Autor Thema: Cäsarius - eine schreckliche Geschichte hofft auf ein Happy-End  (Gelesen 4255 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline bri+4Mädls

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 5.359
  • Geschlecht: Weiblich
Das ist Cäsarius, ein ca. 5jähriger BKH (Mix) Kater, dem die Kälte zum Verhängnis wurde. Er wollte sich einen warmen Schlafplatz sichern und hat sich in einer Motorhaube verkrochen. Als das Fahrzeug gestartet wurde, hat ihn der Keilriemen regelrecht "eingesogen" und ihn fürchterlich zugerichtet.

Es gibt ein Video von seiner Rettung - man sollte es sich aber ohne Ton ansehen - es ist sonst wirklich schrecklich anzuhören und alle Katzen rasten völlig aus, wenn sie die Schmerzenschreie zu hören bekommen. Garantiert nichts für Kinder und schwache Nerven. An dieser Stelle möchte ich Fero ein riesengroßes Lob aussprechen, mit welcher Ruhe und Besonnenheit er mit solchen Situationen umgeht und die Tiere befreit :8:

https://www.facebook.com/utuloknitra.sk/videos/374400956236918/?hc_location=ufi

Das alles passierte Anfang November - seither ist Cäsarius in der Klinik. Sein Schwanz musste amputiert werden, seine Wunden versorgt. Sein Becken war gebrochen und er konnte nicht mehr gehen und wollte sich aufgeben. Über Wochen wurde er mittels Sonde ernährt, weil er nicht mehr fressen wollte und seine Prognosen standen wirklich schlecht.

Doch Cäsarius ist ein Kämpfer :be happy: den schwierigsten Teil hat er überstanden, frisst wieder und auch seine Beweglichkeit kommt zurück. Er geht - oder beser wackelt - aufs Kisterl, das einen niedrigen Rand haben muss, bekommt 3x täglich Physiotherapie und ist ein sehr lieber Bursche, der viel Aufmerksamkeit von seinen Menschen braucht. Die ist ihm wirklich wichtig, denn sonst verfällt er schnell wieder in seine Trauer und verweigert sein Futter.





Cäsarius sucht einen Platz, wo seine Menschen viel Zeit für ihn haben und wo nicht zu viele andere Tiere wohnen, wenn dann nur auch sehr ruhige Artgenossen, die ihn nicht bedrängen. Der schöne Bub wird wohl nie wieder springen können, aber seine Behinderung bessert sich täglich und er sollte gut zurecht kommen in einer Wohnung.

Noch ist Cäsarius in der Klinik, weil wir keine passende Pflegestelle für ihn haben. Vielleicht findet er direkt einen Fixplatz, der seinen Ansprüchen gerecht wird oder auch einen Paten, der uns bei seinen Tierarztkosten und weiterer Versorgung unterstützen mag.
,

Offline julia1405

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 3.830
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Cäsarius - eine schreckliche Geschichte hofft auf ein Happy-End
« Antwort #1 am: 29. Dezember 2016, 09:16:07 »
 :8: So ein hübscher Kerl, der schon soviel Schmerzen ertragen musste  ;(
Ich hab mir das Video nicht angesehen, ich erfreu mich lieber über seine Genesungsfotos!
Drücke ganz fest die Daumen, dass er bald aus der Klinik, auf ein schönes Plätzchen darf!
Fay & Daisy & Matilda
:25: MISCHA

Wir werden in Ewigkeit nicht mehr gut machen können, was wir den Tieren angetan haben (Mark Twain)

Offline Katzenmama

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 6.204
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Mami hat jetzt 4 Katzis
Re: Cäsarius - eine schreckliche Geschichte hofft auf ein Happy-End
« Antwort #2 am: 29. Dezember 2016, 22:31:18 »
Das ist wirklich ein hübscher stattlicher Kater!
Schlimm was ihm passiert ist!

Wünsche ihm ein passendes Zuhause!  :8:
Andrea mit Boni, Biene & Maja und Nesthäkchen Nele
Über der Regenbogenbrücke: Mira und Melina (Lini)

Offline Merle

  • Border Collie
  • *****
  • Beiträge: 97
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Cäsarius - eine schreckliche Geschichte hofft auf ein Happy-End
« Antwort #3 am: 05. Januar 2017, 21:48:23 »
 :8: ist das ein schöner Kater!

Der würde nicht nur optisch perfekt zu meinem Puma passen  :not speak:

Ich drücke ihm die Daumen, dass er so bald wie möglich in sein eigenes zu Hause ziehen darf!

Offline ladyjunelight

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 216
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Cäsarius - eine schreckliche Geschichte hofft auf ein Happy-End
« Antwort #4 am: 10. Januar 2017, 23:07:41 »
Wie geht's denn dem tapferen süßen Cäsarius? Er ist so ein Kämpfer und wunderschön! Ich hoffe,dass es ihm weiterhin besser geht! Ist er noch in der Klinik? Wenn ja, in welcher?
Alles liebe Cäsarius!Dickes Bussi und viele Streichler!
Petra (Helly, Henry und Stui Mama :-) )

Offline bri+4Mädls

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 5.359
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Cäsarius - eine schreckliche Geschichte hofft auf ein Happy-End
« Antwort #5 am: 11. Januar 2017, 19:30:36 »
Cäsarius ist noch in der Klinik und es geht ihm recht gut. Er macht seine Physio, aber es wird nur langsam besser und - wie gesagt - voraussichtlich wird eine gewisse Behinderung bleiben.

Er hat auch eine liebe Patin bekommen, die uns bei den Kosten für seine Versorgung unterstützt.

 :53: :53: :53:Herzlichen Dank liebe Petra Pfitzner :53: :53: :53:
,

Offline ladyjunelight

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 216
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Cäsarius - eine schreckliche Geschichte hofft auf ein Happy-End
« Antwort #6 am: 11. Januar 2017, 22:03:53 »
Das freut mich, dass es ihm recht gut geht! Hoffentlich findet er bald ein schönes platzerl und ich wünsch ihm, dass die physio gut wirkt!
Ich bin froh, dass ich dem süßen ein bissi helfen kann!
Bussi an Cäsarius  :8:
Petra (Helly, Henry und Stui Mama :-) )

Offline bri+4Mädls

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 5.359
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Cäsarius - eine schreckliche Geschichte hofft auf ein Happy-End
« Antwort #7 am: 27. Januar 2017, 07:34:30 »
Cäsarius geht es blendend - er möchte schon gerne ein Platzerl finden - langsam wird´s fad





,

Offline dandy

  • Neufundländer
  • *********
  • Beiträge: 945
  • Geschlecht: Weiblich
  • Erst mit Hundehaaren ist ein Haus eingerichtet
Re: Cäsarius - eine schreckliche Geschichte hofft auf ein Happy-End
« Antwort #8 am: 27. Januar 2017, 08:19:56 »
So ein schöner! Leider habe ich absolut katzenunverträgliche Hunde zu Hause. Ich hoffe für Euch, dass er noch sein Platzerl "ergattert". Verdient hätt er sich´s ja.
Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere

Offline Merle

  • Border Collie
  • *****
  • Beiträge: 97
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Cäsarius - eine schreckliche Geschichte hofft auf ein Happy-End
« Antwort #9 am: 28. Januar 2017, 14:48:46 »
Mein Hund wär ja Katzenverträglich, bei mir scheitert es leider am eigenen Kater  :109:
So ein Hübscher, er wird doch hoffentlich bald ein zu Hause finden!

Offline ladyjunelight

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 216
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Cäsarius - eine schreckliche Geschichte hofft auf ein Happy-End
« Antwort #10 am: 29. Januar 2017, 17:49:21 »
So ein hübscher :8: :8: :8:
Super, dass es ihm gut geht! Muss er noch immer in der Klinik sein, bis er ein Platzerl findet?
Viele Bussis an Cäsarius :8:
Petra (Helly, Henry und Stui Mama :-) )

Offline bri+4Mädls

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 5.359
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Cäsarius - eine schreckliche Geschichte hofft auf ein Happy-End
« Antwort #11 am: 05. Februar 2017, 07:37:01 »
 :69: ich freu mich so  :clap:

Cäsarius hat ein Pflegeplatzerl gefunden und durfte am Mittwoch endlich die Klinik verlassen. Er ist ein ziemlicher Riese und ganz schön schwer, schaut wieder wirklich gut aus und hat ganz sicher viel hochherrschaftliches Britenblut in seinen Adern fließen.

Anna hat noch Fotos von ihm gemacht in der Klinik und ich hoffe, wir bekommen auch bald welche von seinem neuen Platz.

Wenn er sich mit dem Katzi dort gut verträgt, darf er auch bleiben, das wäre überhaupt super  :icon_e_biggrin:
,

Offline ladyjunelight

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 216
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Cäsarius - eine schreckliche Geschichte hofft auf ein Happy-End
« Antwort #12 am: 05. Februar 2017, 14:18:50 »
 :8: :8: :8:
So super, dass Cäsarius aus der Klinik ist! Hoffen wir, dass es ihm immer besser gehen wird und er ein feines Katerleben hat! Wäre echt super, wenn er sich mit dem Katzerl gut versteht und bleiben darf! Ich halte ihm die Daumen, dass er sich wohl fühlt und seinen Fixplatz gefunden hat! (Falls nicht, bitte an mich denken :-) )
Alles liebe, süßer Cäsarius und über Fotos würd ich mich sehr freuen!
 :))
Petra (Helly, Henry und Stui Mama :-) )

Offline Anna

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 8.329
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://www.animalhope-nitra.at
Re: Cäsarius - eine schreckliche Geschichte hofft auf ein Happy-End
« Antwort #13 am: 08. Februar 2017, 21:21:24 »
Dem Buben gehts supergut und nach anfänglichem Stress den der bereits vorhandene Kater (ebenfalls behindert -  mit künstlichem Ausgang) die erste Zeit mit ihm hatte  - er hat die erste Nacht und den nächsten Tag mehrfach gekotzt - läuft es super. Die erste Nacht hat Cäsarius unter dem Bett verbracht, dann war er nur hinter der Waschmaschine im Bad "sichtbar",  ab dem dritten Tag ist er immer mutiger geworden und jetzt spaziert er bereits in der ganzen Wohnung herum  :pee:
Das anfängliche Gepfauche von Maxl hat er "nicht einmal ignoriert"  :alas: - somit hat dieser aufgehört ihn anzupfauchen. Freunde sind sie derzeit zwar noch nicht (sie ignorieren sich, Cäsarius dürfte Weltmeister darin sein) aber was nicht ist kann ja noch werden.
Hab auch schon "Beweisvideos" bekommen.
Wem darf ich sie zum Einstellen schicken ??

Offline Sita

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 4.619
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Cäsarius - eine schreckliche Geschichte hofft auf ein Happy-End
« Antwort #14 am: 08. Februar 2017, 21:44:40 »
die videos kannst du gerne an mich schicken  :))
liebe grüße Melitta & Co.