es waren 5 Stück  Papa und Söhne das lief super. Allerdings würd ich mir das nimmer antun die Männchen stinken echt grausam. Die markieren einfach alles.

LG Sandra
Lebe jeden Tag als wäre es der letzte.

Daisy🐕, Mausi, Chicko, Bugsy, Lucky, Floh, Mucki, Timmy, Maggy, Suki, Dori, Zwergi, Fritzy, Bobby, Kiki , Zwucki, Lotti, Mimi, Micki, Lui, Tigger 🐈, Bärly 🐎 & Sissi  🐕ewig in meinem Herzen❤️

Offline Andrea_Luka

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.040
  • Geschlecht: Weiblich
  • Fledermausbegleiterin - Justus+Leo fest im Herzen
Kann mir jemand mit Mäusen helfen????
« Antwort #5 am: 26. August 2010, 15:53:31 »
Hallo Sandra,
sicher, dass das Farbis waren?
Ich kanns mir ja fast nicht vorstellen.
Link zum Thema: http://wiki.mausebande.com/farbmaus/kastrationsgruende
Lieben Gruß,
Andrea

Offline kiki

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 512
  • Geschlecht: Weiblich
Kann mir jemand mit Mäusen helfen????
« Antwort #6 am: 26. August 2010, 18:16:55 »
Hallo Andrea,

ja das waren ganz sicher Farbmäuse  ;)viell. war es auch nur Glück.
Momentan halte ich in einem 80 cm Terrarium eine Stachelmaus, 2 Farbmäuse und eine Feldmaus!!
Die Stachelmaus wurde aus Ihrer Gruppe raus gebissen, also zu meinen letzten Farbmäusen dazu gesetzt und die Feldmaus hab ich als blindes -baby in einem Futtersack gehabt und damals zu den Farbmäusen gesetzt-die sie aufgezogen haben. Und alle leben friedlich seit über einem Jahr zusammen......
LG Sandra
Lebe jeden Tag als wäre es der letzte.

Daisy🐕, Mausi, Chicko, Bugsy, Lucky, Floh, Mucki, Timmy, Maggy, Suki, Dori, Zwergi, Fritzy, Bobby, Kiki , Zwucki, Lotti, Mimi, Micki, Lui, Tigger 🐈, Bärly 🐎 & Sissi  🐕ewig in meinem Herzen❤️

Offline Andrea_Luka

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.040
  • Geschlecht: Weiblich
  • Fledermausbegleiterin - Justus+Leo fest im Herzen
Kann mir jemand mit Mäusen helfen????
« Antwort #7 am: 26. August 2010, 18:22:11 »
Ich würde sagen, du hast wirklich viel Glück mit den Mausis :)
Solange es harmonisch klappt ist es ja gut, aber darauf verlassen würde ich mich nicht ;)
Lieben Gruß,
Andrea

Offline maddog6

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 689
  • Wir sind ein Gnadenhof für Heimvögel und derzeit 6 Hunden und einem Pflegehund. Außerdem widmen wir uns der Aufzucht und Auswilderung von Wildtieren wie z.B. Igel, Feldhasen, Eichhörnchen und Wildvögeln. Wir sind rund um die Uhr erreichbar!
    • http://www.animal-help.at
Kann mir jemand mit Mäusen helfen????
« Antwort #8 am: 27. August 2010, 13:51:56 »
Es waren ganz sicher Farbmäuse. Ja die M stinken mit der Zeit ganz intensiv.

Nicht gut gehen mehr als drei Rennmäuse in einem Terrarium. Ratten hatte ich nocht nie.

Eine relative Unverträglichkeit gibts auch bei "Futtermäusen" u. "Labormäusen". Letztere kriegen auch unverhältnismäßig oft Krebs.

Also bei Farbmäusen funktioniert eine M-WG bei ausreichend Raum, Einrichtung, Versteckmöglichkeit und einer Bodentiefe (Hobelscharten) von ca. 15 cm sehr gut.

Natrülich kann ein unverträglicher dabei sein. Wichtig ist der Zeitpunkt (3,5 - 4 Wochen)  wann man sie zum Vater gibt. Bzw. würd ich es umgekehrt machen und alle in ein neutralisiertes Terra setzen. Später gibts eher Probleme.

Wenn es trotzdem nicht geht: kastrieren kann man dann immer noch.
Animal Help Austria - www.animal-help.at - office@animal-help.at - 0676/740 40 60 (0 - 24 Uhr)

Offline Shanna

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 723
Kann mir jemand mit Mäusen helfen????
« Antwort #9 am: 29. August 2010, 16:44:01 »
Also ich habe Wüstenrennmäuse und habe auch die Männchen und Weibchen getrennt. Vater mit 2 Söhnen und Mutter mit den Töchtern. Es gibt überhaupt nichts außer es käme eine fremde neue Maus dazu. Die wird auf der Stelle gemobbt und so lange trakiert bis sie tot im Käfig liegt. Weiß ich leider aus Erfahrung  ;( ;( Aber wenn die Mäuschen von klein auf zusammen sind wie gesagt klappt es. zumindest bei den Wüstenrennmäusen .
Ich kann ohne meine Tiere nicht leben .Sie sind treu und ehrlich !

Offline Teufel9999

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 4.782
  • Geschlecht: Weiblich
Kann mir jemand mit Mäusen helfen????
« Antwort #10 am: 02. September 2010, 12:12:36 »
Alsoooo das vermeintliche Mädchen hat sich als Junge entpuppt. Sobald mit meinem Fuß alles o.k. ist wird er kastriert. Es sind weiße Futtermäuse - sehr zutraulich und sie werden eine Mäuseburg beziehen, sobald auch der 2. geschnippselt wurde.

Sie stehen in Käfigen nebeneinander, können sich riechen und sehen. Derzeit stinkt keiner von beiden. Hatte nochmal Glück. Unkastrierte Mäuse kann man leider nicht zusammen halten. 1. Zerbeißen die sich (hab ich gelesen) und 2. stinken sie wie die Hölle (gerochen bei einer Freundin), das tu ich mir garantiert nicht an.

lg
Tatjana

Danke für eure Antworten.
Magie: ist der Moment in dem ein Tier erkennt, dass seine Schmerzen vorbei sind und dir sein unbegrenztes Vertrauen und seine unbegrenzte Liebe zukommen lässt. This is magic!!!!