Autor Thema: Die Groß-Enzersdorfer-Pfotenbande (Hobbes, Edwynn, Masha, Chicco und Legolas)  (Gelesen 9842 mal)

Offline Rebekka

  • Hovawart
  • *******
  • Beiträge: 432
  • Geschlecht: Weiblich
  • Die Kraft einer Sache oder Handlung liegt in deren Bedeutung und im Verständnis, das wir dafür haben. (indianisches Sprichwort)
    • Animo R de Winter
Hallo ihr,  :103:

wir eröffnen nun mal einen neuen Thread, wie angekündigt.

Es geht den Burschen und dem Mädel sehr gut! Hobbes hatte sich ja sehr schnell eingelebt und ihm war klar, dass er seine Köfferchen hier nicht mehr zurück einpacken würde. Er blieb. Ihm war es klar, meinen Freunden war es klar, ich wollte Pflegestelle sein und anderen Pfoten die Möglichkeit geben... doch Hobbes kam und schummelte sich in mein Herz, wo er in den Sitzstreik ging und nun lebt. Er ist ein ganz besonderer Bursche.

Die Katze, anfangs Angstobjekt, ist bereits sein bester Freund und wird (wie damals von Jimny - RIP, meine Haselnuss...) sofort begrüßt - inkl. Gesangseinlage. So ala Begrüßungsständchen. Singen tut mein Knülch besonders gerne, erzählt auch immer wieder von seinen Hundegeschichten in den diversesten Tonlagen.  O0

Gespielt wird jede halbe Stunde. Mein Großer findet es klasse, dass er nun seinen hauseigenen Trainingspartner hat. Masha duldet die männliche Selbstauslastung nur bedingt.  8) Es wird schon mal deutlicher gesagt, dass das Haus kein Rummelplatz ist... um sich dann zwider mit gekreuzten Beinen hinzusetzen und noch ihren tiefesten Murrer abzugeben. Uns wird nicht langweilig - wir haben stets Live-Kabarett  :whistle: :laugh:

Dass Hobbes die Leine so schnell akzeptieren würde, dachte ich ja zunächst nicht. Doch das Rudel machte es möglich. Und heute (1,5 Monate später) sind Brustgeschirr und Co das NORMALSTE der Welt. Er steht vorbildlichst (!!!) und lässt sich alles anlegen. Die Ohren dabei nicht mal mehr eingezogen - schön stehend. Wenn es dann auf die Pirsch geht, wird im Rudel zum Gartentor gelaufen, wo wir uns sehr brav die Leine befestigen lassen.
Das Auto: war es anfangs DAS Angstobjekt (man könnte ja wieder damit zurück), können wir nun kaum mehr daran vorbei, da wir heraußen haben, dass stets Action danach folgt. Allerdings wird die Fahrt noch mit Gesang untermalen - dem Jungen dauert es immer bissl zu lange.
Auf Feld, Wiesen, im Wald traben wir auf ganz putzig mit den süßen glatten Hoserln in der Gruppe mit und verlassen diese kaum. Außer es rieeeeecht so spannend mal oder... jo... 1x ist er mir davon, drehte aber Gott sei Dank wieder um. Mir blieb das Herz stehen, sah auch nicht, was er entdeckt haben könnte... er lief und lief, sprang im Kreis, lief und kehrte wieder zurück. Vielleicht hatte er einfach nur riesen Freude in diesem Moment - wer weiß das schon so genau.

Vermitteln hätte man den Bettschläfer ohnehin nicht können - Ich denke, dass man ihm das Bett nie abtrainieren kann. So war es auch sofort mal klar, als er kam, dass er hineinsprang. Geschlafen wird bei meinem Kopf, in der Früh wird man mit Bussis überschüttet und erhält ein Gesangskonzert.

Tja, Hobbes singt gerne - wieso ich ihn dann nach einem Philosophen benannt habe? Ja, wisst ihr, ob Thomas Hobbes nicht gerne gesungen hat? Nein? Wir nehmen es mal an...  :P

Sonst gibt es eigentlich nicht allzu viel zu berichten. Ich habe wieder ein richtiges Rudel - bin damit überglücklich. Mich gibt es anscheinend anders in diesem Leben nicht mehr. PUNKT

Zu den Fotos:




































Offline Doris B.

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.419
  • Geschlecht: Weiblich
Eine reizende Bande. Klar, dass es da nie langweilig wird, auf jeden Fall das beste Unterhaltungsprogramm ever. Wir wünschen euch weiterhin viel Spaß miteinander! Hobbs wusste von Anfang an, wo er hin gehört. Volltreffer! 😍

LG Doris & die dreisten 2 Ylvie & Jessy , im Herzen Bobby (ATN-doggies) Bobby, Ylvie & Jessy

Offline claudianet

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 2.370
  • Geschlecht: Weiblich
  • Claudia & die NitraFellnasen
... doch Hobbes kam und schummelte sich in mein Herz, wo er in den Sitzstreik ging und nun lebt.

eine zauberhafte Formulierung  :113: wer kennt sie nicht ... diese Herzensbrecher, die den Meldezettel schon lange bevor ihre Menschen es bemerken, ausgefüllt haben.

Bin schon gespannt, wie es bei Euch weitergeht und ob wir vl auf YouTube sogar einmal den Gesang hören werden  :71:
Alles Liebe !!
Immer wieder aufs Neue zeigt sich:
Ich lerne von unseren Tieren viel mehr, als sie von mir :-)

Offline Rebekka

  • Hovawart
  • *******
  • Beiträge: 432
  • Geschlecht: Weiblich
  • Die Kraft einer Sache oder Handlung liegt in deren Bedeutung und im Verständnis, das wir dafür haben. (indianisches Sprichwort)
    • Animo R de Winter
... doch Hobbes kam und schummelte sich in mein Herz, wo er in den Sitzstreik ging und nun lebt.

eine zauberhafte Formulierung  :113: wer kennt sie nicht ... diese Herzensbrecher, die den Meldezettel schon lange bevor ihre Menschen es bemerken, ausgefüllt haben.

Bin schon gespannt, wie es bei Euch weitergeht und ob wir vl auf YouTube sogar einmal den Gesang hören werden  :71:
Alles Liebe !!

Werden wir versuchen - Müsst uns Daumen und Pfoten halten! Die Erfahrung sagt: Sie hören genau dann auf, wenn man es auf Video bannen möchte ;-)

Offline dackelbein

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 5.615
  • Geschlecht: Weiblich
So ein liebe Truppe.  :-* Da sind auch ein paar Tiefbauingeneure dabei. :alas:
Gratuliere zum Zuwachs.
LG
Brigitte
Ein gut erzogener Hund wird nicht darauf bestehen, daß Du Deine Mahlzeit mit ihm teilst. Er sorgt lediglich dafür, daß Dein Gewissen so schlecht ist, daß sie Dir nicht mehr schmeckt.

Offline Branca

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.674
  • Geschlecht: Weiblich
Das Gesinge muss an den Corgigenen liegen ,das macht unser Wurschti(ehemals Gucci)auch sehr gerne ,bevorzugt in der Früh ,wenner einen wecken will ,oder wenns ihm mit dem fressen zu lange dauert was ..immer der Fall ist .
Alles Wissen,die Gesamtheit aller Fragen und Antworten steckt im Hund.            (Franz Kafka)

Offline Rebekka

  • Hovawart
  • *******
  • Beiträge: 432
  • Geschlecht: Weiblich
  • Die Kraft einer Sache oder Handlung liegt in deren Bedeutung und im Verständnis, das wir dafür haben. (indianisches Sprichwort)
    • Animo R de Winter
Danke für die lieben Nachrichten!  :-* Vielleicht liegt es wirklich an einem corgianischen Mitteilungsbedürfnis, dass Hobbes so viel plaudert....

Ich schreibe alle paar Tage Tagebucheinträge im Namen der Hunde, falls es jemanden interessiert? Die ganze Geschichte Hobbes' ist hier zu finden  :pee: (https://rebekka1203.wixsite.com/animordewinter)

Mal ein Auszug... heute hat Masha geschrieben:

***Nachricht von Masha am 24.3.2019***

Guten Morgen, ihr Lieben!

Nach dem morgendlichen hobb'schen Gesangskonzert schreiben wir euch. Hobbsl singt und spricht für sein Leben gerne, leider hört er meistens damit auf, wenn man es filmen möchte. Heute schafften wir aber mal einen Ausschnitt (wird nachgereicht). Er plaudert für sein Leben gerne und wir würden gerne wissen, was er so sagt. Ich bin ja davon überzeugt, wo ich es ja verstehe, dass da nur unnötiger Käse dabei rauskommt. Das Frauli braucht nicht alles zu wissen. Seine Liebesbekundungen merkt sie auch schon so....

Gestern waren wir in Mühlleiten. Aber es war nur semilustig, da so viele Fahrradfahrer unterwegs waren und dann unser Geheimplatzerl auch noch besetzt war. Egal, wir fanden ein anderes. Leider waren die Schwäne sehr lästig - wollten von uns nicht weg und Hobbes fand sie mehr als spannend. Wollte sogar mal zu ihnen schwimmen. Doch die Fraulis schrien wie am Spieß, weil die angeblich sehr gefährlich werden können. Aufgeplustert schwammen die wie Gottes Gnaden herum und ließen sich nicht beirren. R wurde es irgendwann innerlich schon zu bunt. Sollen die doch ihren Zeitlupenschwanensee ein Stück weiter zum Besten geben. Egal, unser Platzerl wurde dann frei und wir wechselten den Platz. Die Schwäne blieben, wo sie waren und Hobbes hatte somit keine unglückliche Begegnung. Fakt ist aber: Hobbes kann auch schwimmen. Was das Frauli sehr freut: Meer wir kommen! Außerdem ist er bootstauglich: Die Großeltern können ihn auf eine Tour am Neusiedlersee also mitnehmen. (Wink mit dem Zaunpfahl, Oma) Aber da muss das Frauli dann unbedingt mit. Die Frage ist eh, ob 5 Hunde am Boot Platz finden würden. Ihr dürft es euch mal vorstellen... das Frauli lacht gerade über das imaginäre Bild....
Froschschenkel interessierten mich gestern gar nicht. Ich beobachtete, fing aber nichts. Was mit mir los ist? Ich weiß es selbst nicht. Vielleicht hatte ich Mitleid mit den Mengen an warteten Froschmännern im Liebesdelirium...

Heute geht es ab nach Wien mit uns: Wir werden dort übernachten, weil ein neuer Fußboden kommt und das Frauli meint, dass wir zu unruhig sein würden, wenn da Lärm im Haus ist. Hobbes kann Lärm nur schlecht ausstehen. Überhaupt Kindergeschrei nervt den Burschen - Muss sich das Grummeln dabei aber noch abgewöhnen, weil die Nachbarn immer viel an Kinderbesuch haben. Unter uns: Die nerven uns alle, weil sie immer so schreien müssen. Und dann haben sie noch im Sommer genau neben unserer Terrasse das coole Swimmingpool! Nein, das Frauli ist nicht neidisch... ;-) Doch da geht es im Sommer bis 23:00 Uhr rund, weil italienische Kinder anscheinend keine österreichischen Bettruhezeiten kennen. Es kann manchmal sehr mühsam sein. Wenigstens strecken sie nicht mehr die Hände durch den Zaun.... oder stehen beim Zaun und schreien permanent "Wau wau wau" - das Frauli ... jo, sie erzählte den Nachbarn mal, dass man nicht wisse, wie die Hunde reagieren würden und da Jimny (er lebte noch) schon so schlecht sehe, wäre das sehr gefährlich für das Bestehen des ganzen Kinderarmes... Unter uns: Der hätt' nie was getan, aber R schmückte halt aus, weil es uns allen nicht recht ist, dass wir als Kuschelobjekte, die man blöd anbrüllen kann, gesehen werden. Außerdem hängen jetzt Schilfmatten am Zaun. Vielleicht wollt ihr euren Kindern Manieren beibringen?! Uns nervt das schon - weil wer ist am Ende schuld? WIR!

Huch....habe ich viel in die Tasten gehauen...
Ich wünsche euch einen tollen Tag. Carpe diem, Leute!
Eure Masha von und zu







Offline Flo

  • Hovawart
  • *******
  • Beiträge: 366
  • Geschlecht: Weiblich
Guten Morgen

 - ein ganz, ganz lieb geschriebener Tagebuchbericht.. mit deinen Kumpels ist immer etwas los... :))

Tolles Rudel !!

Viel Spaß noch
LG Flo

Offline Rebekka

  • Hovawart
  • *******
  • Beiträge: 432
  • Geschlecht: Weiblich
  • Die Kraft einer Sache oder Handlung liegt in deren Bedeutung und im Verständnis, das wir dafür haben. (indianisches Sprichwort)
    • Animo R de Winter


 - ein ganz, ganz lieb geschriebener Tagebuchbericht.. mit deinen Kumpels ist immer etwas los... :))



Dankeschön!  :-*


Gestern schrieb Hobbes  :pee::
Hobbes'sche Nachricht 27.3.2019

Sooo, ihr Lieben, wir sind wieder zurück im Haus. Ich habe mich irre gefreut, auch wenn es nun wieder mal hieß: Alleine bleiben. Doch das meistere ich schon ganz toll und gebe dann vor Freude, wenn Mensch wieder kommt, ein Gesangskonzert zum Besten. Das Frauli wird auch das mal aufnehmen - Es folgt noch eine Compilation 😁Ihr müsst wissen, dass sie sich auch immer so wahnsinnig freut, uns wieder zu sehen und überhaupt dass wir uns so freuen. Das gibt dem Menschen halt etwas 😉

In Wien haben wir eine Hundeauslaufzone besucht. Liebe Kollegen, wie hält ihr denn das aus, wenn ihr in Wien wohnt? Das ist ja irre langweilig! Okay, anfangs fand ich die Gerüche sehr spannend, die ihr so hinterlassen habt, aber nach einer halben Stunde hat man ja das ganze Feld ausgeschnüffelt! Und R meinte, dass das noch ein großes Exemplar sei und so schön, weil neben der Lobau ... jo, wir waren ja nicht weit weg...in Essling halt. Chicco hat uns gleich über die Hausregeln informiert, wir nahmen sie gut an, auch wenn ich anfangs meinte, dem Haus mein Goldkehlchen präsentieren zu müssen - sang immer wieder ein Ständchen. Irgendwie war das den Menschen aber nicht so recht. Andere Menschen und so...

Eben putze ich (nebenbei) wieder meine Pfoten. Ich bin wie eine Katze, wenn nicht sogar penibler. Legolas sah ich noch nie, sich so viel putzen, wie ich das tue. Es geht halt nichts über eine gepflegte Pfotiküre und lupenreines Fell. Bin ich mit mir fertig, putze ich gerne mal Edwynn, der es selbst nicht so mit dem Putzen hat...seine Pfoten sind immer schmutzig, im Haarkleid findet man auch immer wieder das ein oder andere Fitzel, die Ohren scheinen nur sauber - ich kümmer mich liebend gerne darum und putze meinen besten Freund den ganzen Körper. Masha... ja... die Grantnudel lässt das nicht mit sich machen. Da bekomme ich immer gleich eines drüber. Weswegen ich dies auch nicht allzu oft probiere 😉 Die frisch zurecht gemachten Haare sollen ja nicht wieder zerzaust werden. Ihr versteht.

Sonst gibt es nicht viel zu berichten, außer dass es mir sehr gut geht und ich überglücklich bin (was ich manchmal mit Bussiattacken zeige), hier sein zu dürfen.

Einen schönen Tag euch noch
Euer Hobbes

Anbei ich mit schwerer Lektüre

Wir sind ein tolles Gespann  :pee:

An der Leine werde ich nun zum Kasperl - Stichwort: Erziehung nun















Offline julia1405

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 4.098
  • Geschlecht: Weiblich
So ein tolles Team und tolle Fotos!
Natürlich war ich auf eurer Homepage auch schon wirklich sehr schön gemacht  :-*
Ja, meine Hündin Fay putzt sich auch den ganzen Tag. Wenn sie mal unabsichtlich wo reinsteigt, schaut sie mich immer so vorwurfsvoll an und dann muss es schnell abgeputzt werden, die kleine Prinzessin  :alas:
Fay & Daisy & Matilda
:25: MISCHA

Wir werden in Ewigkeit nicht mehr gut machen können, was wir den Tieren angetan haben (Mark Twain)

Offline Karo

  • Neufundländer
  • *********
  • Beiträge: 958
  • Geschlecht: Weiblich
Hundezonen können wir nur bestätigen, selbst wenn ich mit dem vollen Kasperlprogramm aufwarte.

Offline Rebekka

  • Hovawart
  • *******
  • Beiträge: 432
  • Geschlecht: Weiblich
  • Die Kraft einer Sache oder Handlung liegt in deren Bedeutung und im Verständnis, das wir dafür haben. (indianisches Sprichwort)
    • Animo R de Winter
Ich mag den Jungen so... :-)

Gesendet von meinem SNE-LX1 mit Tapatalk


Offline Rebekka

  • Hovawart
  • *******
  • Beiträge: 432
  • Geschlecht: Weiblich
  • Die Kraft einer Sache oder Handlung liegt in deren Bedeutung und im Verständnis, das wir dafür haben. (indianisches Sprichwort)
    • Animo R de Winter
Hallo ihr  :tongue: :laugh: :laugh:

uns geht es sehr gut.... aber seht selbst:

https://youtu.be/JM6KpTinTwo

GLG Eure Pfotenbande  :-*
« Letzte Änderung: 31. März 2019, 07:02:11 von Rebekka »

Offline Rebekka

  • Hovawart
  • *******
  • Beiträge: 432
  • Geschlecht: Weiblich
  • Die Kraft einer Sache oder Handlung liegt in deren Bedeutung und im Verständnis, das wir dafür haben. (indianisches Sprichwort)
    • Animo R de Winter
und noch eines... Frauli war in Videogestaltungslaune... :alas:

https://youtu.be/JN8v8FhtzEY

Offline Mitzi

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 3.529
  • Geschlecht: Weiblich
  • Der Hund ist das einzige Wesen auf Erden, das dich mehr liebt, als sich selbst.
Ich mag den Jungen so... :-)

Gesendet von meinem SNE-LX1 mit Tapatalk

Er ist wirklich zuckersüß :-*

 

atnadmin