Autor Thema: Pandora , Alegra, Angel ,Alessa und nun endlich KARONA  (Gelesen 50499 mal)

Offline dandy

  • Neufundländer
  • *********
  • Beiträge: 996
  • Geschlecht: Weiblich
  • Erst mit Hundehaaren ist ein Haus eingerichtet
Re: Pandora , Alegra, Angel und nun die zarte Alessa
« Antwort #165 am: 06. Februar 2018, 07:00:38 »
Sollte der Schnauzbart nicht unter der Nase sein???  :laugh:
Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere

Offline andy und sabine

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 5.166
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Pandora , Alegra, Angel und nun die zarte Alessa
« Antwort #166 am: 06. Februar 2018, 07:13:09 »
https://youtu.be/5zZAULK0I_M

Seit 2 Tagen wagen wir mit Ariell und Alegra einen Waldspaziergang.An und für sich " läufts" gut.Es gibt Momente wo sie entspannt sind und dann wieder die Phase wo sie unsicher sind .Besonders Alegra lässt sich dann nicht anfassen .Ich habe immer zusatzleinen mit und wenn sie besonders angst bekommen kommt noch zusätzlich eine Leine dazu die ich an zwei Stellen befestige( fals karabiner aufgeht)
Im großen und ganzen sind wir trotzdem sehr stolz auf sie das sie es schaffen die Spaziergänge schon länger zu schaffen .
Daheim ist Alegra die verspielte.Um 5 ist Tagwache und da wird aufs Sofa rauf und runter gesprungen .Aus dem Fenster geschaut und geknurrt.Alegra sieht meiner Meinung oft Dinge dies gar nicht gibt :alas:Wie oft sie sich in den raum stellt den kopf nach vor gibt und abwechselnd kmurrt und bellt( naja vl spukts ja bei uns und nur Alegra sieht die Gespenster :not speak:)
Alessa wird immer anhänglicher und mutiger nur beim schnellen hinfassen und heben muss man noch aufpassen wird aber auch schon.Nur BG sieht sie als Gefahr da führt sie sich noch immer auf .So konzentrier ich mich auf die anderen zwei damit ihre Unsicherheit die doch noch an der Leine vorhanden ist sich verbessert.Was beide Mädels gar nicht mögen sind Schritte hinter ihnen.Selbst bei Andy den sie mögen bekommen sie Angst.Das üben wir daher immer nur kurz und mit leckerlies( die aber nicht immer genommen werden)
Sonst gehts ihnen gut und wenn sie weiter Fortschritte machen wirds auch mit eigenen Familien passen
« Letzte Änderung: 06. Februar 2018, 07:17:24 von andy und sabine »

Offline andy und sabine

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 5.166
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Pandora , Alegra, Angel und nun die zarte Alessa
« Antwort #167 am: 06. Februar 2018, 07:19:29 »
https://youtu.be/-qS4y_wdJ9A
Noch ein teil des Spazierganges

Offline andy und sabine

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 5.166
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Pandora , Alegra, Angel und nun die zarte Alessa
« Antwort #168 am: 06. Februar 2018, 07:23:21 »
https://youtu.be/8QGw2UJSnYg
Das Sofa ist bei uns Rückziehort aber die letzte Zeit sieht man sie immer öfter durch das Zimmer zu gehen.
Alle drei traun sich aber noch immer nicht ins Untergeschoss

Offline andy und sabine

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 5.166
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Pandora , Alegra, Angel und nun die zarte Alessa
« Antwort #169 am: 06. Februar 2018, 07:26:46 »
https://youtu.be/ESYYenoFiPw

Alle drei sind Schmuser wenn sie vertrauen .

Offline andy und sabine

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 5.166
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Pandora , Alegra, Angel und nun die zarte Alessa
« Antwort #170 am: 08. Februar 2018, 15:39:31 »
https://youtu.be/sI7XtFJ_SJ0
Ariell geht der Knopf auf.Sie achtet beim Spaziergang immer mehr auf mich und kommt an der Leine sehr brav wenn ich sie rufe .
Gestern als wir 30 meter entfernt bei einen Garten vorbeigingen und ein kleiner Hund bellend den Zaun auf und ab lief , reagierte sie sehr ängstlich.Sie sprang auf der Leine rum und wollte nur noch heimwärts.Es dauerte etwas bis sie sich beruhigte.Alegra dagegen war angespannt ging aber verkrampft weiter.Dafür ist sie die unsichere wenn man sie ruft.Sie ist dann sehr zögernd und kommt hauptsächlich im Rudel her.Geht aber auch schon entspannter.
Nur das BG anziehen ist meist ein Abenteuer.Ich verstecks schon hinterm Rücken damits nicht die Krise bekommen . Aber blöd sinds ja nicht und so läuft jede in eine andere Richtung.wenn ich komme .Meist kommt dann noch Alessa ins Spiel die schon beim Geräusch einer Leine ein Schütteltrauma bekommt.und hin und her läuft.
Nach den ersten Paar Schritten im Frein gehts aber gut voran.



Offline andy und sabine

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 5.166
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Pandora , Alegra, Angel und nun die zarte Alessa
« Antwort #171 am: 08. Februar 2018, 15:44:31 »
https://youtu.be/DKto839Fw3c

Gestern schrieb ich mit Mitzi über die Buben und Mirli und das nutzte besonders Alessa aus ????Sie bekamen davor Kaustangen und da ich ihnen die kurzen Stücke wegnahm und am Tisch lag , dachte Alessa sie muss sich selbst holen ????

Offline Kathrin_Wien

  • Neufundländer
  • *********
  • Beiträge: 756
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Pandora , Alegra, Angel und nun die zarte Alessa
« Antwort #172 am: 14. März 2018, 16:52:37 »
Wie geht es euren Mädels? :)

Offline andyundsabine

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.066
Re: Pandora , Alegra, Angel und nun die zarte Alessa
« Antwort #173 am: 25. Mai 2018, 16:16:58 »
https://youtu.be/El1TYZttX08

Sorry kathrin, ich merkte nicht das ich angeschrieben wurde.

Ich möchte heut kurz von Ariell  berichten,da ich mächtig stolz auf sie bin .Sie ist bei uns bis auf paar Unsicherheiten schon völlig normal .Spazierengehn funktioniert gut solange ich sie an der Leine hab .(Leider haben wir nicht wirklich Leute um uns mit denen ich tranieren könnt )
Im Haus läuft sie seit ca .drei wochen auch in das geheimnisvolle Untergeschoss.Die Stiegen runter waren ihr nie geheuer .Doch eines Tages war die Neugier größer und sie kam .Es gab unten sofort Leckerlie und seitdem ist es für sie völlig normal runter zu gehn
Allessa hat den Dreh noch nicht raus und Alegra traute sich zwei mal kurz runter aber das wars auch wieder.

Ariell braucht einen gut eingezäunten Garten mit einen soveränen Ersthund .Ideal wär ein Hund der es gern hat wenn er geputzt wird da es eine große Leidenschaft von ihr ist.
Bei großen Hundebegegnungen reagiert sie anfangs ängstlich.
Ariell braucht einfühlsame Menschen die sich gerade in den ersten zwei Wochen intensiv mit ihr beschäftigen müssen damit sie vertrauen fasst.Fremde Menschen vertraut sie anfangs gar nivht.Selbst bei meiner Mutter versteckt sie sich im Haus oder im Garten.Bei meiner Svhwiegermama die ja krankheitsbedingt laufend bei uns ist verhält sie sich schon relaxter.

Ariell fand es lustig die haserl zu jagen und nach ihnen zu schnappen .Gestern der Tag wo sie verstand das sie zu ignorieren sind .

Ariell wird , wenn sie eine Familie findet die zu ihr passt , anfangs ängstlich reagieren( beim Tierarzt hat sie den Vorraum.und den Behandlungssaal vollgekotet und angekotzt.) Doch wenn man diesen Punkt mit ihr überwunden hat dann bekommt man einen Hund die einen nicht von der Seite weicht.Problemlos ist und lernfähig Sie hat soviel Liebe für uns und ihre Hunde zu geben 😍Jeder der sie bekommt hat mit ihr einen Jackpot gelandet.

Video mit den haserl von gestern folgt

Offline andyundsabine

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.066

Offline andyundsabine

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.066
Re: Pandora , Alegra, Angel und nun die zarte Alessa
« Antwort #175 am: 25. Mai 2018, 16:26:31 »
https://youtu.be/c_k4y0AP5QY

Da war Rocky noch da

Offline claudianet

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 2.407
  • Geschlecht: Weiblich
  • Claudia & die NitraFellnasen
Re: Pandora , Alegra, Angel und nun die zarte Alessa
« Antwort #176 am: 25. Mai 2018, 16:37:09 »
ihr macht echt super tolle fortschritte !!

... und so entspannte kaninchen als hundetrainer findet man sicher auch nicht oft
Immer wieder aufs Neue zeigt sich:
Ich lerne von unseren Tieren viel mehr, als sie von mir :-)

Offline Fennek

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 5.602
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Pandora , Alegra, Angel und nun die zarte Alessa
« Antwort #177 am: 27. Mai 2018, 21:21:49 »
Liebes Video mit dem Hasen und tolles Areal.  :be happy: Sie hat sich bei euch wirklich toll entwickelt, was immer ich am Steckbrief ändern kann bzw du neue Fotos hast, bitte schicken, damit wir sie wieder hochstellen und pushen können. Sie wird hoffentlich auch bald ihren Traumplatz finden.
LG
Irene
irene@animalhope-nitra.at

Offline andyundsabine

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.066
Re: Pandora , Alegra, Angel und nun die zarte Alessa
« Antwort #178 am: 03. Juni 2018, 17:19:51 »
https://youtu.be/nkl1LKvyCd0

Das üben mit Ariell bei Nager hat einen Hintergrund😊Sie hat eine Intressentin die Meerschweinchen in einen Zimmergehege hält .Sie hatte Zweifel und so zeigte ich ihr mit Videos das Ariell beim konsequenten üben die Tiere ignoriert.Selbst bei Hansibär( 7 kg kaninchen aus einer Bucht, den wir auf Pflege nahmen und sie ihm sehr interessant fand )ignoriert sie ..

Heute gabs das treffen .Manuela war sehr einfühlsam und hörte genau auf das was ich sagte( was mir gut gefiel) Ariell selbst war sehr gestresst.Hatte nur Blickkontakt zu mir und lies es nach einer Weile auch zu angefasst zu werden.(Ariell braucht das Gefühl von Sicherheit beim Besitzer,.Hat sie das erlangt, erduldet sie viel weil sie spürt das man aufpasst) .Manuela schrieb mir nach dem treffen diesen Satz zu dieser Situation."DANKE FÜR DEIN VERTRAUEN! DU BIST IHR MENTOR, IHRE MAMA.SIE ACHTET SEHR AUF DICH UND WENN DU WEM VERTRAUST DANN TUT SIE ES AUCH"
Manuela ist sehr einfühlsam und leise mit der Stimme .(Sie war zwar anfangs überfordert da sie sich nicht sicher war ob sie Ariell mit ihren Ängsten die sie zeigte gewachsen ist" )Doch sie sprach von Seelenhund und das sie Ariell den Rest ihrer Angst nehmen will
Ich hab ein gutes Gefühl bei ihr obwohl es ein anderer Platz ist der mir vorschwebte.Doch ich glaub das sies beide schaffen könnten .
Manuela hat erst im juli.urlaub und es müsste davor auch der Zaun ordentlich gemacht werden( Ohne leine darf sie bei ihr zwar nicht raus aber wenn die Leine aufginge wär sie weg) Manuela ist sich dessen bewusst da sie Ariell ja erlebte und daher auch ihr Wunsch das alles in Ordnung zu bringen( Baum fiel auf den Zaun)
Der Nachbar ist in Pension und hat eine Schäferhündin vom Verein) Wenn Manuela arbeitet dann wäre Ariell die meiste Zeit bei ihm (wenn sich die Hunde verstehen und Ariell ein Grundvertrauen auch zum Nachbarn hat.)
Es wird auch noch einige Treffen mit ihr geben damit sie für Ariell nicht ganz so fremd ist.

Auf dem Punkt gebracht:.
Wenn der  Gartenzaun fertig ist .Das zusammentreffen mit der Hündin mit dem Nachbarn klappt.Wir die Zusammenführung mit dem Meerschweinchen schaffen .Dann dürfte unser Mädel ihr zu Hause haben .



« Letzte Änderung: 03. Juni 2018, 17:30:06 von andyundsabine »

Offline Raffaela

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.182
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Pandora , Alegra, Angel und nun die zarte Alessa
« Antwort #179 am: 03. Juni 2018, 17:31:18 »
Da halte ich euch natürlich ganz fest die Daumen dass alles klappt  :3: