Autor Thema: [Candy] ... Eingezogen.  (Gelesen 12382 mal)

Offline STiAT

  • Beagle
  • ****
  • Beiträge: 67
Re: [Candy] ... Eingezogen.
« Antwort #45 am: 01. August 2016, 23:24:03 »
Ja, ich kann sie aushängen. Wollte ich aber nicht, weil ich möchte dass sie es so lernt.

Er is ja so süß..  Wenn sie drin is und er draußen macht er die Katzentüre auf, schaut durch, geht weg, geht hin, macht wieder auf, geht weg, geht hin, geht durch, geht wieder zurück...  Als würde ers ihr zeigen wollen...

Sie wirds schon checken... Aber ich muss ein Video machen davon, bisher war das handy immer drin...
« Letzte Änderung: 01. August 2016, 23:26:19 von STiAT »

Offline nuffl

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.479
Re: [Candy] ... Eingezogen.
« Antwort #46 am: 02. August 2016, 08:16:26 »
ich würds auch nicht dauerhaft aushängen... nach ein paar mal wieder einhängen, damit sie es eben lernt.

Offline STiAT

  • Beagle
  • ****
  • Beiträge: 67
Re: [Candy] ... Eingezogen.
« Antwort #47 am: 15. August 2016, 00:19:42 »
Mittlerweile geht sie problemlos durch (gerade eben hab ich die Katzenklappe gehört, und da er neben mir liegt ist sie wohl rein gegangen). Dürfte sie irgendwann doch zu viel genervt haben auf den Futterreicher zu warten :-).

Speziell wenns Futter gibt ist sie sehr schnell drin.

Ihm wars ja eh immer mehr egal ob drinnen oder draußen, er is ja sehr pflegeleicht (hauptsache dort wo ich bin, wie ein Hund), aber speziell seit sie die Katzenklappe verstanden hat, und dass sie wieder raus darf, ist sie - viel entspannter geworden, liegt auch drin wenns ihr draußen zu heiß ist, geht raus wenns passt (also nachts).

Ich warte zwar schon auf die Beschwerde über den Lärm der Katzenklappe, aber naja - bisher nix, selbst wenn fällt mir da auch was  ein ;-).

Alles sehr entspannt... ich bin sehr froh darüber wie es sich entwickelt hat bei uns. Bin guter Dinge dass wir jetzt alles in Griff haben oder kriegen (das mit dem Pinkeln kann wieder kommen, aber momentan schauts sehr gut aus).

Und am Ende des Posts ist die Klappe wieder gegangen - also ist sie wieder raus :-).. braves Mädchen!

Offline Katzenmama

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 6.378
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Mami hat jetzt 4 Katzis
Re: [Candy] ... Eingezogen.
« Antwort #48 am: 15. August 2016, 11:56:45 »
Wir freuen uns für Candy, dass sie die Funktionsweise der Katzenklappe verstanden hat   :58: und darauf vertraut, dass die "magische Tür" beim nächsten Mal genauso funktioniert!  :41:

Ist einfach super wenn katz nicht vom (nicht immer anwesendem bzw. willigem) Personal abhängig ist! :113:
Andrea mit Boni, Biene & Maja und Nesthäkchen Nele
Über der Regenbogenbrücke: Mira und Melina (Lini)

Offline STiAT

  • Beagle
  • ****
  • Beiträge: 67
Re: [Candy] ... Eingezogen.
« Antwort #49 am: 20. August 2016, 02:41:15 »
Darf ich übrigens vorstellen .. die beim streicheln niemals ruhige Candy... schlafend :-). Beim streicheln. Seht mir den Jogginganzug nach - ich hab den daheim lieber als Jeans und Hemd ;-).

Ich habe ja heute das Kaberett auf RTL2 gesehen. Wie war das?

Hunde denken
"Der gibt mir futter, streichelt mich, hat mich lieb, das muss Gott sein".

Katzen denken
"Der gibt mir futter, streichelt mich, hat mich lieb - ich muss Gott sein".

Mein Kater ist ja eher ein Hund, folgt mir auf Schritt und Tritt, aber auf Candy triffts zu ;-).
« Letzte Änderung: 20. August 2016, 03:00:43 von STiAT »

Offline Coonies

  • Neufundländer
  • *********
  • Beiträge: 798
  • Geschlecht: Weiblich
Re: [Candy] ... Eingezogen.
« Antwort #50 am: 21. August 2016, 15:31:05 »
Tja, wie heisst so schön: Hunde haben Herrchen, Katzen Personal :-))))
Darf auf 3 Fellnasen bedienen  :8: :8: :8:

Süss sind sie, deine 2 Miezen  :53:
Petra und die 3 Coonies Xena, Marley und Carpo

Offline STiAT

  • Beagle
  • ****
  • Beiträge: 67
Re: [Candy] ... Eingezogen.
« Antwort #51 am: 23. August 2016, 20:44:40 »
Tjo... naja, was soll ich sagen. Ich musste heute feststellen: Candy kann Klettern, und kommt über den Zaun drüber (wirklich schön Sprosse für Sprosse ...). Bisher geht sie offenbar nur zum Nachbarn links - den das ja glücklicher Weise nicht stört. Ich habe aber bedenken dass sie mir auf kurz oder lange auch wo anders drüberklettert. Jetzt muss ich mir wieder was überlegen um meiner unternehmungslustigen Mieze einen Riegel vor zu schieben. Oder dass sie zumindest nicht nach unten kann - zum Nachbarn stört mich ja nicht ;-).

Zuletzt - noch ein Schmusefoto!

Und ja, am Sessel an der Wand sitzt ein Teddybär (unter meinem Gewand). Der begleitet mich jetzt seit ich 2 Jahre alt war und durfte mit uns übersiedeln (damals hat ihn meine Schwester von Raum zu Raum für mich getragen damit er ja immer dort ist wo ich war - ich war ja noch zu klein :D). Der Name ist "Bärlibär" :-).
« Letzte Änderung: 23. August 2016, 20:51:46 von STiAT »

Offline Renate058

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 5.275
  • Geschlecht: Weiblich
Re: [Candy] ... Eingezogen.
« Antwort #52 am: 23. August 2016, 23:20:38 »
Das ist aber dumm dass Candy über den Zaun kann   :tongue:

Hoffentlich hast du eine gute Idee wie man sie daran hindern könnte.

Die zwei sind sehr süß   :8:

Offline STiAT

  • Beagle
  • ****
  • Beiträge: 67
Re: [Candy] ... Eingezogen.
« Antwort #53 am: 02. September 2016, 01:58:41 »
Ich hab schon eine gute Idee, aber bisher haut sie nur zu meinem Nachbarn ab ... runter ist sie nicht mehr. Da der Nachbar kein Problem damit hat (im Gegenteil, er freut sich dass seither der Vogel der ihn genervt hat nicht mehr kommt - ob das wohl mit den Federn zusammen hängt die sie mal angeschleppt hat ... naja :D).

Ich lass noch mal drauf ankommen... ansonsten werden horizontale Streben angelötet so dass sie nicht mehr rüber kann.

Scheint sich aber eh zu ändern, sie geht kaum noch rüber, ist viel verkuschelter als vor noch ein paar Wochen, und bleibt sag ich mal 95 % bei mir auf der Terrasse. Irgendwie hab ich das Gefühl wenn sie der Dicke nervt geht sie mal kurz rüber.

Sie hat nen neuen Tick entwickelt... sie liegt auf meinem Sessel draußen am Balkon im vom Regen geschützten Bereich, wenn ich rausgehe um eine zu rauchen steht sie auf, ich setz mich hin, postwendend springt sie rauf und mag gestreichelt werden :D...

Sie ist sehr viel entspannter geworden die letzten Wochen, das hat sicher damit zu tun dass ich ihr als Person keine Grenzen mehr setze indem ich sie nicht raus lasse oder indem ich sie rein hole (gut, zum füttern hol ich sie noch rein, aber dagegen scheint sie nix zu haben)... sondern da ist hald ein Zaun. Der hat ja bekanntlich nix mit mir zu tun ;-). Hab fast das Gefühl dass sie erst jetzt wirklich in der neuen Wohnung angekommen ist, und die Katzenklappe sehr viel bewirkt hat.

Sie hat sogar wieder angefangen auf mir herumzustapfen als wäre ich eine Katzenmama die Milch geben soll ...
« Letzte Änderung: 02. September 2016, 02:00:50 von STiAT »

Offline bri+4Mädls

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 5.359
  • Geschlecht: Weiblich
Re: [Candy] ... Eingezogen.
« Antwort #54 am: 12. September 2016, 07:25:01 »
braves Candy-Mäderl :pee:

aber sie hat ja auch wirklich einen tollen Papa in dir gefunden und deine Ideen und wie du sie umsetzt sind so super  :113:
,

Offline STiAT

  • Beagle
  • ****
  • Beiträge: 67
Re: [Candy] ... Eingezogen.
« Antwort #55 am: 04. Oktober 2016, 02:45:45 »
Mittlerweile ist die böse Maus auch wieder nach unten abgehaun ... und hat sich nen Haufen Zecken eingefangen (keine Ahnung wie man in einem Tag drei Zecken aufreißen kann)...

Naja, ich hab den "fluchtweg" identifiziert, er geht leider über den Nachbarn runter auf die Tujen, und weiß natürlich auch schon wie ich dies unterbinden werde... naja, eigentlich werde ich nicht, denn nach dem letzten Abhauen zeigt sie keinerlei Anstalten überhaupt die Wohnung zu verlassen wenn es nicht sein muss... vielleicht ist sie doch lernfähig.

Mal sehen :-) .. ich bin dran, und die liebe .. schläft, was ich jetzt tunlichst auch machen sollte.

Offline MonikaE

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.051
  • Geschlecht: Weiblich
Re: [Candy] ... Eingezogen.
« Antwort #56 am: 04. Oktober 2016, 16:54:50 »
Candy hat sicher nun bemerkt, dass der Balkon ein Paradies ist und man nicht über Nachbars Grund weiter muss um ins Ungewisse zu flüchten wo es eh nur Zecken etc. gibt  :not speak:
Schön dass der Nachbar sie auch mag  :113: Sie ist aber auch eine Hübsche!  :8:
Ihr habt ja einen Balkon/Terrasse, die ist ein Traum und was will Katze mehr  :be happy:
Wünsche weiterhin eine schöne erlebnisreiche Zeit mit deinem Flauschi  :8: und freue mich über weitere Berichte !
Monika
Miezen-Missy-Susi-Bella-Tommy-Rocky

Offline STiAT

  • Beagle
  • ****
  • Beiträge: 67
Re: [Candy] ... Eingezogen.
« Antwort #57 am: 04. Oktober 2016, 22:41:02 »
Jetzt wo es kalt wird hat sie offenbar beschlossen rausgehen ist für dumme, drin bleiben ist viel besser :-)... Also glaub ich mal das Abhauen-Thema ist (vorerst) gegessen.

Naja, mal schauen wenn ich mal wieder eine Nacht im Ausland bin. Im Nachhinein betrachtet ist sie immer abgehauen wenn ich eine Nacht nicht da war - kann Protest auch sein.

Offline STiAT

  • Beagle
  • ****
  • Beiträge: 67
Re: [Candy] ... Eingezogen.
« Antwort #58 am: 03. November 2016, 00:31:57 »
Trotz aller Sicherheitsmaßnahmen ist klein Candy wieder ausgebüchst, und ich konnte sie den ganzen Tag nicht finden, sie reagiert auch nicht auf rufe. Ich habe mir heute extra frei genommen um sie zu suchen.

Sollte man sich bei euch melden anstatt bei uns (habe sie ja nur neben registrieren lassen) bitte ich darum dass ihr (bri) euch bei mir meldet. Kontaktdaten hast du.

Ich hoffe sie kommt auch so wieder..

Offline Katzenmama

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 6.378
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Mami hat jetzt 4 Katzis
Re: [Candy] ... Eingezogen.
« Antwort #59 am: 03. November 2016, 10:16:56 »
Oh weh!

Hoffentlich taucht sie rasch unverletzt wieder auf!!!!
Andrea mit Boni, Biene & Maja und Nesthäkchen Nele
Über der Regenbogenbrücke: Mira und Melina (Lini)

 

atnadmin