Autor Thema: Winnie  (Gelesen 24284 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dandy

  • Neufundländer
  • *********
  • Beiträge: 945
  • Geschlecht: Weiblich
  • Erst mit Hundehaaren ist ein Haus eingerichtet
Winnie
« am: 03. September 2013, 08:21:55 »
Hallo!
Jetzt ist es passiert, Winnie ist eingezogen. In einer "Nacht und Nebel-Aktion" habe ich die kleine Winnie mit Vorinformation Chihuahua mit Patellarluxation als Pflegestelle mit Option Fixplatz übernommen. Winnie hat keine  Patellarluxation sondern ein massives neurologisches Problem und kann nicht gehen. Sie ist 2 kg schwer,  sehr lebenslustig, frißt wie ein Scheunendrescher, auch unter Dandys Maul aus seiner Schüssel :13: und verliert schon ihre Angst vor mir. Vor mir davonrennen (wie ein Wurliwurm, rennt nur vorne und zieht Hintergestell nach) ist aber sehr lustig und ihr neues Hobby. Dandy ist not amused, aber auch nicht gegen den Wurm. Jetzt heißt es abwarten, ob die  Therapie hilft und dann sehen wir weiter.
Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere

Offline dragonfly

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.541
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Winnie
« Antwort #1 am: 03. September 2013, 08:43:55 »
schön, dass du einem ermen zwutschgerl hilfst, ich drück die daumen, dass die therapie besserung bringt!

sigrid

mit haushunden "mira", "baczi" und "pippi" und gasthund "dany"

Offline Giovanna

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 6.148
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Winnie
« Antwort #2 am: 03. September 2013, 17:55:24 »
alles Gute! Möge die Therapie gut anschlagen!
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, steig ab!
(Lakota)

Offline LElWan111

  • Beagle
  • ****
  • Beiträge: 51
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Winnie
« Antwort #3 am: 03. September 2013, 18:15:43 »
Auch ich drücke euch fest die Daumen, dass die Therapie erfolgreich ist... und dass Dandy sich auch an Winnies Anwesenheit gewöhnt und die beiden gut miteinander auskommen!
Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.

(Friedrich II. der Große)

Offline Evamaria

  • Neufundländer
  • *********
  • Beiträge: 841
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Winnie
« Antwort #4 am: 03. September 2013, 18:46:12 »
Auch von uns sind alle Daumen und Pfoten gedrückt, dass es der Kleinen bald besser geht! Fein, dass sie frisst und trotz ihrer Einschrenkung ein "Wurliwurm" ist!

lg

EvaMaria

Offline dandy

  • Neufundländer
  • *********
  • Beiträge: 945
  • Geschlecht: Weiblich
  • Erst mit Hundehaaren ist ein Haus eingerichtet
Re: Winnie
« Antwort #5 am: 04. September 2013, 09:54:43 »
Ganz zaghaft und ja nicht zu laut, man möchte ja nichts verschreien, sehe ich eine Besserung. Wenn man Winnie einbremst und sie erinnert, daß sie 4 Beine hat, dann stellt sie sich schon auf alle viere, hebt den Hintern in die Höhe und steht fast wie ein gesunder Hund. Aber dann überkommt sies, sie hats wieder eilig und robbt durch die Gegend oder läuft nur auf den Vorderpfoten. Wir trainieren auch schon die Streckmuskulatur und gehen gaaanz langsam, damit sie sich das Robben und Vorderlaufrennen abgewöhnt. Sie frißt noch immer wie eine Dogge und was mich sehr wundert, sie ist fast schon sauber. Unsere Hunde werden ignoriert, der große (schwarzer Schäfer) manchmal verbellt, fremde Hunde werden sehr argwöhnisch beobachtet und eher gefürchtet. Ich denke es wird ein langer Weg, ich hoffe, es bessert sich, sie ist ein toller kleiner Meerschweinchenhund. Gestern hat sie Dandys Dummy apportiert! Sie zeigt Lebensfreude und hat Spielen und Streicheln entdeckt.
Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere

Offline Martina

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 4.215
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Winnie
« Antwort #6 am: 04. September 2013, 10:32:18 »
Ein großes DANKE, Barbara auch von mir für deine Bemühungen um Winnie, die leider doch nicht "nur" die lt. Info angegebene Patella-Luxation hat.

Die Chi`s vom Züchter waren sicherlich jahrelang in kleinen Käfigen eingesperrt, vielleicht kommt Winnie`s Problem davon, dass sie einfach zu wenig Bewegung hatte und die Muskeln verkümmert sind.

Ich drücke wirklich ganz fest die Daumen, dass Winnie`s Zustand sich bessert und sie in absehbarer Zeit fröhlich durch die Gegend hüpfen kann, sie ist so eine lebenslustige kleine Maus.
LG Martina & die Russelbande
Tel.: + 43 650 6251066
martina@animalhope-nitra.at


Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht (Heinz Rühmann)

Offline dandy

  • Neufundländer
  • *********
  • Beiträge: 945
  • Geschlecht: Weiblich
  • Erst mit Hundehaaren ist ein Haus eingerichtet
Re: Winnie
« Antwort #7 am: 21. September 2013, 15:08:48 »
Wir sind vom Urlaub zurück und nach zwei Wochen Nordsee kann ich nur sagen, Winnie ist Lebensfreude pur. Sie kann schon stehen, manchmal hüpfen (kommt sogar alleine in den Wohnwagen hinein), abhauen, den großen Buben das Fressen klauen, bellen, sich im Dreck wuzeln usw. Bilder kommen demnächst, wenn ich ein Bißchen Zeit habe. Montags gehts wahrscheinlich zum Röntgen, die Knie sind sicherlich auch nicht in Ordnung (wenns doch nur die Knie sind).
Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere

Offline Giovanna

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 6.148
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Winnie
« Antwort #8 am: 21. September 2013, 17:27:42 »
ja, das hört sich jetzt schon viel besser an!
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, steig ab!
(Lakota)

Offline dandy

  • Neufundländer
  • *********
  • Beiträge: 945
  • Geschlecht: Weiblich
  • Erst mit Hundehaaren ist ein Haus eingerichtet
Re: Winnie
« Antwort #9 am: 24. September 2013, 08:04:19 »
Hier das erste "Fastkuschelfoto" meiner zwei Kröten.
Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere

Offline dandy

  • Neufundländer
  • *********
  • Beiträge: 945
  • Geschlecht: Weiblich
  • Erst mit Hundehaaren ist ein Haus eingerichtet
Re: Winnie
« Antwort #10 am: 26. September 2013, 09:35:08 »
Hurra meine Winnie kann operiert werden. Wir waren gestern bei Dr. Nowak, der über ihren "Gang" sehr gelacht hat und gemeint, so etwas habe er noch nie gesehen, das gehört dokumentiert. Die Operationen werden etwas aufwändiger, die Schienbeine müssen begradigt werden, verplattet und die Patella dann an ihre ursprüngliche Stelle gebracht. Winnie hat gute Chancen einmal normal gehen zu können. Aber das wird dann ca. 8-10 Monate dauern. Dann hat meine "Ratte" aber ihren "Armer Hund-Status" endgültig verloren. Am 16.9. gehts los, wenn wer Zeit hat, bitte Daumen halten.
Und ach ja, könnte man bitte diesen Thread in "Endlich daheim" verschieben, denn ich möchte daß es Winnie nie mehr schlecht geht, und da bin ich mir leider nur bei mir sicher. Danke dem Verein und Martina für alles, ihr seids echt super.
Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere

Offline E.T.

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.456
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Winnie
« Antwort #11 am: 26. September 2013, 11:52:08 »

Und ach ja, könnte man bitte diesen Thread in "Endlich daheim" verschieben, denn ich möchte daß es Winnie nie mehr schlecht geht, und da bin ich mir leider nur bei mir sicher. Danke dem Verein und Martina für alles, ihr seids echt super.

 :41: :41: :41: :41: :41: :41: DANKE

Anni
Anni
  mit E.T. und den ATN Hündinnen Nelly, Nuri, Noti, Tinki  und Minni

Offline Sita

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 4.616
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Winnie
« Antwort #12 am: 26. September 2013, 12:09:24 »
danke  :53: :53: :53:
ich freu mich sehr fürs zwergerl und wünsche euch alles gute!!!  :54: :54: :54: :54: :54:

lg, melitta
liebe grüße Melitta & Co.

Offline Leegraib

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.705
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Winnie
« Antwort #13 am: 26. September 2013, 12:29:52 »
Gratuliere, wieder ein "Pflegestellengewinner". :36:
Halte natürlich die Daumen für die Kleine. Alles Gute :53:
Es grüssen Gabriele und Martin, Maxi und Rossini, Nelly, Jonny und Pflegi Mona  Nina(verst. 16.Juni,2013)

ES GIBT NICHTS GUTES, AUSSER MAN TUT ES

http://forum.animalhope-nitra.at/index.php?topic=20050.255

https://www.facebook.com/Leegraib?fref=ts

Offline GuNici

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.146
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Winnie
« Antwort #14 am: 26. September 2013, 12:59:39 »
freu mich total.für die "doch gute Prognose" dass.die.kleine Maus.doch operiert werden kann

Und natürlich.das.sie bei euch.bleiben.kann.:)
Nicole mit Nala & Emily

Unvergessen Nitrawuff Bibi <3

Pflegekatzen Sunny (Ataxiekatzi) und Bea