Autor Thema: Boni, Biene & Maja mit Nesthäkchen Nele  (Gelesen 324055 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Katzenmama

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 6.281
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Mami hat jetzt 4 Katzis
Re: Boni, Biene und Maja
« Antwort #1365 am: 15. Juli 2016, 12:22:04 »
Gestern Nachmittag kam Ulli auf Besuch. Sie putzte meine Fenster und saugte in Ecken, in die ich nicht so gut hinkomme. Ich war Handlanger und hab nebenbei das ein oder andere Katzenmöbel bzw. Spielzeug geputzt.

Meine Flauschis waren im wahrsten Sinn des Wortes etwas "durch den Wind". Ich hatte die meiste Zeit beide (vergitterten) Fenster offen um mal ordentlich durchzulüften.

Maja: Schrecklich die Zustände hier. Erst konnte ich nicht auf MEINEM Balkon sitzen, ohne dass meine Pfoten nass wurden, dann dieser schreckliche Sturm. Fast hätte es mich runtergeweht. Bin immer wieder zu Frauli gelaufen und hab sie auf diese unhaltbaren Zustände hingewiesen. Hat wie üblich nix gebracht.  :whistle:  (wenn ich mal von ihren üblichen "Was ist denn los Majachen? Komm her Schatzi lass dich kraulen" absehe.)

Dann kam Ulli. Ich ließ mich kurz blicken, danach legte ich mich in mein Körbchen hinter dem roten Sessel um ein Hinterglas-Sonnenbad  zu nehmen. Hat nicht lang gedauert, bis Ulli plötzlich HINTER den roten Sessel trat. DIE HAT WOHL DAS SCHILD: PRIVAT - ZUTRITT VERBOTEN übersehen.  :102: Es blieb mir nix anderes über, als Ulli auf ihren Faupax hinzuweisen.
Ulli sah mich an als hätte ich nicht alle Tassen im Schrank und sagte: "Brauchst nicht fauchen, kannst eh da liegenbleiben, ich tu dir ja nix!" Bin hinter die Eckbank geflohen.

Boni:
Ich saß die ganze Zeit hinterm Vorhang  bibberte und hoffte, dass Frauli und Ulli mich nicht entdecken würden.  :63: Leider vergeblich. Frauli tat den Vorhang zur Seite und meinte sie habe geahnt, dass ich da hinten liege. Ich sah Frauli flehentlich an, sie möge doch den Vorhang wieder vor tun und mit Ulli aus dem Erker verschwinden!!!
Stattdessen redeten Frauli und Ulli auf mich ein. Ihre Stimmen klangen zwar freundlich und beruhigend, ich wurde trotzdem immer steifer vor Angst. Ich hatte so schreckliche Angst, ich wollte wegrennen, aber meine Pfoten waren wie festgeklebt am Teppich. Als Ulli dann noch das kleine Tischchen wegschob, das mich von den beiden trennte, schaffte ich es endlich zu entkommen. Ich raste mit eingeknickten Pfoten zur Wohnzimmertür. Nix wie weg hier! Als ich aus dem Wohnzimmer rauslief, kam plötzlich Maja hinter der Eckbank vor und lief hinter mir aus dem Zimmer!

Als Ulli weg war, durfte ich lange dicht an Frauli gekuschelt am Bett liegen. Langsam beruhigte ich mich wieder. Heute früh und auch jetzt bin ich auch sehr anhänglich. Fraulis Nähe spüren, das tut sooo gut! :69:
Andrea mit Boni, Biene & Maja und Nesthäkchen Nele
Über der Regenbogenbrücke: Mira und Melina (Lini)

Offline Renate058

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 5.227
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Boni, Biene und Maja
« Antwort #1366 am: 17. Juli 2016, 00:52:57 »
Ihr süßen Flauschis, meine Katzis und Hundis hassen das Aufräumen und besonders das Staubsaugen auch sehr!
Sind völlig verwundert warum ich sowas unnötiges mache und die meisten verstecken sich auch in anderen Zimmern. Ja die Menschen sind schon komisch mit dem blöden putzen und wischen und staubsaugen   :tongue:


Offline puppipuhaly

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 3.018
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Boni, Biene und Maja
« Antwort #1367 am: 17. Juli 2016, 08:44:45 »
Ja genau, Ulli wird von den Fellis mit Staubsauger gleichgesetzt und daher unter lautlärmendes Monster eingeordnet :alas: -und daher muss man sich gut verstecken :thinking: - aber wenn die Gefahr vorüber ist, kann man um so mehr schmusen mit Frauli :8: :8: :8:
Wer mag glauben, dass hinter diesen leuchtenden Augen keine Seele sei!   
                                                                                              (Theophile Gautier)
                                           *    *    *    *    *       
                Wir sind jetzt nur mehr die 4-Mäderl-WG Agnes mit Pu & Mi & Mi

 über der RBB, aber für immer in meinem Herzen mein Bub Bimsi (+2011) und mein Herzi Puppi(+2017)

Offline Katzenmama

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 6.281
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Mami hat jetzt 4 Katzis
Re: Boni, Biene und Maja
« Antwort #1368 am: 17. Juli 2016, 08:57:53 »
Jetzt muss ich mich auch mal zu Wort melden.

Also, ich fand das recht spannend als Tante Ulli da war. Hab mich auf die höchste Kratzbaumliege gelegt und zugesehen, was Frauli und Ulli da im Erker so treiben.
Klar fürchte ich mich auch, wenn der Staubsauger in meine Richtung kommt. Und manches war mir fremd. So ist Ulli auf unserem Bett gesessen, wo sonst Frauli liegt. Ich bin aber immer in der Nähe gewesen, weil ich einfach wissen wollte, was passiert.

Ulli hat uns auch paar Leckerlies gegeben. Da kam mein Schwesterherz auch angelaufen. Wir bekamen immer abwechselnd jede ein Leckerlie. Ich hab Ulli aus der Hand gefressen weil ich weiß, dass Zweibeiner auf sowas stehen.  :kacsint2:

Maja hat keine Ahnung von Diplomatie und die Leckerlies nur genommen wenn sie vor ihr auf den Boden gelegt wurden. Und sie hat wieder an Ullis Glas rumgeschnoffelt!!! Dabei hat Ulli ihr letztens schon zu verstehen gegeben, dass sie das nicht mag.
Dass sie gefaucht hat, als Ulli in ihre Nähe kam, als Maja gerade ein Hinterglas-Sonnenbad nahm, hat sie euch eh selbst berichtet.
Ist schon peinlich eine Schwester zu haben, die dermassen unfreundlich zu Besuch ist! Gell?!

Bieneli
Andrea mit Boni, Biene & Maja und Nesthäkchen Nele
Über der Regenbogenbrücke: Mira und Melina (Lini)

Offline Katzenmama

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 6.281
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Mami hat jetzt 4 Katzis
Re: Boni, Biene und Maja
« Antwort #1369 am: 26. Juli 2016, 12:59:07 »
Miau,

stellt euch vor was Frauli heute Vormittag als ich vor ihr herlief sagte!! "Boni, du wirst ja wirklich immer dicker. Bald musst du dir neue Verstecke suchen, weil du in die bisherigen bald nicht mehr reinpassen wirst."  :whistle:

Gemein gell?!

Dabei ist die Eckbank vor paar Tagen NICHT unter MEINEM GEWICHT ein Stück eingebrochen.....  :laugh:  :laugh:

Tante Agnes kam angerückt und hat wieder mal was gerichtet was Frauli kaputt gemacht hat.  :kacsint2:

Hab mitgekriegt dass Frauli da demnächst eine neue Eckbank herstellen will. Ihr müsst wissen, dass neben der Schmalseite der Bank eines unserer Hausis steht.
Ich lieg seit dem "Bankeinbruch" :laugh:  :laugh: oft in diesem Hausi. Glaub Frauli checkt mittlerweile, dass DAS HAUSI DA STEHENBLEIBT!!! Wenn schon was fremdriechendes da her kommt, DAS HAUSI BLEIBT!!!! UND ZWAR GANZ GENAU AN DER STELLE WO ES JETZT STEHT!!

Köpfchen

Seidenflauschi (Boni)
Andrea mit Boni, Biene & Maja und Nesthäkchen Nele
Über der Regenbogenbrücke: Mira und Melina (Lini)

Offline Renate058

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 5.227
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Boni, Biene und Maja
« Antwort #1370 am: 26. Juli 2016, 13:47:32 »
Hallo liebe Boni,  da gehts dir so wie mir, mach dir nix draus, mollig ist schön   :be happy:

Schade dass die Eckbank eingebrochen ist und ihr bald eine neue bekommt ... ja diese neuen Sachen riechen nicht gut, aber wenn ihr euch oft auf die Bank legt dann wird sie bald besser duften   :))

Na klar, das Hausi muß bleiben, sag das deinem Frauli!
Habt noch einen schönen Tag mit eurem lieben Frauli, lg. Renate

Offline MonikaE

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.050
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Boni, Biene und Maja
« Antwort #1371 am: 26. Juli 2016, 15:08:13 »
Also dass Tante Agnes ein handwerkliches Genie ist hat sie ja schon des Öfteren bewiesen  :113:, gel ihr Süßen? Auch eure tollen Kratzbäume könnt ihr dank ihr, ohne das sie umfallen, beklettern  :whistle:

Aber dass Frauli sagt du wirst immer dicker liebe Boni ist auch nicht gerade die "feine Art"   :33:
Ich finde du bist eine Katze an der einfach was dran ist und die sich sehen lassen kann - so wie Maja auch - einfach ein "Bärchen" zum reinkuscheln und abschmusen  :8: :8:
Ja und Bienchen ist das Baby, wird sie immer bleiben, ein zuckersüßes Baby eben  :8:

Boni wenn Frauli dann eine neue Bank bekommt habt ihr wieder gaaaanz viel zu beschnuppern, wirst sehen, dass wird toll  :69: und für das Hausi findet Frauli sicher wieder einen tollen Platz oder sogar wieder den gleichen Platz  :be happy:

PS: ....... ich vermisse Maja Fotos  :icon_e_wink:
Monika
Miezen-Missy-Susi-Bella-Tommy-Rocky

Offline Katzenmama

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 6.281
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Mami hat jetzt 4 Katzis
Re: Boni, Biene und Maja
« Antwort #1372 am: 29. Juli 2016, 10:42:23 »
Miau,

ich schäm mich so!!!! :42:

Das Frühstück war heute wieder besonders lecker. Maja hat nur einen Teil ihrer Ration gefuttert und ist dann weggegangen. DIE Chance konnte ich mir nicht entgehen lassen. Hab flugs ihren Napf geleert und dann meinen.

Nach einiger Zeit kam Maja zurück. Als sie merkte dass alle 3 Näpfe leer waren, ist sie stinkwütend geworden. Ich möchte hier gar nicht wiedergeben, was sie mich alles geheißen hat. "Gefrässiger Fettwanst" war noch das Netteste was ich mir anhören musste.  :grave: Maja hat dann noch was von "unnötiger Katze", vor sich hingebrummelt.

Das tut so weh! Hab mich ins hinterste Eck verkrochen und war nur mehr traurig.

Nach einiger Zeit bin ich Frauli abgegangen. Sie hat mich dann in meinem Versteck aufgestöbert. Ich bekam Kraulis und Frauli sagte mir, wie lieb sie mich habe UND dass ich in Zukunft meine Schnauze nicht mehr in fremde Näpfe stecken dürfe.

Eure Boni
Andrea mit Boni, Biene & Maja und Nesthäkchen Nele
Über der Regenbogenbrücke: Mira und Melina (Lini)

Offline puppipuhaly

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 3.018
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Boni, Biene und Maja
« Antwort #1373 am: 29. Juli 2016, 17:08:25 »
Ach Boni, das Futter schmeckt halt immer gut - und da kann man nicht genug bekommen   :alas: - uns Menschen geht es oft genauso :whistle: - mich miteinbezogen  :thinking:
Wer mag glauben, dass hinter diesen leuchtenden Augen keine Seele sei!   
                                                                                              (Theophile Gautier)
                                           *    *    *    *    *       
                Wir sind jetzt nur mehr die 4-Mäderl-WG Agnes mit Pu & Mi & Mi

 über der RBB, aber für immer in meinem Herzen mein Bub Bimsi (+2011) und mein Herzi Puppi(+2017)

Offline Renate058

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 5.227
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Boni, Biene und Maja
« Antwort #1374 am: 30. Juli 2016, 09:10:04 »
Kränk dich nicht, liebe Boni, Maja ist ja selber schuld, wenn sie weggeht obwohl der Napf noch nicht leer ist.
Ich find es lieb von dir dass du auch Maja s Futter gefressen hast denn bei der Hitze wäre es sonst schlecht geworden.
Also ich finde dass du recht hast, wer nicht auffrisst der darf sich dann nicht wundern wenn das Essen weg ist  :be happy:
Schönes Wochenende und liebe Grüße an  euch drei Flauschis und an eure Mami  :))

Offline Katzenmama

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 6.281
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Mami hat jetzt 4 Katzis
Re: Boni, Biene und Maja
« Antwort #1375 am: 30. Juli 2016, 09:28:48 »
Miau,

lieb von Euch!
Frauli passt jetzt auf, dass wir gleich von Anfang an jede zu ihrem EIGENEN Napf gehen. Also Bienchens Platz ist neben der Badewanne, dann ist mein Platz und an meiner anderen Seite sitzt Maja.
Obwohl Frauli fast immer in jeden Napf das gleiche Futter tut, riecht es aus den Näpfen der Zwillinge immer viel besser.  :alas: Da Bienchen die Kleinste ist, steck ich meine Schnauze nur ganz selten in ihren Napf. Bleibt also nur ....... :alas:
Wenn sich meine Schnauze auf Abwege begibt, schiebt Frauli sie energisch zu meinem Napf zurück.

Und sie ermahnt auch Maja - so wie du es sagst - gefälligst hocken zu bleiben und so lange aus ihrem Napf zu fressen, bis sie satt ist. Man geht nämlich während des Essens nicht spazieren.   :kacsint2:

Wer Reste zamputzen will, muss deutlich länger warten, als ich es gestern früh getan habe. Frauli meinte auch, sie hoffe wir kriegen das bald wieder ohne ihre Aufsicht hin.........

Köpfchen

Boni
Andrea mit Boni, Biene & Maja und Nesthäkchen Nele
Über der Regenbogenbrücke: Mira und Melina (Lini)

Offline Renate058

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 5.227
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Boni, Biene und Maja
« Antwort #1376 am: 30. Juli 2016, 10:09:25 »
Aha so macht das jetzt euer Frauli   :))

Ich fütter jeden Hund in einem anderen Zimmer ... einer frisst im Abstellraum, einer im Badezimmer, einer im WC, einer im Vorzimmer  usw. usw.   :be happy:
Nach ein paar Minuten sammel ich die Näpfe wieder ein und dann dürfen die Hundis wieder beisammen sein  :be happy:
Aber meine Katzis bekommen ihr Fressen in einer großen flachen Schüssel und alle schmausen gemeinsam, das klappt ganz gut.

Offline nuffl

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.472
Re: Boni, Biene und Maja
« Antwort #1377 am: 30. Juli 2016, 10:23:55 »
Oje, das thema hatten wir auch, weil madamme auch zuerst nur schauen geht und dann eine halbe std später erst frisst. Wir haben so anti-schlinger schüsseln und jeffy hat so über viele wochen gelernt langsamer zu fressen. Seitdem geht das wieder gut.

Offline Katzenmama

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 6.281
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Mami hat jetzt 4 Katzis
Re: Boni, Biene und Maja
« Antwort #1378 am: 30. Juli 2016, 11:31:08 »
Bei uns ist es meist Maja, die jämmerlich klagend die fällige Mahlzeit einfordert!  X(

Ich probier's jetzt mal mit Aufsicht und energischem Eingreifen bei Fehlverhalten! Bei Boni hilft neben "körperlicher Intervention" oft auch ein energischer Tonfall. Seidenflauschi ist nämlich ein Sensibelchen.

Danke für eure Tipps!

@ Renate: Das stell ich mir ziemlich stressig vor, jeden Napf in einen anderen Raum zu tragen und zu schauen, dass nur der "berechtigte" Wuffl und kein anderer in diesem Raum is(s)t.  :alas:
Andrea mit Boni, Biene & Maja und Nesthäkchen Nele
Über der Regenbogenbrücke: Mira und Melina (Lini)

Offline Renate058

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 5.227
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Boni, Biene und Maja
« Antwort #1379 am: 30. Juli 2016, 11:51:20 »
Bitte erzähl uns ob es in den nächsten Tagen klappt !

Na ja, man gewöhnt sich daran   :be happy:

Ist auch deshalb weil Clarabella leider Nierendiätfutter bekommen muß und ihr das normale Hundefutter viel besser schmeckt und sie sofort zu einem anderen Napf laufen würde und unsere Cindy, das dicke Dackelinchen, bekommt jetzt kalorienreduziertes Futter weil sie abnehmen muss, damit ihre Rückenbeschwerden besser werden .
Und Hope hat von der Klinik ein Säckchen magenschonendes Trockenfutter mitbekommen und ich soll sie nur langsam auf unser Futter umstellen, sie mag aber Trockenfutter überhaupt nicht, also weich ich ihr Trockenfutter 1 Stunde lang in warmen Wasser ein und misch dann einen Eßlöffel vom normalen Hundefutter dazu.
Tja, ist alles nicht so einfach .....  :tongue: